Für Nostalgiker: iDOS zurück im App Store

33 Kommentare zu Für Nostalgiker: iDOS zurück im App Store

Die Kids unter unseren Nutzern werden sich kaum an so etwas erinnern können. Es geht um DOS.

Ja, das waren noch Zeiten, ganz früher. So wirklich kann ich mich daran auch nicht mehr erinnern. Wie gut, dass es Apple und findige Entwickler gibt. iDOS hat es wieder in den App Store geschafft und liegt kostenlos in Version 2.0.1 für iPhone und iPad vor, vorausgesetzt wird lediglich iOS 4.0 oder höher.

Wenn ihr euch auf die Zeitreise begebt, könnt ihr sechs verschiedene Spiele zocken, allesamt echte Klassiker. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde *********** ** (indiziertes Spiel) oder Duke Nukem?

Man kann die Spiele entweder über eine Befehls-Eingabe starten, leichter geht es natürlich mit dem Interface. Bei den Spielen lässt sich außerdem eine altertümliche Tastatur oder diverse Joysticks auswählen, wenn man das Gerät in das Hochformat dreht.

Die Möglichkeit, über iTunes andere DOS-Programme zu installieren, besteht in der neuen Version übrigens nicht mehr. Deswegen ist allerdings auch davon auszugehen, dass sich die App länger im Store halten wird als zuvor.

Update: Da ein im Text genanntes Spiel anscheinend in Deutschland indiziert ist, haben wir uns dazu entschlossen den Text und entsprechende Kommentare zu editieren, außerdem die Links zu entfernen. Wir stützen uns hier auf ein Urteil des Amtsgericht München am 25. Januar 1994 und weisen zudem daraufhin, dass nicht appgefahren, sondern Apple Inc. für die Verbreitung und den Vertrieb der genannten Software über den App Store verantwortlich ist.

Update 2: Die App scheint schon wieder aus dem Store geflogen zu sein. Viel Wirbel um Nichts.

Kommentare 33 Antworten

  1. es ist möglich auch ohne jailbreak mit iphone explorer auf das game verzeichnis zuzugreifen um dann andere dos spiele auf das ios gerät zu kopieren 🙂 – sobald apple das merkt wird idos wieder geschichte im app store sein

    1. Auf das Game Verzeichnis zuzugreifen ist keine Kunst. Erst dir eingeben und dann sollte da irgendwo Game stehen und dann musst du cd Game eingeben.

    2. Also, mit dem Befehl „dir“ kann man sehen welche unterordner es in dem Ordner gibt. Man startet in C://. Von da aus kann man mit dem Befehl cd (Change Directory) die Ordner (verzeichnise) wechseln. D.h. Wenn man in c://Games will muss man eingeben: cd Games. Der Ordner Games ist aber leider leer.

    3. Leute,

      Wie genau ihr das anstellen könnt findet ihr zB auf der Entwicklerseite, aber eigentlich weist der erste Post doch auch schon drauf hin wie es geht 😉
      Denken ist erlaubt.

  2. Oh das spiel ist ja der hammer *_* es ist echt toll ich hatte früher eine supernintendo xD und ich mag solche spiele sehr alle die diese spiele mögen müssen dieses app kaufen

  3. Hi

    Kann man mit iDos auch echte DOS Prgs starten und wenn ja wie überträgt man solche Prgs aufs iPad.

    Wenns nur die 6 Spiele sein sollen, ist es zwar ne schöne Zeitreise, aber dann zu nichts zu gebrauchen.

  4. *********** ist in Deutschland doch indiziert, oder gar verboten worden, und beim Duke ist es doch ähnlich
    Oder liege ich hier falsch, aber Lade es gerade mal runter

  5. Update

    Hab gerade weitergelesen. Installation weiterer DOS Prgs über iTunes wohl nicht, aber vielleicht irgendwie anders ? Weil wenn nicht, ist diese App. Irgendwie sinnlos

    Gruss Andy2012

  6. *********** ist rechtsradikal? Wieso das denn? Da dies ja ein Spiel aus meiner Jugend ist, hier eine kurze Aufklärung: *********** spielt in einer namensgebenden Burg während des 2. Weltkrieges, welche vom 3. Reich als Basis mißbraucht wird. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines amerikanischen Protagonisten, welcher Nazis jagt.

    Das ist nicht rechtsradikal^^. Das Spiel war auf dem Index, da es die Symbolik der Nationalsozialisten zeigt und das ist in Deutschland bekanntlich verboten. Ach ja und es war für die damaligen Zeit wahnsinnig brutal 😉

  7. Da ein im Text genanntes Spiel anscheinend in Deutschland indiziert ist, haben wir uns dazu entschlossen den Text und entsprechende Kommentare zu editieren, außerdem die Links zu entfernen. Wir stützen uns hier auf ein Urteil des Amtsgericht München am 25. Januar 1994 und weisen zudem daraufhin, dass nicht appgefahren, sondern Apple Inc. für die Verbreitung und den Vertrieb der genannten Software über den App Store verantwortlich ist.

    1. Richtiger Schritt. Und für die Unwissenden unter euch: Spiele die indiziert wurde dürfen nicht beworben werden egal ob sie neu sind oder schon 17 Jahre alt sind.

      @Topic: iDos ist eine nette Zeitreise in die Jugend für die älteren User aber galt auch nur ein kurzweiliger Zeitvertreib. Zudem is die Steuerung mit dem iPhone schon bissel anstrengend.

      Greetz
      beh0ld3r

  8. Ich hab noch die Version bekommen, wo noch das file Sharing von itunes aktiv war 🙂 werde auch nicht updaten, weil ich jedes einzelne meiner alten DOS Spiele richtig geil auf dem iPad zocken kann.

  9. Wegen nem 17 Jahre alten Spiel Lok, naja in jedem Film sind Hakenkreuze ok, in spielen ist es verboten… Wenn dann noch kiddies von rechtsradikalen spielen reden ist die Verwirrung perfekt. Man darf Wolkenstein aber ruhig schreiben, gibt ja auch n neueres Remake 😉 das ist nicht indiziert. Gruessle

    1. Wolkenstein is sowas von Kult. keineswegs rechtsradikal und was die Brutalität anbelangt. auf der Wii für 12jährige gibts mittlerweile brutaleres. indiziert bleibts trotzdem – und das App. wird wohl auch bald abermals aus’m Store fliegn *g

  10. Ich finds auch nicht im App Store. Vieleicht such ich auch nicht an der richtigen Stelle. Bitte um Hilfestellung iDOS runterladen kann.
    Danke

  11. Oh backe..kaum ist eine App da die alte Zeiten wieder auferstehen lassen würde, ist sie auch schon wieder weg…DANKE DANKE APPLE!!!

    PS: Hab nur ich das Problem das ich keine Kommentare über mein Account schreiben kann obwohl ich angemeldet bin??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de