Musikstreaming-Dienst Deezer: Flow-Funktion wird um personalisierte Tracklists erweitert

Neben Spotify und Apple Music spielt auch der Musikstreaming-Anbieter Deezer im Konzert der Großen mit. Nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden. 

Deezer Flow

Der Musikdienst Deezer (App Store-Link) steht in direkter Konkurrenz zu Spotify, Apple Music und Co. Wir in der Redaktion setzen bisher geschlossen auf Spotify – aber wer weiß, wie sich der hart umkämpfte Markt in diesem Bereich in der kommenden Zeit entwickelt. Das Premium-Abonnement von Deezer kostet monatlich wie bei vielen anderen Streaming-Diensten 9,99 Euro, ein Familienangebot für bis zu 5 Personen ist für 17,99 Euro/Monat zu haben. Die deutschsprachige iOS-App ist 139 MB groß und kann ab iOS 9.0 auf iPhones und iPads installiert werden. 

Wie das Team von Deezer nun berichtet, wurde im hauseigenen „Flow“-Feature in der App nun neue Optionen hinzugefügt. „Zum ersten Mal haben Musikfans mit dem neuen Flow Tab mehr Einfluss auf das, was sie hören möchten“, heißt es in einer Mitteilung an uns. „Flow-Karten zeigen personalisierte Tracklists an, die für jeden einzelnen Nutzer passend zu seinem Musikgeschmack zusammengestellt werden.“ Eine ähnliche Funktion gibt es beispielsweise auch in der Spotify-App, wo unter „Entdecken“ individuelle Playlists unter der Bezeichnung „Playlists extra für dich“ zu finden sind, die ebenfalls auf dem eigenen Musikgeschmack beruhen.

Drei Tracklists mit jeweils 40 täglich aktualisierten Songs

Die Flow-Funktion im neuen, per Wischgeste zu bedienenden Karussell-Format bietet drei „Inspiriert von”-Tracklists mit jeweils 40 täglich aktualisierten empfohlenen Songs, in denen Musik ähnlicher Künstler zusammengestellt wird, sowie eine „Entdecken”-Tracklist für Fans, die neue Künstler oder Titel hören möchten. Flow-Nutzer können so beispielsweise nach links wischen, um eine der täglich aktualisierten „Inspiriert von”-Listen zu hören oder sich die wöchentlich neu erscheinende „Entdecken”-Tracklist anzuhören. Deezer-User können Tracklists auch zu ihren bestehenden Playlists hinzufügen oder als eine neue Playlist speichern.

Weiterhin ist es für Fans der klassischen Flow-Funktion auch möglich, mit einem Klick ihren persönlichen Flow-Soundtrack abzuspielen. Die erste Flow-Karte im Karussell spielt einen endlosen Mix aus Lieblingssongs und Neuheiten ab. Dieser basiert auf Deezers Daten, einem Algorithmus und redaktionellen Empfehlungen. Der neue Deezer Flow Tab ist für iOS- und Android-Geräte sowie in der Web-Version verfügbar.

Deezer: Musik & Podcast Player
Deezer: Musik & Podcast Player
Entwickler: DEEZER SA
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de