Line Birds: Top oder Flop?

22 Kommentare zu Line Birds: Top oder Flop?

Der ein oder andere wird das Spiel sicher schon entdeckt haben, nun wollen wir auch einen Blick auf Line Birds (App Store-Link) werfen.

Line Birds hat es Anfang Juni in den App Store geschafft und wurde bisher für 79 Cent angeboten. Seit dem 25. Juni kann man die App kostenlos aus dem Store laden, bis dato hat es sie bis auf Platz zwei der meistgeladenen iPhone-Apps geschafft.


Das Spielprinzip ist ziemlich simpel, allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Durch tippen auf den Bildschirm wird ein kleiner Vogel bewegt, der allerdings nur hoch fliegen oder nach unten sinken kann.

Im folgenden Video (YouTube-Link) stellen wir euch das Spiel kurz vor.

Unser Fazit: Wie auch schon im Video erwähnt, konnte uns Line Birds nicht wirklich überzeugen. Für kurzen Spielspaß wird zwar gesorgt, aber eine Langzeitmotivation hat sich bei uns nicht eingestellt. Wer weit genug fliegt, kann weitere Vögel freischalten, die allerdings auch via In-App-Kauf erworben werden können. Habt ihr das Spiel schon getestet? Wie ist eure Meinung dazu?

Anzeige

Kommentare 22 Antworten

  1. Jo irgend wie langweilig, versteh nicht wieso das 4 Sterne bei 211 Bewertungen hat, die Nüsse wie du sie nennst 😉 sind Special Attacken von den Vögeln z.B der blaue fliegt genau auf einer geraden oder bei dem gelben wird alles bisschen langsamer. Man muss Links gedrückt halten …

    1. Jo Jo das war auch mein erster Gedanke , Helikopter hab ich auf Arbeit stundenlang gezockt . Helikopter is aber bisschen geschmeidiger als das .

  2. gibts schon massig solche spiele, find ich aber nicht prickelnd..

    hatte mal ein spiel mit so ner wolke oder so. die musste man durch pusten ans mikro hoch pusten..

    aber hab ich schon wieder gelöscht… keine langzeit motivation…

  3. ich find das spiel eig ganz nett, jedoch fehlt wie bereits gesagt die langzeitmotivation-auch das freischalten witerer vögel ist zu schwierig…

  4. ich find das spiel gut, ich spiele eigentlich nur auf hard, weil ichs so schwierig gar nicht finde.. hab jetzt den 3. vogel freigeschaltet und der kann dann halt auch mal was nützliches 😉

  5. Es gibt da noch was ähnliches, comb over Charlie. Na ja so ein Fisch den man wie den Vogel navigieren muss. Musik hat’s auch und hat mich auch nix gekostet 🙂 Es ist auf deutsch die Animation ansprechend und Hintergrundmusik hat’s auch
    Zudem macht es echt spass mit den Luftblasen die aus seinem Maul kommen auf andere, im Wasser schwimmenden Tiere zu schiessen und Punkte zu sammeln
    Scheint mir da die witzigere Variante zu sein
    Daher: Line Birds Flop!

  6. Ich will ja nicht haten oder so, weil ich das Spiel trotz der Einfachheit an sich gut finde.
    Aber da ist mehr schlecht als Recht richtig informiert worden sondern einfach mal drauf losgespielt und halt die Meinung kundgetan. Musik gibts, wie Vorposter schon meinte und die Attacken, ja einfach mal überlegen dann hättest das mit der Zeit auch von selbst verstanden.
    Informier dich bitte bei nächsten Videos/Berichten besser, weil man von solchen wie diesen hier ein falsches Bild übermittelt bekommt.
    Mir persönlich machts Spaß, Rekord liegt bei 6987 und die letzteren Vögel sind in der Tat sehr nützlich mit ihren Fähigkeiten.

  7. Bei dem Video ist euch ein kleiner Fehler unterlaufen: Um die Faehigkeit zu aktivieren müsst ihr im Linken Bereich euren Finger gedrückt halten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de