Booq Cobra slim: Luxuriöse Tasche für Notebooks bis 16,4″ in schlankem Layout

Vor einiger Zeit hat Kollege Freddy mit der Cobra Courier bereits seine Wunschtasche für den täglichen Gebrauch gefunden. Wer hingegen wert auf ein schlankeres Design legt, findet mit der Booq Cobra slim das passende Modell.

Booq Cobra slim 2

Allgemein stehen die Taschen und Sleeves vom deutsch-kalifornischen Hersteller Booq für qualitativ absolut hochwertige, stilvoll dezent designte Produkte, die auch oder gerade im Business-Alltag eine gute Figur machen. Kreischbunte Farben und ausgefallene, auffällige Akzente findet man in der Regel nicht im Booq-Sortiment, zurückhaltende Eleganz bei großer Haltbarkeit scheint eher das Credo der Produktdesigner des Familienunternehmens mit Firmensitzen in Sierra Madre, Kalifornien und Husum, Schleswig-Holstein, zu sein.


Wir haben uns mit der Booq Cobra slim eines der aktuellen Top-Modelle für MacBooks und andere Laptops bis 16,4 Zoll angesehen. Gleich zu Beginn wollen wir euch den Preis der schlanken, aber sehr funktionellen Tasche nicht vorenthalten – dieser liegt definitiv im gehobenen Segment und richtet sich an Menschen, die einen zuverlässigen und vor allem langlebigen Schutz für ihren mobilen Rechner benötigen. Bei Amazon und auf der Website von Booq kann die Booq Cobra slim derzeit für jeweils 195 Euro erstanden werden – ein stolzer Preis für eine eher schlichte Laptop-Transporttasche im Aktentaschen-Look. Wir führen auf, warum dieser Anschaffungspreis trotz allem gerechtfertigt sein kann.

High Tech-Material Bionic Yarn kommt primär zum Einsatz

Bereits nach dem Auspacken bzw. der ersten Begutachtung der Booq Cobra slim wird klar – hier hat man kein Ramschprodukt minderwertiger Qualität erstanden. Mit Maßen von 43 x 30 x 10 cm sowie einem Eigengewicht von 1,6 kg ist die Booq Cobra slim trotz ihrer schmalen Ausmaße ein eindrucksvolles Exemplar ihrer Gattung. Neben einem mit schwarzen Nappaleder verstärkten Boden und ebenso ummantelten Griffen zu beiden Seiten der Tasche besteht der größte Teil des Äußeren aus einem ganz besonderen Stoff, der auch schon bei Freddys neuer Lieblingstasche, der Booq Cobra Courier, zum Einsatz kommt und nicht unerheblich zum verhältnismäßig hohen Kaufpreis beiträgt.

Von Booq wird das Material, das sich weich wie Baumwolle und stabil wie Leinen anfühlt, als „Bionic Yarn“ bezeichnet. Es gilt als eines der nachhaltigsten und modernsten Materialien der Textilindustrie und besteht zu 53% aus Bauwolle, zu 47% aus recyceltem PET-Material. Durch diese Charakteristik ist das Bionic Yarn wasserabweisend, gleichzeitig fühlt es sich aber auch weich wie Baumwolle an.

Booq Cobra slim ist ein echtes Platzwunder

Booq Cobra slim 1

Auch wenn die Booq Cobra slim auf den ersten Blick wie eine schmale Aktentasche aussieht, die außer dem Hauptakteur, dem MacBook oder Laptop mit einer Größe bis zu 16,4 Zoll, nichts weiter transportieren kann, ist die elegante Tasche ein echtes Platzwunder. Neben dem mit weichen Schaum gepolsterten Hauptfach samt qualitativen Metall-Reißverschluss von YKK (entsprechendes Pflegewachs für stetige Leichtgängigkeit wird sogar werksseitig beigelegt) gibt es zu beiden Seiten praktische Nebenfächer, die nicht nur Kabel und Netzteil, sondern auch noch ein iPad, Maus und Smartphone, Stifte, Schlüssel und andere Kleinigkeiten beherbergen können. Während eines der Fächer mit einem simplen Druckknopf verschlossen wird, gibt es für Wertsachen auch eines mit kleinem Reißverschluss. Zum besseren Auffinden in den Tiefen der Booq Cobra slim sind die Seitenfächer mit kupferfarbenem Stoff ausgekleidet, der zudem einen tollen, aber von außen nicht sichtbaren Kontrast zum schwarz-grauen Rest markiert.

Eine weitere Besonderheit vieler Booq-Taschen ist die Terralinq-Ausstattung. Terralinq ist ein Portal, auf dem sich die jeweilige Tasche registrieren lässt. Sollte sie einmal verloren gehen, kann der entsprechende Finder mit Hilfe des kleinen Terralinq-Labels an der Tasche entsprechend Meldung auf der Website geben – eine praktische Sache, vor allem bei einer so wertigen Tasche nebst wertvollem Inhalt.

Abnehmbarer Schultergurt zum bequemen Transport

Wer seine Booq Cobra slim nicht ständig über die zu beiden Seiten angebrachten Tragegriffe transportieren will, findet im Lieferumfang zudem einen Schultergurt aus breitem schwarzen Sicherheitsgurt-Material, der über versteckte Ösen bei Bedarf an der Tasche angebracht werden kann. Bei prall gefüllter, schwerer Tasche sorgt zudem ein mit Druckknöpfen versehenes und daher abnehmbares Schulterpolster von etwa 30 cm Länge für zusätzlichen Komfort.

Ob einem diese Features nebst hochwertigster Verarbeitung und klassisch-stilvollem Design die knapp 200 Euro für die Booq Cobra slim wert ist, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass die schlichte Tasche dank hochwertiger Materialien wohl ein Begleiter für viele Jahre sein wird und sich daher nach einiger Zeit im Vergleich zu mehreren verschlissenen günstigeren Modellen sicher rentieren dürfte. Was genau in die Tasche passt, zeigt euch das folgende Video sehr eindrucksvoll.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Schick ja aber knapp 200 Euro für ne kleine Tasche ? Da müsste ich ein Ei am wandern haben.
    Ich habe ne Wenger Notebook/Bürotasche für knapp 70 Euro, dass reicht vollkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de