Jetzt verfügbar: Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Freddy Portrait
Freddy 20. April 2017, 07:33 Uhr

Ab sofort kann der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung bei Amazon bestellt werden.

fire tv stick alexa

Am 21. Februar dieses Jahres hat Amazon den neuen Fire TV Stick (Amazon-Link) angekündigt, der nicht nur schneller und leistungsstärker ist, sondern auch erstmals mit einer Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert wird. Ebenso neu ist die Benutzeroberfläche, die es einfacher macht richtige Inhalte schneller zu finden. Wenn ihr den Stick im Februar vorbestellt habt, sollte er heute ausgeliefert werden. Ab sofort ist der neue Fire TV Stick für 39,99 Euro bei Amazon auf Lager verfügbar.

„In Deutschland ist Fire TV Stick unser meistverkauftes Endgerät aller Zeiten. Rund 17.000 Kunden haben ihn mit fünf Sternen bewertet. Ab heute ist er sogar noch besser“, sagt Jorrit Van der Meulen, Vice President bei Amazon Devices EU. „Der neue Amazon Fire TV Stick wurde komplett überarbeitet und zeichnet sich durch eine unglaubliche Performance, leistungsstarke Sprachsuche und die beigelegte Alexa Sprachfernbedienung aus. Damit haben Kunden einen direkten Zugriff auf eine riesige Auswahl an Filmen, Serien, Spielen und Alexa Skills – und all das für lediglich 39,99 Euro.“

fire tv stick menu

Natürlich könnt ihr auch von den Alexa Skills profitieren und so zum Beispiel eure Hue-Lampen steuern oder schnell auf diverse Mediatheken zugreifen. Insgesamt gibt es über 5000 Apps, Spiele und Skills. „Starte Netflix“ oder „5 Minuten nach vorne springen“ ist für Alexa kein Problem.

  • Riesige Auswahl an Inhalten: Mehr als 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills sowie der Zugang zu tausenden Filmen und Serien stehen Nutzern bereit. Sie können beispielsweise aus beliebten Diensten wie Netflix, den Mediatheken von ARD und ZDF, 7TV, Clipfish, Zattoo, DAZN sowie Prime Video und Amazon Video wählen und über Zattoo, Magine TV sowie TV Spielfilm live auch Live TV und Videos schauen.
  • Schnelle und genaue Sprachsuche mit Alexa: Die schnell reagierende Alexa Sprachfernbedienung erlaubt eine einfache und rasche Suche über Apps und Kanäle hinweg. Auf Ansagen wie „Thriller” oder „Finde Netflix” antwortet Alexa direkt. Inhalte von Amazon Video können zudem per Sprache angesteuert werden, etwa mit „gehe 30 Sekunden zurück” oder „springe zwei Minuten vor“.
  • Einfach Alexa fragen: Alexa ist der Cloud-basierte Sprachdienst hinter Endgeräten wie Amazon Echo oder Echo Dot und ist nun auch mit dem Fire TV Stick erhältlich. Alexa wird ständig smarter, Entwickler sind in der Lage, immer neue Erlebnisse zu kreieren. Bislang sind hunderte Skills verfügbar und zehntausende Entwickler arbeiten weltweit an weiteren. Über die Alexa Sprachfernbedienung können Kunden beispielsweise nach den Nachrichten oder dem Wetterbericht fragen, den Verkehr auf ihrer Pendelstrecke checken, Sportergebnisse erfragen, Einkaufslisten erstellen, Musik abspielen oder bei MyTaxi ein Auto bestellen.
  • Beeindruckende Videoqualität: Der blitzschnelle Quadcore-Prozessor, 802.11ac MIMO Wi-Fi und die Funktion Advanced Streaming and Prediction (ASAP) bei Amazon Video sorgen für eine schnelle und flüssige Wiedergabe ohne Ladezeiten. Fire TV Stick mit Alexa Sprachfernbedienung unterstützt zudem den High Efficiency Video Codec (HEVC), wodurch Kunden über ihre bestehende Internetverbindung mehr HD-Streams in 1080p empfangen können.
  • Mühelose Installation: Fire TV Stick muss nur in einen HD-TV gesteckt, an eine Stromquelle angeschlossen, mit dem WLAN verbunden werden und ist binnen weniger Minuten startklar. Passende Inhalte lassen sich schnell mit der Alexa Sprachfernbedienung oder über personalisierte Empfehlungen direkt auf dem Home Screen finden. Das Gerät ist portabel, so dass es praktisch überall hin mitgenommen werden kann, um beliebte Inhalte auch außerhalb der eigenen vier Wände anzuschauen.
  • Funktionen für den Zugang: Fire TV Stick bietet verschiedene Funktionen, um blinden oder sehgeschwächten Kunden den Zugriff zu erleichtern. Dazu zählen der „VoiceView” Screenreader, das automatische Vorlesen von Programminformationen oder die Textdarstellung mit besonders hohem Kontrast.

Der neue Fire TV Stick mit...
  • Die neue Generation unseres Bestsellers. Der leistungsstärkste Streaming Media Stick mit dem schnellsten WLAN und der genauesten Sprachsuche - einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung.
  • Über 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills, wie z. B. Amazon Video, die Mediatheken von ARD für TV, ZDFmediathek, 7TV, Netflix, YouTube, Maxdome, ARTE und viele weitere. Genießen Sie Ihre...

Teilen

Kommentare9 Antworten

  1. Alex sagt:

    Mir ist am Osterwochenende auch aufgefallen, dass mein FireTV (1. Generation) ein Update inkl. neuer Oberfläche und Alexa erhalten hat.
    Ich hab natürlich die Sprachfernbedienung, sonst würde das mit Alexa keinen Sinn machen

  2. KaM! sagt:

    Bekommt der normale Stick kein Update???

  3. Dread sagt:

    Gibt es auch eine Plex App ?

  4. Polybios sagt:

    Verstehe ich das richtig? Könnte ich mit dem Stick eine Echo/Dot ersetzen. Ich plane mein Haus mit Echo auszustatten, und wenn das ginge, könnte ich mir die Dot fürs Wohnzimmer sparen.
    Danke im Voraus für eure Tipps!

    • Freddy sagt:

      Jein, der Echo Dot ist ja immer ansprechbereit, der Fire TV Stick ist ja nur online, wenn auch der Fernseher angeschaltet ist. Außerdem musst du immer auf den „Sprechen“-Knopf auf der Fernbedienung drücken.

  5. markus sagt:

    Hat jemand die Kopplung mit iPhone und iPad getestet? Also Airplay?

  6. Spucki sagt:

    AirPlay klappt mit der entsprechenden App besser als am 2er AppleTV!

Kommentar schreiben