First Strike Game: „Plague Inc.“ will mit Atomwaffen vor globaler Gefahr warnen

Ein Entwicklerteam aus der Schweiz will mit seinen Spielen auf die Probleme der Welt aufmerksam machen. Mit dem neuen First Strike Game gelingt das ohne Zweifel.

„Selbst im Jahr 2014 besitzt die Menschheit noch die Kraft, sich selbst zurück in die Steinzeit zu bomben“, lautet der Start in das neue iPad-Spiel First Strike Game (App Store-Link), das seit heute für 3,59 Euro aus dem App Store geladen werden kann. „First Strike ist unser erster Titel und genau das, was wir machen möchten: Sieht cool aus, ist wie für die Plattform gemacht, macht riesig Spaß und spielt trotzdem mit einem ernsten Thema ohne mit dem Zeigefinger wedeln“, haben uns die Entwickler mitgeteilt.

In First Strike spielt man mit einer von elf nuklearen Supermächten der Erde, die nach und nach freigeschaltet werden. Bezeichnend sind die Schwierigkeitsstufen von leicht bis schwer: USA, Westeuropa und Nordkorea stehen zum Start zur Auswahl. Nach zwei „Siegen“ werden nach und nach alle anderen Atommächte freigeschaltet, später kann man gleichzeitig gegen zehn andere Nationen antreten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de