EyeTV mobile: DVB-T-Empfänger für nur 54 Euro

Mobiles Fernsehen mit iPhone und iPad wird immer günstiger. Jetzt haben wir die 55 Euro Marke geknackt.

Wenn es um DVB-T-Empfang mit iPhone oder iPad ging, haben wir euch zuletzt immer wieder auf die Produkte von Equinux aufmerksam gemacht. Jetzt gibt es Neuigkeiten von Elgato, dem großen Konkurrenten. Auf Cyperport, einem großen Elektronik-Online-Shop, gibt es derzeit den EyeTV mobile TV-Tuner für nur 53,99 Euro (zum Shop) inklusive Versandkosten. Im Preisvergleich werden für Empfänger dieser Art mindestens 30 Euro mehr fällig.


Es handelt sich im einen kleinen Dock-Adapter mit Stabantenne, mit dem man sein iPad (2 & 3. Generation) oder sein iPhone 4S im Handumdrehen in einen Fernseher mit DVB-T-Empfang verwandeln kann. Bis auf das Design tut sich Hardware-technisch im Vergleich zu Equinux nicht viel, den Unterschied macht die Software.

Hier muss man leider sagen, dass Elgato in den letzten Monaten nicht ganz mit Equinux Schritt halten konnte. Das zeigt sich auch in den Bewertungen der Fernseh-App, die derzeit nur mit dreieinhalb Sternen bewertet ist. Die Bewertungen schwanken hier zwischen „es geht gar nichts“ und „ich habe absolut keine Probleme“.

Für gerade einmal 55 Euro würde ich es, je nach Region und Empfangslage, aber auf jeden Fall auf einen Versuch ankommen lassen. Der Preis ist wirklich super und wenn die eigenen Ansprüche nicht erfüllt werden, kann man das Gerät kostenlos zurücksenden. Einen Testbericht, den wir kurz nach der Veröffentlichung im Oktober 2011 angefertigt haben, findet ihr hier.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Mal ganz unwissend gefragt:
    Warum funktioniert das „nur“ mit dem iPhone 4s und iPad 2 und 3?

    Liegt das an der Prozessorleistung?
    Dachte bisher DVB-T Empfang wäre nicht so Prozessorlastig.

    MfG
    Chris

    1. Eher an der App, die vielleicht nur für 2. Und 3. Generation gebaut wurde. Weil das iPad sicherlich beim Umwandeln oder ähnlichem doch zu tun haben wird…

    2. Genau, wie Bennoman schon erwähnt hat, liegt es wohl an der Prozessorlast, da das ganze vom iPhone/iPad codiert wird, wenn ich recht informiert bin.

  2. So,hab jetzt da mal angerufen.
    Laut Auskunft eines Cyberport Mitarbeiters kann das Teil nicht bestellt werden, sondern muss in einem ihrer Stores abgeholt werden.
    Meine Frage an Bennoman, wie hast du bestellt?

    1. Wenn du mal schaust, ist ein grüner balken vor dem „exklusive im Store“ erhältlich. Wenn man auf einen Store geht, dann wird dieser rot. Also hab ich den bestellt und hab auch ne bestellbestätigung erhalten.

      1. Also ich bin scheinbar zu blöd.
        Ich tippe nen Store an, da wird überall angezeigt , nicht vorrätig , aber der grüne Balken bleibt Grün, und wenn ich den anklicke passiert überhaupt nix.

  3. Na wenn der link aus diesem beitrag sich öffnet, ist automatisch der onlineahop ausgewählt… Dann einloggen oder konto eröffnen (ganz oben) und schwupps kommt unter dem artikel der Button „In den Warenkorb“

    1. Ich öffne den Link, logge mich ein, da steht weiterhin, nur im Store erhältlich. Ich Hock hier auf nem Zeltplatz und ärgere mich fast zu Tode. Na egal, dank das du versucht hast mir weiter zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de