Elgato EyeTV Mobile: DVB-T-Empfänger für iPhone & iPad auf 33 Euro reduziert

Im Tagesangebot gibt es bei eBay heute den praktischen DVB-T-Empfänger Elgato EyeTV Mobile für iPhone und iPad zum kleinen Preis.

Auch wenn DVB-T leider nicht in allen Regionen Deutschlands verfügbar ist – eine sehr gute Übersicht gibt es auf dieser Webseite – ist es weiterhin die einzige Möglichkeit, unterwegs ohne zusätzliche Kosten Fernsehen empfangen zu können. Dabei beschränkt sich DVB-T nicht nur auf öffentlich-rechtliche Sender, sondern bietet auch Zugriff auf viele private Kanäle.

  • Elgato EyeTV Mobile für 33 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 48 Euro

Heute gibt es einen mobilen DVB-T-Empfänger mit Lightning-Anschluss für alle aktuellen iPhones und iPads zum Sparpreis von nur 33 Euro. Gravis verkauft den mobilen Stick als Tagesangebot bei eBay, der kleine Preis gilt daher nur heute und nur solange der Vorrat reicht. Die ehemalige Preisempfehlung des Herstellers liegt bei knapp 100 Euro.

Weiterlesen


(Update 2) Schnell sein: DVB-T-Empfänger „EyeTV Mobile“ für sagenhafte 29,95 Euro

Der mStore haut gerade ein richtig gutes Angebot raus. Der „Elgato EyeTV Mobile“ (zum Angebot) kann für nur 29,95 Euro erworben werden. Wer Interesse hat sollte nicht lange überlegen, vermutlich wird die vorhandene Stückzahl schnell vergriffen sein.

Update am 19. März, 7:58 Uhr: Es ist wohl Nachschub eingetroffen. Noch bis zum 24. März kann man den EyeTV Mobile zum vergünstigten Preis von 29,95 Euro erwerben.

Update am 18. März, 15:50 Uhr: Alle Exemplare sind vergriffen, das Angebot war einfach zu gut.

Artikel vom 18. März, 13:10 Uhr: Den kleinen Dock-Adapter haben wir euch schon häufiger vorgestellt. Beim EyeTV Mobile handelt es sich um einen kleinen DVB-T-Empfänger für iPhone und iPad. Beachtet aber, dass es sich um die Version mit dem alten 30-Pin-Anschluss handelt. Mit nur wenigen Handgriffen kann man so sein iPhone oder iPad in einen portablen Fernseher mit DVB-T-Empfang verwandeln. Mit der passenden App bekommt man sogar eine Programmvorschau für die nächsten sieben Tage, kann Sendungen aufnehmen oder sogar im integrierten Browser neben dem TV-Bild surfen.

Weiterlesen

Amazon Blitzangebote: EyeTV Mobile und Scott DJX 10i

Endlich gibt es wieder einmal nette Angebote in den Blitzangeboten, die auch für iPhone- und iPad-Nutzer interessant sind.

Das erste Blitzangebot startet um 10 Uhr. Wer mit iPhone und iPad Fernsehen möchte, sollte einen Blick aufs EyeTV Mobile werfen, wobei es sich um einen DVB-T-Empfänger handelt. Diesen kann man an den Dock-Connector von iPhone 4S oder iPad 2/3 anschließen, um so sein Gerät im Handumdrehen in einen Fernseher mit DVB-T-Empfang zu verwandeln. Mit der passenden App bekommt man sogar eine Programmvorschau für die nächsten sieben Tage, kann Sendungen aufnehmen oder sogar im integrierten Browser neben dem TV-Bild surfen.

Preislich liegt der EyeTV Mobile derzeit bei 84,89 Euro. Der günstigste Preis liegt laut Geizhals bei 70 Euro. Ab 10 Uhr hoffen wir natürlich auf einen guten Preis, deutlich unter 70 Euro.

Ab 18 Uhr gibt es dann etwas für musikalische Nutzer. Das Scott DJX 10i, ein Einsteiger-Mischpult mit iPhone Dock, wird unverbindlich für 349 Euro angeboten, derzeit liegt der Preis schon bei 77,98 Euro. Der Preis des Blitzangebots wird sich vermutlich bei 69 Euro einpendeln – noch tiefer wäre natürlich besser. Im Preisvergleich ist Amazon schon der günstigste Anbieter.

Weiterlesen

EyeTV mobile: DVB-T-Empfänger für nur 54 Euro

Mobiles Fernsehen mit iPhone und iPad wird immer günstiger. Jetzt haben wir die 55 Euro Marke geknackt.

Wenn es um DVB-T-Empfang mit iPhone oder iPad ging, haben wir euch zuletzt immer wieder auf die Produkte von Equinux aufmerksam gemacht. Jetzt gibt es Neuigkeiten von Elgato, dem großen Konkurrenten. Auf Cyperport, einem großen Elektronik-Online-Shop, gibt es derzeit den EyeTV mobile TV-Tuner für nur 53,99 Euro (zum Shop) inklusive Versandkosten. Im Preisvergleich werden für Empfänger dieser Art mindestens 30 Euro mehr fällig.

Es handelt sich im einen kleinen Dock-Adapter mit Stabantenne, mit dem man sein iPad (2 & 3. Generation) oder sein iPhone 4S im Handumdrehen in einen Fernseher mit DVB-T-Empfang verwandeln kann. Bis auf das Design tut sich Hardware-technisch im Vergleich zu Equinux nicht viel, den Unterschied macht die Software.

Weiterlesen

EyeTV Mobile: Jetzt mit Timer-Aufnahme im Hintergrund

Elgato versorgt den DVB-T-Adapter EyeTV Mobile mal wieder mit neuen Funktionen.

Es ist ein ewiges hin und her zwischen Elgato und Equinix: Mal lassen sich die Entwickler der einen Firma etwas einfallen, mal ziehen die Konkurrenten mit einem noch größeren Update vorbei. Momentan scheint Elgato die Nase vorn zu haben, denn EyeTV Mobile (App Store-Link) hat ein großes Update erhalten.

In Version 1.1 kann man jetzt sogar Sendungen aufnehmen, wenn die App im Hintergrund läuft. Dabei muss man allerdings beachten, dass Musikwiedergabe oder ein öffnen der YouTube-App den Aufnahme-Timer außer Kraft setzen (vermutlich eine Restriktion in iOS, die von den Entwickler noch nicht umgangen werden konnte).

Ebenfalls praktisch: Nutzt man das iPad im Hochformat, kann man einen integrierten Browser nutzen, um gleichzeitig TV zu schauen und im Web zu surfen. Neben weiteren kleineren Verbesserungen kann man jetzt außerdem auf den Videotext zugreifen.

Zur Nutzung ist natürlich der Adapter erforderlich. EyeTV Mobile (Amazon-Link) ist derzeit für knapp 90 Euro zu erhalten und funktioniert nicht nur mit dem iPad 2, sondern auch mit dem iPhone 4S. Andere Geräte werden nicht unterstützt. Einen ausführlichen Vergleich zwischen den Modellen von Elgato und Equinux werden wir euch übrigens in unserem vierten appMagazin liefern, das hoffentlich in rund vier Wochen zum Download bereitstehen wird.

Weiterlesen

EyeTV Mobile: Fernsehen am iPad 2 & iPhone 4S

Heute Nachmittag konnte man den Tizi zum Schnäppchenpreis ergattern. Mit dem Elgato EyeTV mobile möchten wir euch nun noch die nächste Generation der mobilen DVB-T-Lösungen vorstellen.

Mit dem kleinen EyeTV Mobile kann man am iPad 2 Fernsehen. Da es über einen Dock-Connector verfügt wird es einfach ans iPad gesteckt, zusätzlich muss jedoch eine Antenne angebracht werden. Mit dem iPad der ersten Generation funktioniert das ganze nicht, hier bietet der Prozessor nicht genug Rechenpower.

Im Lieferumfang enthalten ist natürlich der DVB-T-Empfänger an sich, eine kleine und eine große Antenne und ein Ladekabel. Bevor man den Empfänger am iPad 2 anbringt, muss man den integrierten Akku vollständig laden. Das Ladekabel wird einfach an eine USB-Schnittstelle am Rechner angeschlossen.

Sobald man das Gerät am iPad 2 andockt, wird man dazu aufgefordert die kostenlose EyeTV-App (App Store-Link) herunterzuladen. Den Anweisungen sollte man folgen, denn ohne App funktioniert rein gar nichts. Beim ersten Start der App sollte man den Zugriff auf die Ortungsdienste erlauben, damit auch regionale Sender gefunden werden können. Beim Start wird eine Sendersuche durchgeführt, die einige Minuten in Anspruch nimmt. Je nach Ort gibt es mehr oder weniger Sender – das ist natürlich vom DVB-T-Empfang abhängig.

Der Vorteil von EyeTV Mobile ist, dass keine Internetverbindung benötigt wird, da alles über DVB-T läuft. So kann man auch unterwegs seine Lieblingssendung sehen oder diese direkt aufnehmen. Im Archiv werden aufgenommene Sendungen gespeichert und können danach beliebig oft abgespielt werden.

Der Akku des kleinen Empfängers hält ungefähr acht Stunden, wer länger fernsehen will, kann den das Gerät auch während des Betriebs laden. Zusätzlich bietet die Applikation eine TV-Vorschau von sieben Tagen, wobei je nach Verfügbarkeit  weitere Details angezeigt werden können.

Der EyeTV Mobile (Amazon-Link) kann über Amazon erworben werden und schlägt mit einem Preis von knapp 97 Euro zu Buche, hinzu kommen noch die Versandkosten, so dass der Endpreis bei circa 100 Euro liegt. Konkurrenz gibt es aus dem eigenen Hause, denn den Tivizen (Amazon-Link) gibt es weiterhin zu kaufen. Etwas größer und mit einer kürzeren Laufzeit ausgestattet, bietet der Tivizen einige Extras – wie etwa die Einbindung in das heimische Netzwerk oder einen Anschluss an den Computer. Zu guter Letzt binden wir euch noch unser Video (YouTube-Link) zum EyeTV Mobile ein.

Hinweis: Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass die Angaben des Herstellers stimmen und das Gerät nur mit dem iPad 2 kompatibel ist. Doch nachdem wir den EyeTV Mobile ans iPhone 4S angeschlossen hatte, gab es hier keinerlei Probleme. Alle Sender wurden gefunden und man konnte problemlos mit dem iPhone 4S Fernsehen.

Weiterlesen

Mini-DVB-T-Empfänger für den Dock-Anschluss

Wir haben schon des Öfteren über den Tizi (Amazon-Link) und Tivizen (Amazon-Link) berichtet, doch nun haben die beiden vertreibenden Unternehmen eine Mini-Variante vorgestellt.

Sowohl Elegato, als auch Equinux haben einen Mini-DVB-T-Empfänger für das iPad 2 angekündigt. Von den großen Brüdern sind wir jetzt schon überzeugt und laut Angaben der Hersteller wird die Mini-Variante fast baugleiche Funktionen mit sich bringen.

Beide Geräte werden einfach an den Dockanschluss des iPads angeschlossen und mit einer passenden App wird der DVB-T-Empfang ermöglicht. Der Empfänger von Elegato verfügt über eine Stab- oder Teleskopantenne, das Geräte von Equinux setzt hingegen auf eine Kabelantenne, die deutlich weniger Platz beansprucht.

Beide Empfänger sind mit einem Akku ausgestattet und können über einen externen Anschluss aufgeladen werden. Elegato war ein wenig schneller als Equinux und möchte die Mini-Variante schon Ende September für 99,99 Euro dem Endverbraucher anbieten. Das Konkurrenzprodukt von Equinux soll erst im vierten Quartal erscheinen. Sobald beide Varianten auf dem Markt sind, werden wir euch mit einem Test versorgen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de