AMPYA: Musikplattform und Video-Service Putpat.tv verschmelzen zu einem Dienst

Die Musik-Plattform AMPYA gibt es schon seit längerer Zeit im deutschen App Store. Nun hat sich dort einiges getan.

Seit Ende September dieses Jahres ist der Musikvideo-Service von ProsiebenSat.1 mit dem sehr ähnlichen Dienst Putpat.tv verschmolzen, der Musikfernsehen bisher auf Smart-TVs, Smartphones und Tablets anbot. Durch den Erwerb von Putpat.tv durch ProsiebenSat.1 im Mai 2015 wurden beide Angebote unter der Dachmarke AMPYA vereinigt. AMPYA (App Store-Link) lässt sich als kostenlose, 10,2 MB große Universal-App auf alle Geräte herunterladen, die mindestens über iOS 6.1 oder neuer verfügen.

„AMPYA bietet künftig Musikvideos, News und Berichte aus der Musikszene sowie exklusive Konzertevents“, berichten die zuständigen Verantwortlichen in einer Pressemitteilung. „Dabei haben die Nutzer die Auswahl zwischen vorkonfigurierten Channels und Sendern oder einer intuitiv bedienbaren Personalisierungsfunktion. Das neue AMPYA funktioniert geräteübergreifend, ist werbefinanziert und damit für Zuschauer komplett kostenlos.“

Weiterlesen

AMPYA: Neuer Musikstreaming-Dienst mit über 57.000 Videos

AMPYA, ein Dienst von ProSiebenSat.1, möchte jetzt auch beim Musikstreaming mitmischen.

Spotify und Simfy sind Marktführer auf dem Gebiet Musikstreaming. Immer mehr Nutzer vertrauen mittlerweile auf die Streaming-Dienste im Web, anstatt auf den Kauf von einzelnen Alben oder Songs zu setzen. Eine weitere Alternative ist AMPYA, das seit wenigen Tagen endlich auch auf dem iPhone verfügbar ist.

AMPYA bietet Zugriff auf über 20.000.000 Songs, als zusätzliches Alleinstellungsmerkmal gibt es bei AMPYA einen Zugriff auf über 57.000 Videos. Zusätzlich findet man stolze 100.000 Radiostationen. Jeder kann den Dienst 30 Tage lang kostenlos testen, danach kann man auf ein Premium-Abo umsteigen.

Ähnlich wie Spotify oder Simfy bietet AMPYA zwei verschiedene Pakete. Das Premium-Abo bietet für 4,99 Euro im Monat Zugriff auf alle Songs, Videos und Radiostationen, das Plus-Abo für 9,99 Euro erlaubt die Offline-Nutzung und Verwendung der iPhone-App. Bei jedem Premium-Abo werden natürlich alle Werbebanner und Restriktionen aufgehoben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de