Gboard-Tastatur: Nach Update noch mehr optischen Möglichkeiten

Ab sofort noch mehr Designs möglich

Wir haben in den vergangenen Tagen ja mehrfach über alternative Browser, Mail-Programme oder Kontakte-Apps gesprochen, hier hat Apple wirklich noch etwas Nachholbedarf. Anders sieht es bei Tastaturen aus, hier lassen sich seit einigen Jahren ganz einfach in den Einstellungen die gewünschten Keyboards auswählen. Eine beliebte Alternative ist Gboard (App Store-Link), die Tastatur von Google.

Mit dem Update auf Version 2.0.0 hat sich einiges geändert. So gibt es beispielsweise viele neue Design-Möglichkeiten, wie uns die Entwickler in der Update-Beschreibung wissen lassen: „Viele neue Möglichkeiten, die benutzerdefinierten Designs von Gboard anzupassen. Von der Hintergrundfarbe bis hin zur Dicke der Glide Typing-Spur kannst du alles ändern. Außerdem stehen wunderschöne neue Farbverlauf-Designs zur Auswahl.“


Ich persönlich bin ja zumindest optisch mit der Standard-Tastatur von Apple sehr zufrieden und brauche kein buntes Keyboard. Wie sieht das bei euch aus? Nutzt ihr eine alternative Tastatur, die möglicherweise noch kunterbunt gestaltet ist?

‎Gboard – die Google-Tastatur
‎Gboard – die Google-Tastatur
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Die Optik ist mir ziemlich egal, aber was die Autokorrektur und die Wortvorschläge angeht abgesehen von den zahlreichen anderen Funktionen, ist die Gboard Tastatur der Standard-Tastatur von Apple um einiges voraus.

  2. Ich persönlich möchte keiner Google Tastatur „alle Rechte“ einräumen und Google noch mehr schnüffeln lassen, was ich den ganze Tag schreibe…

  3. Bei Gboard fehlt mir Apples Diktierfunktion – nutze ich zu 50% um Nachrichten zu verfassen. Aber natürlich geht das Schreiben durch wischen sehr viel schneller!

    1. Gboard selbst bietet eine Diktierfunktion, bei der die Erkennung auch noch besser funktioniert als bei der Diktierfunktion von Apple.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de