Movie Player: Der Alles-Könner wird verschenkt

Lang ist es her: Im Dezember 2010 hatten wir erstmals über Movie Player (App Store-Link) berichtet.

Jetzt gibt es endlich wieder Neuigkeiten. Der Alles-Könner in Sachen Videos abspielen kann ab sofort erstmals in seiner App-Laufbahn kostenlos geladen werden. Neben der heutigen Preisreduzierung gab es auch ein Update, so dass sich die App bestens mit iOS 7 versteht. Das Interface wurde zwar überarbeitet, doch ein wirkliches iOS 7-Layout sehen wir hier noch nicht.

Das Problem ist bekannt: Möchte man Videos einfach und schnell auf das iPad laden, muss man den Umweg gehen und die Dateien umständlich konvertieren, da sie sonst nicht abgespielt werden können. Mit Drittanbieterapps gehört dieses Problem aber der Geschichte an. Der Movie Player wirbt mit dem Slogan „Spielt einfach jedes Video!“ und die gängigsten Videoformate sind natürlich vertreten: avi, divx, mov, mkv, mp4, m4v und viele weitere.

Weiterlesen

Movie Player – Spielt einfach jedes Video!

So lautet der Titel einer recht neuen App. Wir haben uns den Movie Player einmal genauer angesehen.

Der Name der App ist gut gewählt, denn solch ein Titel lockt viele Käufer an. Die derzeit 1,59 Euro teure Universal-App Movie Player, ist rund 10 MB groß und kann aus dem App Store geladen werden.

Was bietet Movie Player dem Nutzer? Da der Movie Player über 25 Videoformate abspielen kann, sollte er eigentlich alle gängigen Formate unterstützen. Wie auch bei anderen Video-Playern entfällt das lästige Konvertieren und die Filme können per Drag&Drop mit iTunes synchronisiert werden.

Was bietet der Movie Player im Gegensatz zu VLC oder CineXPlayer (nur iPad)? Da auch ich gerne Videos auf dem iPad gucken, sollten diese ruckelfrei sein und den Ton einwandfrei abspielen können. Vor kurzem habe ich einen Film im avi-Format auf mein iPad geladen und wollte diesen gemütlich im Bett schauen. Als ich die Serie gestartet habe, musste ich feststellen, dass der Film ruckelt. Leider war das beim VLC und beim CineXPlayer der Fall. Als mir die App Movie Player über den Weg lief, wollte ich die gleiche Serie mit diesem Player austesten. Glücklicherweise lief der Film ohne zu ruckeln und machte die Serie damit anschaubar.

Das ist natürlich ein Pluspunkt für den Movie Player. Allerdings berichten viele User, dass auch hier viele Filme ruckeln und raten vom Kauf ab. Wer nur gelegentlich Videos am iPad guckt, sollte lieber zur kostenlosen Variante greifen (VLC). Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welcher Player sagt euch am meisten zu?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de