Strum: Kurze Clips in coole Musikvideos verwandeln

Die Entwickler von Smule haben ja schon die witzigsten Musik-Apps in den Store gebracht. Seit gestern gibt es neues Futter.

Strum (App Store-Link) heißt die neuste App für kreative und weniger kreative iOS-Nutzer. Die Universal-App für iPhone und iPad kann zum Start kostenlos geladen werden, später soll der Preis auf 2,69 Euro steigen. Im Gegensatz zu anderen Musik-Apps müsst ihr hier aber kein musikalisches Talent mitbringen, sondern könnt einfach so loslegen.

Mit Strum lassen sich kleine Aufzeichnungen zu echten Musik-Videos verwandeln. Das ganz funktioniert ganz einfach: Ihr zeichnet einen maximal 15 Sekunden langen Clip auf und wählt danach einen Clip aus. Zur Auswahl stehen zahlreiche Effekte, die nicht nur das Bild, sondern auch eure Stimmen verändern. Zusätzlich zu den kostenlosen Filtern kann man verschiedene Effekte gegen Bezahlung freischalten. Den Remix kann man dann ganz einfach exportieren und mit Freunden teilen. Voraussetzung ist lediglich eine Registrierung via Facebook oder einer E-Mail-Adresse. Viel mehr gibt es zu Strum eigentlich nicht zu sagen – schaut euch am besten einfach das folgende Video an und probiert die App selbst aus.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de