Beliebtes Casual-Game Cut the Rope: Time Travel bekommt neues Level-Paket

Cut the Rope ist eigentlich immer eine Empfehlung wert. Heute gibt es Neuigkeiten zu Time Travel.

Cut the Rope Time Travel

Update am 15. April: Gute Nachrichten – das Spiel ist jetzt zum halben Preis erhältlich. Die iPhone-Version kostet nur noch 89 Cent.

Artikel vom 6. April: Vor ziemlich genau einem Jahr hat Cut the Rope: Time Travel (iPhone/iPad) das Licht der App-Store-Welt entdeckt. In dieser Woche hat das beliebte Casual-Spiel ein neues Level-Paket erhalten, in dem die Hauptfigur Om Nom seine Verwandten aus einer uralten chinesischen Dynastie besucht. Dort gibt es 15 neue Level, in denen man neue Handfächer nutzen kann, um Spielelemente oder sogar Om Nom selbst zu verstecken, um an alle Süßigkeiten zu gelangen.

Insgesamt verfügt Cut the Rope: Time Travel nun über neun verschiedene Welten mit jeweils 15 Leveln. Wer das Spiel irgendwo auf seinem iPhone oder iPad verstaut hat, kann es nun also wieder aus dem Ordner kramen, aktualisieren und sich über die Erweiterung freuen. Neukunden zahlen aktuell 1,79 Euro für die iPhone-Version und 3,59 Euro für Cut the Rope: Time Travel auf dem iPad.

Falls ihr mit Cut the Rope bisher noch gar nichts am Hut hattet, solltet ihr das schleunigst nachholen. Das Spiel überzeugt mit einem einfachen Spielprinzip, in dem man Seile durchschneiden muss, um ein kleines gefräßiges Monster mit Süßigkeiten zu füttern. Was so einfach klingt, wird durch zahlreiche Gefahren und witzige Spielelemente zu einer echten Herausforderung.

Wer Cut the Rope einfach mal ausprobieren möchte, sollte allerdings nicht zum aktuell etwas teureren Time Travel, sondern lieber zu Cut the Rope 2 (App Store-Link) greifen. Den neuesten Teil der empfehlenswerten Spiele-Reihe gibt es als Universal-App für nur 89 Cent. Hier gibt es immerhin 120 Level und mit Sicherheit bald auch das erste richtige Content-Update. Geld, das aus unserer Sicht sehr gut investiert ist.

Alle Teile von Cut the Rope im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de