Elgato EyeTV Mobile: DVB-T-Empfänger für iPhone & iPad auf 33 Euro reduziert

Im Tagesangebot gibt es bei eBay heute den praktischen DVB-T-Empfänger Elgato EyeTV Mobile für iPhone und iPad zum kleinen Preis.

Elgato EyeTV Mobile iPad

Auch wenn DVB-T leider nicht in allen Regionen Deutschlands verfügbar ist – eine sehr gute Übersicht gibt es auf dieser Webseite – ist es weiterhin die einzige Möglichkeit, unterwegs ohne zusätzliche Kosten Fernsehen empfangen zu können. Dabei beschränkt sich DVB-T nicht nur auf öffentlich-rechtliche Sender, sondern bietet auch Zugriff auf viele private Kanäle.

  • Elgato EyeTV Mobile für 33 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 48 Euro

Heute gibt es einen mobilen DVB-T-Empfänger mit Lightning-Anschluss für alle aktuellen iPhones und iPads zum Sparpreis von nur 33 Euro. Gravis verkauft den mobilen Stick als Tagesangebot bei eBay, der kleine Preis gilt daher nur heute und nur solange der Vorrat reicht. Die ehemalige Preisempfehlung des Herstellers liegt bei knapp 100 Euro.

Sollte bei euch ausreichender DVB-T-Empfang gegeben sein, ist der Elgato EyeTV Mobile eine feine Sache. Von den bisherigen Käufern gibt es zum Beispiel auf Amazon 4,4 von 5 möglichen Sternen, das ist ein sehr guter Durchschnitt.

DVB-T-Empfang bald mit Neuerungen in Deutschland

Mit dem Elgato EyeTV Mobile kann man bis zu neun Stunden am Stück Fernsehen – inklusive Aufnahme- und Pause-Funktion. Aufnahmen können nachträglich via iTunes auch auf den Computer übertragen und dort angesehen oder weiter bearbeitet werden. Zudem bietet Elgato EyeTV Mobile eine Programmvorschau der nächsten sieben Tagen sowie einen Video-Text-Funktion, letztere ist allerdings nur auf dem iPad verfügbar.

Beachten müsst ihr allerdings: Das Fernseh-Vergnügen über DVB-T gehört bald der Vergangenheit an. Ab 2016 wird mit DVB-T2 ein neuer Standard eingeführt, der auf einer anderen Frequenz funkt. Spätestens 2019 wird das herkömmliche DVB-T nicht mehr funktionieren. Angesichts des mit nur 33 Euro sehr geringen Preises für den Elgato EyeTV Mobile und der noch nicht verfügbaren neuen Hardware für den kommenden Standard macht man mit einem Kauf aktuell aber wohl noch nicht viel verkehrt, wenn man einen mobilen TV-Empfänger sucht.

Kommentare 11 Antworten

  1. Falls da ein Link zur Website mit Regionen in denen DBTV (?) verfügbar ist, sein sollte, so funktioniert er nicht.
    Wenn da im ersten Abschnitt eh kein Link zu besprochener Seite hin soll, vergesst den Post und sorry^^

  2. Der Elgato EyeTV Empfänger hat mich noch nie im Stich gelassen. Immer Empfang, einfach in der Handhabung, gering im Platz/Raumbedarf. Superteil, das ich nicht mehr missen möchte!!

    1. Ich denke nicht. Wie schon im Artikel steht, DVBT2 funkt auf anderer Frequenz. Ich würde mir so ein Teil nicht mehr kaufen. Mich wundert aber das solche Angebote hier noch veröffentlicht werden. Aber wenigstens weist Appgefahren auf die Inkompatibilität hin.

      1. Wir haben doch extra in den Artikel geschrieben, wie es demnächst aussieht. DVB-T haben manche schon vor zwei Jahren todgeschrieben, ich nutze es in Teilen der Wohnung immer noch sehr zufriedenstellend. Ich gehe stark davon aus, dass DVB-T nicht direkt mit dem Start von DVB-T2 abgeschaltet wird, sondern sicherlich noch bis 2017 oder 2018 weiterlaufen wird. Und für diese Zeitspanne sind 33 Euro ein guter Preis, wenn man in seiner Region guten Empfang hat.

        1. Ihr glaubt wirklich, dass die Mobilfunker so lange die Füße stillhalten werden und ihre teuer ersteigerten Frequenzen fremdnutzen lassen? Ich denke das eher nicht.

  3. DVB-T ist doch tot! Da sind auch 33,-€ zuviel, wenn in absehbarer Zeit kein Nutzen mehr vorhanden ist und in Baden Württemberg war DVBT eh noch nie zu gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de