Deezer: Musik-O-Mat zeigt die Top-Songs der Parteien zur anstehenden Wahl Musikalische Variante des Wahl-O-Mats

Musikalische Variante des Wahl-O-Mats

Anlässlich der Bundestagswahl am 26. September 2021 launcht der Audio-Streamingdienst Deezer (App Store-Link) zum zweiten Mal in Folge den sogenannten „Musik-O-Mat“, die musikalische Variante des Wahl-O-Maten. Mit diesem sollen User herausfinden können, welcher Partei sie am nächsten stehen – zumindest beim Musikgeschmack.

Weiterlesen


Psst: Kleiner Spotify-Player für macOS verzichtet auf Podcasts Kostenlos und minimalistisch

Kostenlos und minimalistisch

Wer den Musikstreaming-Dienst Spotify (App Store-Link) abonniert hat und auch auf dem Mac Musik und Podcasts hören möchte, kann zur hauseigenen Spotify-App greifen, die auch für Desktop-Rechner erhältlich ist. Mir persönlich hat Spotify für macOS allerdings nie wirklich gefallen: Das Monstrum einer App wirkt extrem unübersichtlich, mit Features vollgestopft, und ist zudem auffallend träge und anfällig für Abstürze.

Weiterlesen

Spotify: Globale „Only You“-Kampagne in iOS-App gestartet Streaming-Gewohnheiten entdecken und teilen

Streaming-Gewohnheiten entdecken und teilen

Der schwedische Musikstreaming-Dienst Spotify (App Store-Link) hat eine neue weltweite Kampagne namens „Only You“ gestartet, die laut Aussagen des Unternehmens in einer Pressemitteilung ab sofort in den mobilen Apps für iOS und Android angezeigt werden soll. Mit der Kampagne soll auf die unterschiedlichen Hörgewohnheiten der Nutzer und Nutzerinnen aufmerksam gemacht werden.

Weiterlesen


Spotify: Musikstreaming-Dienst veröffentlicht neueste Quartalszahlen Weltweit 158 Millionen Premium-Abonnenten

Weltweit 158 Millionen Premium-Abonnenten

Der führende Musikstreaming-Service Spotify (App Store-Link) mit Hauptsitz in Schweden hat heute den Quartalsreport für das erste Quartal im Jahr 2021 veröffentlicht. Der Audiostreaming-Dienst kommt laut eigener Aussage aktuell weltweit auf 158 Millionen Premium-Abonnenten sowie insgesamt 356 Millionen monatlich aktive Nutzer.

Weiterlesen

Spotify: Bald Ankündigung von eigenem Abo-Dienst für Podcasts Keine Provision wie bei Apple

Keine Provision wie bei Apple

In dieser Woche stellte Apple seinen eigenen Abo-Dienst für die hauseigene Apple Podcasts-App (App Store-Link) vor. Dieser erlaubt es Produzenten von Podcasts, Premium-Inhalte für einen monatlichen Obolus anzubieten, beispielsweise Bonus-Folgen, Werbefreiheit und mehr. Das neue Abo-Modell soll laut Aussage von Apple im Mai dieses Jahres an den Start gehen. Auch wir hatten darüber bereits berichtet.

Weiterlesen

Spotify: Neuer Algorithmus fürs Song-Radio sorgt für Diskussionen Empfehlungen werden komplett umgekrempelt

Empfehlungen werden komplett umgekrempelt

Wer den Musikstreaming-Dienst Spotify (App Store-Link) nutzt, kennt sicherlich auch das Song-Radio-Feature. Mit diesem ließ sich bisher basierend auf einem einzigen abgespielten Song schnell und einfach ein Radiosender erstellen, der dann ähnliche Inhalte abspielt. Auf diese Weise konnte man bequem neue Songs entdecken, in bisher unbekannte Musik hineinhören und sich bei Unentschlossenheit berieseln lassen. Dazu genügte es, auf die drei Punkte hinter einem Song zu tippen und das Song-Radio auszuwählen.

Weiterlesen


MLC: Rekordeinnahmen von Lizenzgebühren – Apple führt die Liste an MLC vergleichbar mit deutscher GEMA

MLC vergleichbar mit deutscher GEMA

Die Mechanical Licensing Collective (MLC) ist eine gemeinnützige Organisation, die in den USA für die Verwaltung von Lizenzen für Streaming- und Download-Dienste (Digitaldienstanbieter oder DSP genannt) zuständig ist. Die im Rahmen dieser Lizenzen fälligen Gebühren werden von der MLC eingezogen und an die Songwriter, Komponisten, Texter und Musikverlage ausgezahlt, um diese für ihre Werke ordnungsgemäß zu bezahlen. In Deutschland regelt die GEMA diese Belange gleichermaßen für Musikurheber und Musiknutzer.

Weiterlesen

Bowers & Wilkins Formation: Neue Musik-App bietet mehr Flexibilität Viele Musikdienste integriert

Viele Musikdienste integriert

Wer ein Bowers & Wilkins Formation-fähiges Produkt besitzt, kann ab sofort auf eine erweiterte Anzahl von Musikstreaming-Diensten zugreifen. Ab sofort ist die B&W Music App (App Store-Link) für iOS- und Android-Nutzer verfügbar und bietet mit dem Launch Unterstützung für Qobuz, TIDAL, TuneIn, Dash Radio, NTS Radio und SoundCloud. In den kommenden Monaten wird Bowers & Wilkins darüber hinaus weitere Abo-Dienste und Streaming-Plattformen hinzufügen. Über Qobuz kann man seine Musik sogar hochauflösend (24 Bit/96 kHz) genießen.

Weiterlesen

Eary AM: Hörbuch-Suche jetzt auch mit Apple Music nutzbar Ab sofort im App Store erhältlich

Ab sofort im App Store erhältlich

Über die praktische kleine App Eary (App Store-Link) haben wir in der Vergangenheit bereits berichtet. Die kostenlose iPhone-Anwendung des Entwicklers Fabian Frey erfreut sich großer Beliebtheit unter Spotify-Nutzern, da sich damit die oftmals nur schwer aufzufindenden Hörbücher und -spiele des Musikstreaming-Dienstes besser verwalten lassen.

Weiterlesen


TIDAL: Musikstreaming-Dienst mit neuem Feed und Genre-Radio Update auf Version 2.17.0 liegt vor

Update auf Version 2.17.0 liegt vor

Der Musikstreaming-Dienst von Jay-Z, TIDAL (App Store-Link), besteht schon seit einiger Zeit und will sich als Alternative zu Spotify, Apple Music und Co. etablieren. Der in 54 Ländern verfügbare Dienst hat mehr als 60 Millionen Songs und 250.000 Videos auf Lager, ebenso wie Original-Videoserien, Podcasts, kuratierte Playlists und die Entdeckung neuer Künstler über TIDAL Rising. Neben einem Standard-Abo bietet TIDAL auch eine HiFi-Variante mit verbesserter Streamingqualität an.

Weiterlesen

Deezer HiFi Room: Kuratierte Playlists und Alben in FLAC-Qualität Für HiFi-Abonnenten im Browser

Für HiFi-Abonnenten im Browser

Viele Musikstreaming-Dienste bieten ihren Nutzern auf Wunsch eine verbesserte Streaming-Qualität ihrer Inhalte. Wer mit den Standard-Bitraten von bis zu 320 kbps nicht zufrieden ist, kann verlustfreie Formate über zusätzliche HiFi-Abos buchen. Auch der Streaming-Service Deezer (App Store-Link) hat mit Deezer HiFi ein solches Abo im Portfolio. Das Abonnement lässt sich drei Monate lang kostenlos testen und kostet danach 14,99 Euro/Monat. Kündigungsfristen gibt es nicht.

Weiterlesen

Deezer: Musik-Streaming-Dienst startet Kooperation mit nextbike Jeden Tag gratis Leihrad nutzen

Jeden Tag gratis Leihrad nutzen

Der Musikstreaming-Dienst Deezer (App Store-Link) dürfte den meisten Lesern von uns bekannt sein. Neben Spotify und Apple Music kämpft der Anbieter seit Jahren um neue Kunden – und bietet letzteren nun in Zusammenarbeit mit dem Leihrad-Service nextbike einen ganz besonderen Service an. 

Weiterlesen


Amazon Music: Neue Partnerschaften für UHD-Streaming-Qualität Kooperation mit Universal und Warner

Kooperation mit Universal und Warner

Wer Nutzer von Amazon Music ist, kann sich in Zukunft über noch bessere Klangqualität beim Musik hören freuen. Wie Amazon in einer Mitteilung an uns bekannt gibt, kooperiert der Konzern ab sofort mit der Universal Music Group und der Warner Music Group, um laut eigener Aussage „tausende Songs remastered in Premium-Klangqualität ab sofort bei Amazon Music“ anzubieten.

Weiterlesen

Spotify: Musikstreaming-Dienst überarbeitet gemeinsame Playlists So nutzt ihr Playlists mit anderen Personen

So nutzt ihr Playlists mit anderen Personen

Playlists bei Spotify (App Store-Link) sind eine feine Sache: Die zahlreich vorhandenen Zusammenstellungen bieten für so ziemlich jede Stimmung und Ereignis die passende Musik. Dass sich Playlists aber auch gemeinsam erstellen und verwalten lassen, wissen längst nicht alle User des schwedischen Musikstreaming-Dienstes.

Weiterlesen

Deezer: CarPlay jetzt auch für Deezer Free-Nutzer freigeschaltet Jetzt Update auf Version 8.19.0 laden

Jetzt Update auf Version 8.19.0 laden

Neben Spotify und Apple Music dürfte der Musikstreaming-Dienst Deezer (App Store-Link) auf so einigen Apple-Geräten installiert sein. Deezer lässt sich derzeit für drei Monate kostenlos ausprobieren und kostet im Premium-Abo 9,99 Euro/Monat. Ein Familien-Abonnement für bis zu sechs Konten ist monatlich für 14,99 Euro erhältlich, Studenten zahlen pro Monat sogar nur 4,99 Euro. Wer eine verlustfreie Klangqualität möchte, kann das Deezer HiFi-Abo buchen, das mit 14,99 Euro/Monat zu Buche schlägt. Der Download der iOS-App ist knapp 150 MB groß und erfordert zur Installation mindestens iOS 11.0 oder neuer auf dem Gerät.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de