iPad-Verkaufsstart: Unsere Tipps & eure Bilder

Am Freitag kommt das iPad offiziell in den Handel. Wer nicht online bestellt hat, sollte sich daher unsere Tipps durchlesen.

Das iPad der dritten Generation ist am morgigen Freitag offiziell erhältlich und wird nicht nur in den offiziellen Apple Stores, sondern auch bei vielen Premium-Resellern verkauft. Wir wollen euch einen kleinen Überblick liefern und euch verraten, wo ihr die größten Chancen habt.

Apple Stores: In den acht offiziellen Apple Retail Stores (Übersicht) wird es natürlich das größte Kontingent geben. Das Problem dabei ist allerdings, dass dort auch die meisten Leute in der Schlange stehen werden. Früh vor Ort sein lohnt sich, denn der Verkauf beginnt schon um 8:00 Uhr. In der Schlange werden kurz zuvor Zettel verteilt, die ihr gegen das gewünschte iPad einlösen könnt. Mit diesem Zettel ist euer iPad den komplett Tag reserviert, falls ihr nicht in der Schlange stehen wollt, könnt ihr euch die Zeit auch anders vertreiben.

Premium-Reseller: Gute Erfahrungen habe ich mit den kleineren und unabhängigen Geschäften gemacht. Hier ist der Andrang nicht so groß, meist reicht es eine oder zwei Stunden eher da zu sein, um einen vernünftigen und nicht aussichtslosen Platz in der Schlange zu ergattern. Wichtig: mStore und re:Store öffnen zu den ganz normalen Öffnungszeiten. In einigen mStore-Filialien (auf jeden Fall Hamburg) wird es zudem von Mitternacht bis 1:00 Uhr eine kleine Aktion geben, auf der das iPad bereits verkauft werden soll. Welche Stores außer Hamburg mitmachen, konnte man uns in der Zentrale leider nicht pauschal sagen – hier müsstest ihr kurz beim örtlichen Händler nachfragen. Gravis hat je nach Stadt unterschiedliche Öffnungszeiten, die ihr einsehen könnt. Über die jeweiligen Links gelangt ihr zur Filial-Suche.

Elektronikmärkte: Nur falls es wirklich nicht anders geht, solltet ihr euer Glück bei Media Markt oder Saturn versuchen. Die meisten Geschäfte werden nur mit sehr wenigen Geräten beliefert, in den vergangenen Jahren hat man die wenigen Exemplare sogar verlost – da hilft auch frühzeitiges erscheinen nichts.

Eure Bilder: Ihr habt euch schon auf den Weg gemacht oder wollt euch am Freitag ein iPad kaufen? Dann schickt uns eure Bilder aus der Schlange an contest [at] appgefahren.de – die besten Schnappschüsse werden wir im Laufe des Tages in einer Bildergalerie veröffentlichen. Titelbild: Apple/Centro

Weiterlesen


iTunes-Karten: 50er kaufen, 15er geschenkt bei Gravis

Erst gestern haben wir über die Rabatt-Aktion von real; berichtet. Es geht allerdings noch günstiger.

Wer sich nicht mit dem Rabatt von 20 Prozent auf die iTunes-Karten im Wert von 25 und 50 Euro im real-Supermarkt zufrieden geben will, kann nun mal wieder etwas mehr Geld sparen. Vorraussetzung ist allerdings, das man mindestens 50 Euro investiert.

Beim Apple-Reseller Gravis gibt es in dieser Woche beim Kauf einer Guthabenkarte im Wert von 50 Euro eine 15er-Karte gratis dazu. Rechnet man das auf eine imaginäre 65-Euro-Karte um, würde sich eine Ersparnis von immerhin 25 Prozent ergeben – das ist etwas mehr als zuletzt üblich. Rechnet man optimistisch und zieht die geschenkte Karte vom bezahlten Geld ab, kommt man sogar auf 30 Prozent Rabatt.

Von diesem Angebot berichten jedenfalls iTopNews und Flo’s Weblog, allerdings ohne Angabe von Quellen. Bei einem Anruf in der Zentrale in Berlin wusste man komischerweise nichts von der Rabatt-Aktion, auch auf der Webseite sind keine Informationen zu finden. Beim Gravis Store in Essen bestätigte man uns den Rabatt jedoch. Wo ihr das nächste Geschäft findet, könnt ihr im Filialfinder nachschlagen.

Weiterlesen

iTunes-Karten: 5 Euro bei Gravis sparen

Auch in dieser Woche gibt es wieder vergünstigtes iTunes Guthaben.

Wie wir gestern beim abendlichen Spaziergang feststellen durften, bietet Gravis in dieser Woche iTunes-Karten im Angebot. Wer sich für 25 Euro-Guthaben entscheidet, kann 5 Euro oder umgerechnet 20 Prozent sparen.

Das Angebot gilt bis zum kommenden Samstag, den 7. Mai in allen Gravis-Filialen in Deutschland. Eine Übersicht über die Geschäfte findet ihr direkt auf der Webseite des Unternehmens. Pro Kunde werden maximal zwei Gutscheine verkauft.

Das eingelöste Guthaben lässt sich wie immer im kompletten iTunes-Store verwenden, natürlich für Apps, aber auch Musik oder Filme. Leider ist es nicht möglich, mit dem Guthaben Geschenke zu verteilen.

Weiterlesen


Apple Store und Reseller: Infos zum iPad-Start

Ab morgen kann man das iPad 2 kaufen. Aber was muss man beim Anstellen vor einem Apple Store oder Reseller beachten?

Die wichtigste Nachricht vorweg: Wer sich am Freitag um 17:00 Uhr ein iPad 2 kaufen möchte, muss ein wenig Zeit mitbringen. Mal eben rein in den Laden und nach fünf Minuten mit einem iPad 2 nach Hause – das wird es wohl nicht geben. Wir haben uns umgehört und die wichtigsten Informationen für euch gesammelt.

Apple Store: In den vier großen Apple Stores in Hamburg, Oberhausen, Frankfurt und München werden natürlich die größten iPad-Vorräte lagern. Hier wird aber auch der Andrang am größten sein, wer ganz vorne in der Schlange stehen will, muss schon früh da sein.

Das Einkaufszentrum Centro in Oberhausen wird entgegen erster Gerüchte nicht ab Mitternacht, sondern erst ab 8:00 Uhr öffnen. Der Apple Store öffnet um 10:00 Uhr, sieben Stunden später beginnt der iPad-Verkauf. Die ersten Fans werden schon ab den frühen Morgenstunden erwartet. Aber auch Nachzügler am Wochenende sollten gute Chancen auf ein Gerät haben.

Gravis: Der wohl bekannteste deutsche Apple-Reseller gibt es über 25 Mal in der Nation. Reservierungen für das iPad 2 hat man im Vorfeld nicht angenommen, dafür sollen recht große Lieferungen vorliegen, um zumindest den ersten großen Andrang zu sättigen.

In den Gravis-Stores werden vermutlich zwei Warteschlangen gebildet, einmal für das WiFi-iPad und einmal für die UMTS-Version. Die ersten Interessenten erwartet man in der Bochumer Filiale gegen 15:00 Uhr.

mStore: 17 mStore-Filialen gibt es in Deutschland – und alle haben etwas gemeinsam. Sie werden morgen um exakt 15:00 Uhr die Pforten schließen und erst zwei Stunden später wieder öffnen. Eine Warteschlange wird es also zunächst nicht in den Läden, sondern davor geben.

Vorbestellungen will der mStore nach Möglichkeit berücksichtigen, die zuvor gebildete Warteschlange soll aber eingehalten werden. Neben einem Ausflug ins Centro werden wir es auch vor der Bochumer Filiale versuchen. Man sieht sich…

Saturn & Media Markt: Auch die beiden großen Elektronikmärkte wollen das iPad 2 am Freitag um 17:00 Uhr unter das Volk bringen. Die Chancen für die Kundschaft ist hier aber eher als gering einzuschätzen – das Kontingent ist einfach zu knapp.

Wie wir beispielsweise im Saturn Bochum erfahren haben, sind gerade einmal 17 Geräte eingetroffen, von zwei Modellen gibt es überhaupt keine Exemplare. Auch hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst – nach wenigen Minuten sollten allerdings keine neuen iPads mehr verfügbar sein. Foto: Centro

Weiterlesen

Gravis verschenkt iTunes-Karten bei Einkauf ab 100 Euro

Auch in dieser Woche gibt es einen Weg, um günstiger an iTunes-Karten zu kommen.

Wer die Gutschein-Aktion bei Media Markt verpasst hat, aber dringend neues Guthaben für sein iTunes-Konto braucht, sollte in dieser Woche den Weg zum Apple-Reseller Gravis nicht scheuen. Dort gibt es umgerechnet 20 Prozent Rabatt auf die 25 Euro iTunes-Karten.

Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Um eine iTunes Karte im Wert von 25 Euro geschenkt zu bekommen, müsst ihr eine 100 Euro Ideenkarte kaufen, mit der ihr bei Gravis einkaufen könnt. Entweder hattet ihr sowieso einee Anschaffung geplant oder ihr kauft euch von den 100 Euro gleich vier weitere Geschenkkarten.

Pro Karte gibt es so immerhin 5 Euro Rabatt. Das Angebot ist allerdings auf zwei Ideenkarten pro Kunde beschränkt. Die Aktion läuft übrigens schon seit dem 1. Dezember und ist erst beendet, wenn der Vorrat erschöpft ist.

Weiterlesen

Gravis bietet reduzierte iTunes-Gutscheine an

Immer wieder locken diverse Supermärkte oder Elektronikketten mit Angeboten rund um die Apple-Gutscheine rund um den iTunes- und App-Store. Diesmal ist erneut Gravis an der Reihe, die nun 33 Prozent Nachlass gewähren.

Vom heutigen Montag bis zum Samstag, den 13. Februar, läuft bei Gravis eine Valentinsaktion. Die Gutscheine im Wert von 15 Euro werden in diesem Zeitraum für nur zehn Euro angeboten.

Der Verkauf gilt nur, solange der Vorrat reicht, also sollte man sich nicht zu viel Zeit lassen. Im Bochumer Gravis Geschäft waren heute Mittag allerdings noch ausreichend Gutscheine in der Auslage. Pro Person werden im Rahmen der Aktion nur zwei Gutscheine verkauft.

Wie ein Blick auf die Webseite von Gravis verrät, ist der rabattierte Preis auch im Internet verfügbar. Anscheinend greift hier die Mengenlimitierung nicht.

Foto: Gravis

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de