Optica: Kniffliges Premium-Puzzle mit über 70 Leveln

Mit Optica hat es ein neues Premium-Puzzle in den App Store geschafft. Wir haben einen Blick riskiert.

optica

Was kann es auf einer langen Bahnfahrt schöneres geben als spannende Unterhaltung aus dem App Store? Neben dem gestern bereits vorgestellten Donut County habe ich mir für meine Fahrt zur IFA nach Berlin ein weiteres Spiel auf das iPhone geladen: Optica (App Store-Link).

Bei der 3,49 Euro teuren Neuerscheinung handelt es sich um ein waschechtes Premium-Spiel, in dem es über 70 Level zu bewältigen gilt. Die Entwickler haben sogar an eine deutsche Übersetzung gedacht, was dem Spiel vor allem beim Tutorial zu Beginn zur Hilfe kommt.

„Optica verbindet ein einfaches Spielprinzip mit geometrischer Gestaltung und präsentiert Knobeleien, die komplex und ganz schön vertrackt sind. Von eigentümlichen Formen und optischen Täuschungen bis zu unerwarteten Perspektiven: Optica stellt deine Fähigkeiten zum räumlichen Denken in über 70 kniffeligen Levels auf die Probe“, heißt es in der Beschreibung des Spiels.

So funktioniert Optica

optica

Wie genau Optica funktioniert, habt ihr allerdings schnell raus: Gleichfarbige Punkte, zunächst spielt man nur mit einer Farbe, müssen auf kleinen Würfel so miteinander verbunden werden, dass man jedes Feld genau ein Mal berührt hat. Erschwerend kommt hinzu, dass man zwischen zwei Perspektiven wechseln kann, die sich zum Teil stark voneinander unterscheiden.

Mittlerweile habe ich die ersten zwei Level-Pakete durchgespielt und muss sagen: Optica entwickelt sich tatsächlich zu einer echten Herausforderung. Alle Puzzle-Fans dürfen bei diesem Premium-Spiel bedenkenlos zuschlagen und müssen sich keine Gedanken über In-App-Käufe und Werbung machen.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de