Electronic Arts verschenkt Sudoku-App

Electronic Arts veröffentlich nicht nur Renn- und Actionspiele, sondern auch Denkspiele.

Wir waren etwas erstaunt, denn wir haben die App zum ersten Mal entdeckt und hätten nicht gedacht, dass sie aus der Feder von Electronic Arts stammt. Zum Spielprinzip selbst möchten wir nicht viele Worte verlieren, denn das sollte den meisten klar sein.

In Sudoku (App Store-Link) muss man ein Zahlenblatt vervollständigen, so dass in jeder Reihe und Spalte, sowie im jeden der neun Quadrate nur die Zahlen von eins bis neun auftauchen – jeweils immer nur einmal. Sudoku bietet einmal den klassischen Spielmodus an, indem man einfach ein Rätselfeld lösen kann. Durch einen Klick auf das jeweilige Feld kann man die Zahl eintragen, wer möchte kann Zahlen auch erst vormerken, wenn man sich noch nicht ganz sicher ist. Wer den Fehlermodus aktiviert, bekommt sofort angezeigt ob die Zahl passt oder eben nicht.

Zum anderen gibt es noch einen Modus der auf den Namen Zeitungsmodus hört. In fast jeder Zeitung findet man ein Sudoku, welches man in die App übertragen und es dann auch unterwegs lösen kann. Wer seine Lösung aus der Zeitung verifizieren möchte, kann den Sudokumat das Rätsel lösen lassen.

Sonst kostet die Applikation zwischen 79 Cent und 1,59 Euro und wird nun zum ersten Mal kostenlos angeboten. Wer gerne Sudoku spielt, sollte sich die App auf jeden Fall herunterladen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de