Apple gibt Quartalszahlen bekannt: 8,8 Milliarden US-Dollar Gewinn

Gestern hat Apple seine Quartalszahlen veröffentlicht. Wir wollen euch eine kurze Zusammenfassung liefern.

Alle paar Monate schafft es Apple, mit großen Zahlen zu beeindrucken. Auch wenn klar sein sollte, dass der schon über Jahre anhaltende Kursanstieg der Apple Aktie kaum so weitergehen wird, ist es schon interessant zu sehen, was das Unternehmen mit seinen Produkten und Dienstleistungen verdient. Alleine im Geschäftsquartal Q3 2012 hat Apple 8,8 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht.


Den meisten Gewinn macht Apple dabei mit dem iPhone – das verwundert uns kaum. Dass es fast 50 Prozent sind, hätten wir dabei aber nicht gedacht. Das iPad sorgt für 26 Prozent des Gewinns, während die iPods nur noch auf drei Prozent kommen. Zum Vergleich: Mit seinen Computern macht Apple 14 Prozent des Einkommens.

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass sich das iPad weiterhin blendend verkauft. So viele Geräte wie im letzten Quartal konnte man bisher, selbst vor Weihnachten, nicht absetzen. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass das letzte und neueste iPad, das bisher beste seiner Art, erst vor wenigen Monaten veröffentlicht wurde. Im Vergleich dazu waren die Verkaufszahlen der iPods leicht rückgängig.

Man darf jedenfalls gespannt sein, wie sich die Zahlen in den kommenden Monaten entwickeln. Mit dem neuen iPhone und vielen Gerüchten um neue iPods und einem iPad Mini hat Apple anscheinend viele interessante Produkte in der Pipeline, die im Geschäftsquartal Q4 2012 veröffentlicht werden dürften.

Eine komplette Zusammenfassung und Mitschrift der Telefonkonferenz rund um die Quartalszahlen findet ihr auf der englischsprachigen Webseite MacRumors.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Naja, dass die Verkaufszahlen der iPods nach fast 2 Jahren ohne Veränderung nicht mehr so hoch sind wie vorher, dürfte wohl kein Wunder sein. Mal schauen, was Apple da dieses Jahr noch so präsentiert 🙂

      1. Ein Ipod touch ist wirklich nicht mehr ganz zeitgemäß, da das iphone alle Funktionen mitbringt und gleich noch was oben draufhaut.
        Es ist Logisch das der Ipod Touch bei jüngeren Menschen eher beliebt oder vertreten ist als bei etwas älteren, das liegt meiner einschätzung nach aber am Preis. (günstig als Spielekonsole, Musik, Internet)
        Im Rahmen eines Mobilfunkvertrages ist ein Iphone so oder so relativ günstig zu haben. (einen Großtteil der 50% liegt wohl in der Vermarktung mit Vertägen.)
        Es ist wohl so das viel Menschen sich eher für ein Iphone entscheiden als für einen Ipod, ist auch logisch, denn wer läuft auch gerne mit 2 Geräten in der Tasche rum. 😉
        Andererseits, was will man an einem Ipod Touch noch verbessern?
        Das einzige was der Releas eines neuen Ipod Touch begünstigt ist, dass der Preis für den Aktuellen fällt. Und dann muss Appel mit unglaublichen Innovationen auffahren, damit sich der neue auch Verkauft.
        Nur in Punkto Hardware, ist immer so eine Sache. Retina Display gibt es ja schon. Auch mit einem etwas größeren Display, aufgrund der Spielbarkeit oder der Darstellung, rechne ich nicht. Das führt zu Konflikten mit bestehenden Apps. Ausserdem ist das Handling deutlich anders, es ändert das „Hosentaschenformat“.

        Ist meines Erachtens unwahrscheinlich das ein neuer Ipod in 2012 erscheint, aber nichts ist ja Unmöglich. 😉

        1. Unter der Haube könnte man etwas schrauben. Besserer Prozessor, Grafikkarte und vor allem mehr Arbeitsspeicher.
          Evtl. auch Kamera. Ich denke schon das es dafür eine Nische gibt die groß genug ist.

  2. Hier klingt das alles ganz toll, jedoch sind die analysten enttäuscht über den iphone absatz. Dieser liegt unter den erwartungen und die aktie hat 6prozent verloren. Sicherlich jammern auf hohem niveau, aber erwähnenswert 🙂

  3. 8,8 Milliarden Gewinn?
    Ist das sicher oder ist das erstmal nur der Umsatz?

    Wenn das mit dem Gewinn stimmt … meine Güte. 😉

    1. Umsatz sind 25 oder 50 Milliarden, oder was ganz anderes; weiss ich nicht mehr genau. 8.8 sind auf jeden Fall der Umsatz. Vielleicht finde ich doch noch einen Link zu dem Zeitungsartikel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de