MyPhotostream: Kleine Anwendung bringt iOS-Photostream flott auf den Mac

Auf dem Mac mit Aperture oder iPhoto hantieren zu müssen, wenn Fotos aus dem iOS-Photostream angezeigt werden sollen, ist mühselig und zeitintensiv. Eine einfache Alternative ist MyPhotostream.

Die kleine Mac-App nimmt nur etwa 9 MB eures Speicherplatzes auf dem Mac ein, kann aber aufgrund von Apples strengen Auflagen hinsichtlich der API-Voraussetzungen nicht aus dem Mac App Store, sondern nur von der Website des Entwicklers Raffael Hannemann heruntergeladen werden. Während der ersten 30 Tage lässt sich das in deutscher Sprache vorliegende Programm kostenlos und in vollem Umfang nutzen, danach kann per einmaligem Kauf die Vollversion freigeschaltet werden. Im Zuge des Black Friday bietet der Developer seine App gegenwärtig statt für 6,99$ für 4,99$ an.

Man wird sich wahrscheinlich fragen, warum man sich eine Anwendung herunterladen und kaufen sollte, wenn doch iPhoto oder Aperture auch eine Photostream-Unterstützung mitbringt? Gerade Nutzer, die viele Fotos in der iPhoto- oder Aperture-Bibliothek verwalten, werden merken, dass die Synchronisation zwischen dem iOS-Photostream und dem Mac-Programm alles andere als schnell und bequem ist. Ewig lange Ladezeiten und träges Verhalten sind bei großen Bibliotheken an der Tagesordnung. Möchte man nur schnell ein paar Bilder übertragen, werden diese Vorkommnisse schnell zu einem Hindernis.

Weiterlesen

Seahorse: Erstellen von geteilten Fotoalben in der Cloud samt Web- & Android-Support

Immer wieder erhalten wir Empfehlungen von Nutzern für bisher im App Store kaum beachtete Applikationen – heute ist es Seahorse.

Unser Nutzer Axel hat uns in einer Mail auf den Dienst Seahorse aufmerksam gemacht, da er vor kurzem auf der Suche nach einer bequemen Möglichkeit war, Fotoalben systemübergreifend und problemlos mit mehreren Freunden teilen zu können. So berichtet Axel in seiner Mail an uns, „Ich hatte es mir zur Aufgabe gemacht, eine entsprechende App/Webservice ausfindig zu machen, und habe wirklich alle vergleichbaren Dienste durchprobiert (Path, Capsule, Eversnap, Lirdy etc.), die aber alle nicht den Funktionsumfang geboten haben, den wir benötigten.“

Die Lösung hört auf den Namen Seahorse (App Store-Link), das ist eine kostenlos downloadbare Applikation für iPhone und iPod Touch, die auf dem Gerät etwa 21 MB in Anspruch nimmt und mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät einfordert. In der App ist bereits ein Cloud-Speicher von 5 GB integriert, der für das Hochladen von Fotos genutzt werden kann. 

Weiterlesen

Poezy: Cloud-App zum Teilen von Dateien in übersichtlichen Alben

Wer von Apples bisweilen unzuverlässig arbeitendem Photostream genug hat, sollte sich das kostenlose Poezy fürs iPhone einmal genauer ansehen.

Poezy (App Store-Link) ist eine gerade frisch im App Store aufgeschlagene App für iPhone und iPod Touch, die gratis geladen werden kann. Mit relativ kleinen 16 MB Speicherplatzbedarf dürfte Poezy auch auf überfüllten Geräten noch Platz finden. Die Applikation ist bereits für das Display des iPhone 5 angepasst und komplett in deutscher Sprache nutzbar.

Poezy bietet eine Möglichkeit, unterschiedliche Dateien in cloudbasierten Alben bzw. Ordnern abzulegen, und diese entweder privat, mit authorisierten anderen Poezy-Nutzern oder auch öffentlich zu teilen. Nach der Installation der App auf dem iPhone kann man sich zunächst mit einem Testaccount näher umsehen, zum vollständigen Nutzen der Applikation wird aber eine Anmeldung fällig. Diese kann entweder über den Namen, Mailadresse und Passwort, oder auch mit den eigenen Facebook-Accountdaten erfolgen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de