Readly: Zeitschriften-Flatrate kann jetzt 2 Monate kostenlos ausprobiert werden

Nächstes Angebot ist da

Der nächste Readly-Deal ist da. Diesmal könnt ihr die Zeitschriften-Flatrate 2 Monate kostenlos nutzen, erst danach würde der reguläre Preis von 9,99 Euro pro Monat anfallen. Natürlich könnt ihr auch vorher kündigen und nur die Gratis-Monate mitnehmen.

Gut: Das Angebot richtet sich wohl nicht nur an Neukunden. Bestandskunden, ohne aktives Abo, können hier wohl auch zuschlagen. Probiert es einfach mal aus.


Der Vorteil des digitalen Angebots? Ihr müsst keine Zeitschriften schleppen, habt kein Altpapier und könnt zum Festpreis auf über 5.000 Magazine zugreifen. Unter anderem findet ihr Tech-Hefte wie Computer Bild, MacLife, CHIP oder Connect. Aber auch andere Themenwelten sind vertreten: FORBES, Auto Bild, AudioVideoFoto, TV Movie, National Geographics, Börse Online, Welt der Wunder, MY BIKE, Revue Heute, Women Health, Cosmopolitan, Rolling Stone, InTouch und viele mehr.

Ladet euch einfach die Readly-App auf iPhone und iPad und greift kostenlos auf die Inhalte zu.

‎Readly - Unbegrenzte Magazine
‎Readly - Unbegrenzte Magazine
Entwickler: Readly
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Readly ist super, kann ich nur empfehlen. Ich bin schon sehr lange dabei. Ich hatte vorher immer mind. 2 Abos und habe noch einige Hefte am Kiosk gekauft. Wenn ich das jetzt gegen rechne, komme ich viel günstiger weg und umweltfreundlicher ist es auch noch.

  2. Unter dieser Auswahl ist sehr viel Schund dabei. Z.B. Tichys Einblick, was für Naive gefährlich sein kann & das Hetzen & Lügen befeuert. Zudem ist eine Art „WeLT“-Zeitung genannt NZZ darin, die gestern behauptete, dass FFP2-Masken angeblich kaum etwas bringen. Es ist bewiesen, dass genau das Gegenteil der Fall ist & bei Omicron dies anscheinend das nahezu einzig Wirksamste ist, um sich vor Infektionen zu schützen. Impfungen helfen natürlich weiterhin, aber nicht mehr zu ca. 96% am Anfang bei Delta, sondern nur noch ca. 60% (allerdings schützt es weiterhin vor schweren Verläufen gut, wo andere schwächere Impfmittel wie Vaxzevria von Astrazeneca, J&J und weitere nahezu fast genauso gut wie Spikevax von Moderna und Comirnaty von Biontech schützen). Zudem sollen alle Magazine nur als eine Art PDF sein (blöd bei kleinen Bildschirmen – selbst 11″ (die meisten iPads) lassen die Schrift oft zu klein werden.

    Es gibt irgendwelche Spielezeitmagazine (interessant für Jugendlich), Sportmagazine und evtl. ein paar gute Magazine nach vielem Suchen (wie sicherlich die Spektrum Magazine). Aber sie lohnen sich vermutlich eher nur um Zeit tot zu schlagen und erweitern das Wissen nicht unbedingt, was nützlich ist.

  3. Readly ist uneingeschränkt empfehlenswert, die Auswahl an Markt-führenden Magazinen diverser Bereiche ist enorm. Wer viel Fachzeitschriften liest kommt hier Ruck-Zuck auf seine Kosten. Natürlich, ein PDF Download wäre toll, aber wer auch nur ein bisschen Hirn im Kopf, erkennt, dass das konzeptionell nicht möglich ist. Die Plattform würde dann zu einem Paradies illegaler Massendownloads verkommen.

    Aber Leute, die die Themen „Corona“ und „politische Magazine“ mit der Bewertung eines Online Lese-Portals in einen direkten Zusammenhang stellen, zeigen überdeutlich welch Geistes Kind sie sind. So reden Verschwörungstheorethiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de