Wortwechsel: Hirn-Training für die kurze Pause

Vor wenigen Tagen ist mit Wortwechsel ein interessantes Spiel im App Store erschienen. Wir haben uns den Titel schon angesehen.

Wortwechsel (App Store-Link) ist schnell erklärt. Auf dem Bildschirm tauchen neun Buchstaben auf, die der Spieler so sortieren muss, dass ein richtiges Wort mit einer Länge von mindestens drei Buchstaben entsteht. Je länger das Wort ist, desto mehr Punkte gibt es.

Im 1,59 Euro teuren Spiel kann die Länge der Spielrunden frei eingestellt werden. Man hat die Auswahl zwischen 3, 5 und 15 Minuten. Zusätzlich gibt es einen Automatikmodus, der die Zeitvorgabe den möglichen Wortkombinationen anpasst.

Am oberen Bildschirmrand wird neben dem Punktestand die mögliche und schon erreichte Wortzahl angezeigt. Mal sind nur knapp 30 Wörter möglich, mal um die 300 – immer abhängig von den zur Verfügung stehenden Buchstaben.

Hat man das Lösungswort mit allen neun Buchstaben gefunden, gibt es sogar die 10-fache Punktzahl. Erst wenn die Zeit abgelaufen ist oder alle Wörter gefunden wurden, ist die Runde vorbei.

Danach kann man einen Highscore abspeichern, der lokal verwaltet wird. Nach der Runde werden zudem alle möglichen Wörter angezeigt. Insgesamt sind in der Datenbank über 5.000 Einträge vorhanden. Das sollte den Grips bei der nächsten Wartezeit auf „was-auch-immer“ jedenfalls mehr anstrengen, als eine Runde Doodle Jump & Co.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de