Tagged: kostenlos

19 Aug

2 Comments

Candy Block Breaker: Gamelofts neuer & werbefinanzierter Brick-Breaker

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 10:38 Uhr

Seit einigen Tagen kann Candy Block Breaker kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden.

Candy Block BreakerGameloft hat in den letzten Wochen und Monaten immer wieder Titel veröffentlicht, die komplett kostenlos gespielt werden können, ohne In-App-Käufe auskommen, dafür aber permanente Werbebanner integrieren. Klingt nach einem fairen Preismodell, allerdings gibt es auch keine Option die Banner abzuschalten. Da sie aber nicht wirklich penetrant stören, kann man damit leben.

Neben Ninja Up! ist auch Candy Block Breaker (App Store-Link) eines dieser Gratis-Spiele. Das Spielprinzip ist nicht neu: Es handelt sich um einen klassischen Brick-Breaker oder auch Breakout-Spiel genannt. Mit einem kleinen Monster und einer mit dem Finger zu steuernden Plattform gilt es alles in Sichtweite zu zerbrechen. Einige Blöcke werden bei der ersten Berührung zerstört, andere müssen mehrmals getroffen werden. Artikel lesen

19 Aug

1 Comment

Third Eye Crime: Alle drei Episoden des Stealth-Game heute kostenlos laden

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 08:02 Uhr

Für kostenlosen Spielspaß sorgt heute Third Eye Crime, das mit seinen 120 Leveln kostenlos geladen werden kann.

Third Eye Crime 4Third Eye Crime (App Store-Link) ist ein tolles Stealth-Game, das es erst im April dieses Jahres in den App Store geschafft hat. Der Download der Universal-App stellt den ersten Akt zum SPielen bereit, zwei weitere lassen sich per In-App-Kauf erwerben, die ebenfalls gerade kostenlos sind. Sparen könnt ihr so knapp 5 Euro.

Wie es auch in anderen Stealth-Spielen der Fall ist, gilt es ebenso in Third Eye Crime, unerkannt in insgesamt 40 Leveln des ersten Kapitels ohne aufzufallen zum Ausgang zu finden. Das in einer wunderschönen, künstlerisch-düsteren Grafik gehaltene Game macht dabei von einer Vogelperspektive Gebrauch: Man schaut quasi von oben auf das Geschehen, das sich unter anderem in einem Museum und in einer Lagerhalle abspielt, hinab. Artikel lesen

17 Aug

6 Comments

Zeiterfassung Überstunden Stundennachweis: Derzeit kostenloser Zeit-Manager für den Beruf

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Mel um 18:48 Uhr

Mit der Betitelung ihrer App haben sich die Entwickler von „Zeiterfassung Überstunden Stundennachweis“ sicherlich keine Freunde gemacht.

Timesheet Pro 1 Timesheet Pro 2 Timesheet Pro 3 Timesheet Pro 4

Witzigerweise ist in der App-Beschreibung im deutschen App Store nur noch von „Timesheet Pro“ bzw. „Timesheet HD+“ die Rede – der Einfachheit halber werden auch wir diesen Titel im folgenden verwenden. Timesheet lässt sich derzeit sowohl als iPhone-Version (App Store-Link) als auch in der iPad-HD+-Variante (App Store-Link) gratis aus dem App Store laden, sonst wurden bis zu 3,59 Euro bzw. 4,49 Euro für die Apps fällig. Die etwa 15 MB großen Anwendungen erfordern mindestens iOS 5.1.1 und sind komplett in deutscher Sprache nutzbar.

Timesheet Pro/HD+ ist eine Zeiterfassungs-App, die sich vor allem an Selbständige, Freiberufler, Außendienstler oder Projektteams richtet, die einen Überblick über die Zeiten beim Kunden oder bei der Erledigung von Arbeiten behalten wollen. Besonders praktisch: Auch die arbeitsbedingten Umsätze und Honorare lassen sich anhand von eingepflegten Stundenlöhnen oder Budgets direkt einsehen. Artikel lesen

17 Aug

14 Comments

Maps.Me: Offline-Karten-App aus deutscher Entwicklung heute gratis

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 12:55 Uhr

Wer ein wenig frischen Wind im Bereich der Karten-Apps sucht, sollte einen Blick auf Maps.Me werfen, das heute kostenlos im App Store zum Download bereit steht.

Maps.Me Maps.Me Maps.Me Maps.Me

Maps.Me (App Store-Link) haben wir schon seit einiger Zeit auf dem Radar. Aufgrund der Tatsache, dass es die Konkurrenz wie City Maps 2Go oder Pocket Earth in letzter Zeit immer mal wieder kostenlos beziehungsweise für 89 Cent gab, hat es die normalerweise 4,49 Euro teure Universal-App Maps.Me bisher nicht in die Berichterstattung geschafft. Das ändert sich heute, denn aktuell wird die App für Offline-Karten kostenlos angeboten.

Maps.Me verwendet Karten von Open Street Map und punktet durch eine besonders einfache Bedienung. Man kann sich zunächst frei auf der Karte umsehen und sobald man näher als 20 Kilometer “herein zoomt”, werden die Daten von den Servern der Entwickler geladen und lokal auf dem iPhone oder iPad gespeichert. Alternativ kann man auch über das Menü bestimmte Karten herunterladen. Artikel lesen

17 Aug

1 Comment

ActionRacing: Mini-Racer mit vielen Stärken und kleinen Schwächen

Kategorie appRelease, iPhone, Spiele - von Fabian um 11:31 Uhr

Spätestens seit Mario Kart oder Micro Machines macht es Spaß, mit kleinen Mini-Flitzern durch die Gegend zu rasen – genau das macht man auch in ActionRacing.

ActionRacing

Auf die Plätze, fertig, los. Heute ist ActionRacing (App Store-Link) für iPhone und iPod touch erschienen. Das Spiel kann kostenlos aus dem App Store geladen werden und beinhaltet keine In-App-Käufe, dafür aber jede Menge Action. Werbung konnte ich zumindest in meiner Testversion, die ich schon vor einigen Tagen installieren durfte, nicht entdecken. Es handelt sich um ein Rennspiel, in dem man gegen bis zu drei Konkurrenten antritt. Entweder beweist man sein Geschick im Duell mit den Computer-Gegnern oder fordert Freunde im Multiplayer-Modus heraus.

Besonders witzig ist die Grafik von ActionRacing. In einer mit Buntstiften gezeichneten Welt rast man über verschiedene Strecken und sammelt unterschiedliche Power-Ups, mit denen man sich selbst einen Vorteil verschaffen oder die Gegner einbremsen kann. Neben Raketen und schwarzen Löchern gibt es unter anderem einen Turbo oder einen XXL-Boliden. Artikel lesen

16 Aug

4 Comments

ProCam 2: Foto-App jetzt mit Echtzeit-Videofilter & Gratis-Aktion

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 15:00 Uhr

Mit ProCam 2 gibt es einen weiteren und aktuell kostenlosen Anwärter für euren Foto-Ordner.

ProCam 2 2ProCam 2 (iPhone/iPad) hat heute nicht nur ein Update erhalten, sondern wird auch kostenlos zum Download angeboten. Für iPhone und iPad liegen separate Versionen vor, die beide aktualisiert und im Pries gesenkt wurden. Der Download ist knapp 35 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

Version 2.9 bringt einige neue Funktionen und Filter mit. Unter anderem können jetzt Videofilter in Echtzeit verwendet werden, auch die manuelle Belichtung ist ab sofort möglich. Ebenfalls wurde der Weißabgleich und die Sättigungskontrolle hinzugefügt. Die neuen Features sind nur auf dem iPhone 5 oder iPad mini Retina oder neuer verfügbar. Schon jetzt haben die Entwickler angekündigt, weitere Updates in naher Zukunft nachzuliefern.

ProCam 2 verfügt nicht nur im Foto-, sondern auch im Videobereich über eine Vielzahl von Funktionen. Zwar kommt die App mit einem sehr schlichten, funktionalem Design daher, aber hinter den wenigen Buttons verbergen sich eine Fülle von Optionen und Einstellungsmöglichkeiten. Artikel lesen

16 Aug

3 Comments

Re-Volt Classic: Rennspiel-Klassiker erstmals kostenlos für iPhone & iPad

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 13:10 Uhr

Wir machen mit einem kostenlosen Spiel weiter. Re-Volt Classic steht heute ohne Preis im App Store.

Re-VoltIm Oktober 2012 hat es Re-Volt Classic (App Store-Link) in den App Store und somit auch auf iPhone und iPad geschafft. Die mobile Version hat zuletzt 5,49 Euro gekostet, jetzt haben sich die Entwickler für eine Gratis-Aktion ausgesprochen. Der Download ist 166 MB groß, allerdings nur in englischer Sprache verfügbar.

Insgesamt kommt ihr in den Genuss von 14 verschiedenen Strecken, die man auch rückwärts und spiegelverkehrt absolvieren kann. Mit 42 Autos und fünf Spielmodi ist der Umfang wirklich hoch. Auf der anderen Seite wirken die Menüs wirklich altbacken und nicht sehr modern, aber darüber kann man ja hinwegsehen, wenn es erst einmal auf die Strecke geht. Artikel lesen

16 Aug

26 Comments

Wohin? Praktische Umgebungssuche heute kostenlos im App Store

Kategorie appSale, iPhone - von Fabian um 08:00 Uhr

Schon seit 2009 ist die App für das iPhone erhältlich, heute gibt es sie kostenlos: Wohin?

Wohin? 1Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, dass es Wohin? (App Store-Link) schon einmal als kostenlosen Download gab. Nach mehreren 89-Cent-Aktionen gibt es die normalerweise 2,69 Euro teure App gratis. Bemängeln kann man höchstens, dass das Auswahl-Menü innerhalb von Wohin? noch nicht an das flache Design von iOS 7 angepasst ist, aber mich stört das ehrlich gesagt nicht.

Was ich dagegen felsenfest behaupten kann: Ich benutze Wohin? regelmäßig. Meistens zur Suche von Geldautomaten, denn neben den einzelnen Banken liefert Wohin? auch Daten zu den verschiedenen Gruppen. So kann man mit wenigen Fingertipps herausfinden, wo der nächste Geldautomat der CashPool oder CashGroup steht. Artikel lesen

15 Aug

6 Comments

Mactracker: Umfassendes Nachschlagewerk aller Apple-Geräte

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 19:09 Uhr

Mit Mactracker gibt es bereits seit geraumer Zeit ein umfassendes Nachschlagewerk, in dem ihr quasi alle jemals erschienenen Apple-Produkte findet.

MacTrackerWie sind die genauen technischen Daten des MacBook Air Late 2012? Welche Konfiguration hatte der erste iMac? Und wann ist eigentlich ist das letzte iBook erschienen? Antworten auf diese und andere Fragen kann man mit der englischsprachigen Applikation Mactracker (App Store-Link) ausfindig machen. Die schon seit mehreren Jahren stets mit den neuesten Informationen versehene Applikation gibt es nicht nur für iPhone und iPad, sondern auch für den Mac. Der Download ist in jedem Fall gratis und mit rund 30 MB gar nicht so groß.

Auf dem iPhone und iPad kann man sich leider nur manuell durch die verschiedenen Produktkategorien bewegen, da eine integrierte Suche fehlt. Als Hauptkategorien dienen in Mactracker Desktop-Rechner, Notebooks, Server, andere Hardware sowie Software. Jede einzelne Unterkategorie können wir nicht aufzählen, aber selbst Macintosh, PowerBook, Lautsprecher und Drucker sind dabei, was den Umfang des Mactracker sehr gut veranschaulichen dürfte. Artikel lesen

15 Aug

6 Comments

Gratis über die Apple Store App: Der Taschenrechner Tydlig

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 14:45 Uhr

Es gibt mal wieder ein neues Angebot über die Apple Store App: Der Taschenrechner Tydlig ist aktuell gratis zu bekommen.

tydlig-ipad-student

Vor ziemlich genau einer Woche hat Apple mit Runtastic Pro und der Rise Alarm Clock zwei Applikationen über die Apple Store App verteilt, bei denen wir uns wirklich gefragt haben: Braucht man die wirklich fürs Studium? Genau unter diesem Titel lief die damalige Aktion nämlich.

Während sich das Motto nicht verändert hat, passt die App nun viel besser. Aktuell bekommt ihr den Taschenrechner Tydlig (App Store-Link) kostenlos. Allerdings nicht direkt über den Kaufen-Button, sondern über die Apple Store App. Wir erklären euch, wie es geht: Artikel lesen

15 Aug

0 Comments

Headspace: Meditation für Geeks in nur 10 Minuten pro Tag

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 13:20 Uhr

Hört man das Wort Meditation, denkt man gleich an Gurus im Lotussitz und das Mantra Ommmmm. Dass es auch anders geht, beweist die iPhone-App Headspace.

Headspace 4 Headspace 3 Headspace 2 Headspace 1

In einem hektischen Alltag, in dem Termin auf Termin folgt, Deadlines eingehalten werden müssen und auch Familie oder Freunde ihre Zeit einfordern, ist es umso mehr von großer Bedeutung, zumindest einige Minuten für sich selbst zu haben und den Stress des Tages hinter sich lassen zu können. Genau dieses Ziel verfolgt Headspace, eine iPhone-App des Portals headspace.com.

Headspace (App Store-Link) kann gratis auf das iPhone oder den iPod Touch geladen werden und benötigt zur Installation nur knapp 27 MB an Speicherplatz auf eurem Gerät, zudem wird mindestens iOS 6.0 oder neuer eingefordert. Eines muss gleich vorweg gesagt werden: Sämtliche Inhalte von Headspace stehen bislang nur in englischer Sprache bereit, daher sollte man insbesondere für die vom „Guru“ Andy Puddicombe gesprochenen Meditationen fortgeschrittene Fremdsprachenkenntnisse aufweisen, um den Anweisungen voll und ganz folgen zu können. Artikel lesen

13 Aug

1 Comment

Mobile Payment-App iPAYst: Kann ich mein Portemonnaie nun getrost zuhause lassen?

Kategorie appNews, iPhone - von Mel um 13:15 Uhr

Bargeldlos zahlen ist eine feine Sache – noch bequemer geht es mit mobilen Zahlungsmethoden wie der vom Unternehmen iPAYst.

iPAYst 4 iPAYst 3 iPAYst 2 iPAYst 1

Doch was verbirgt sich hinter dieser Geschichte? Ist es nun tatsächlich möglich, auch ohne dickes, schweres Portemonnaie aus dem Haus zu gehen und nur das kleine, schlanke iPhone für die Zahlung im Einzelhandel, in Restaurants und Hotels, in Kiosken und auf dem Jahrmarkt zu nutzen? Das Unternehmen iPAYst aus München verspricht dies zumindest und bietet seit 2012 in seiner iPhone-App die Möglichkeit, durch Einpflegen von Zahlungsmitteln und dem Einscannen eines QR-Codes beim Verkaufspartner bargeldlos und mit dem Smartphone Rechnungen zu begleichen.

Die kostenlose iPhone-App (App Store-Link) benötigt zur Installation neben 11,3 MB freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem iDevice. Nach dem Download heißt es zunächst, sich mit Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Passwort beim iPAYst-Dienst anzumelden bzw. zu registrieren. Schon nach wenigen Sekunden erreichte mich ein vierstelliger Code zur Verifizierung des iPhones per SMS, den es in eine Maske einzugeben gilt. Danach kann noch ein Zugangscode zum Schutz vor Missbrauch des elektronischen Wallets eingerichtet werden – und schon heißt es, Kredit- oder Bankkarten zu zücken und diese in iPAYst einzupflegen. Artikel lesen

13 Aug

0 Comments

EPOCH.2: Futuristisches Roboter-Abenteuer kostenlos laden

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 07:50 Uhr

Mit EPOCH.2 gibt es zum Start der Gamescom einen tollen Action-Kracher zum Nulltarif.

EPOCH.2EPOCH.2 (App Store-Link) ist im November 2013 im App Store erschienen und wurde im April dieses Jahres per Gutscheincode verschenkt. Jetzt ist es etwas einfacher, da der Preis im App Store direkt auf 0 Euro gesenkt wurde und ihr nur noch auf den Download-Knopf drücken müsst. Die sonst 4,49 Euro teure Universal-App ist 422 MB groß und in deutscher Sprache erhältlich.

EPOCH.2 erinnert zumindest vom Gameplay her sehr an das bekannte Infinity Blade, im Mittelpunkt stehen hier aber zahlreiche Roboter, die sich heiße Feuergefechte liefern. Bei der Grafik haben die Entwickler auf die Unreal Engine gesetzt und brennen ähnlich wie beim großen Vorbild ein wahres Grafik-Spektakel ab. Artikel lesen

12 Aug

1 Comment

USB Disk Pro: Dateimanager mit Anbindung an Dropbox und Co. derzeit gratis erhältlich

Kategorie appSale, iPhone - von Mel um 19:00 Uhr

Wer auf der Suche nach einem übergreifenden Datei-Manager auf dem iPhone ist, sollte sich die momentan kostenlose App USB Disk Pro nicht entgehen lassen.

USB Disk Pro 1 USB Disk Pro 2 USB Disk Pro 3 USB Disk Pro 4

Wer kennt das nicht? Da nutzt man Online-Speicher-Dienste wie Dropbox, Google Drive und die iCloud, hat zuhause noch einen eigenen Server, beispielsweise eine Synology DiskStation, ist bei Evernote aktiv und sammelt geschossene Fotos in der iPhone-eigenen Fotobibliothek – wer soll denn da noch den Überblick behalten? Diesem Problem widmet sich USB Disk Pro (App Store-Link), das nur heute noch gratis aus dem deutschen App Store downloadbar ist. Sonst wird für die Anwendung zwischen 89 Cent und 2,69 Euro fällig.

Die App für iPhone und iPod Touch sieht sich als übergreifende Lösung, um Zugriff auf eigene Daten zu bekommen. Auch wenn der Titel von USB Disk Pro vermuten lässt, dass eine USB-Speicherlösung involviert ist, dreht sich die Vorgehensweise der Anwendung einzig und allein um lokale und cloudbasierte Inhalte. Herunterladen lässt sich USB Disk Pro auf alle iDevices, die neben 21 MB an Speicherplatz auch mindestens iOS 5.0 oder neuer installiert haben. Artikel lesen

12 Aug

3 Comments

Luna: Kostenloser Taschenrechner bekommt wissenschaftliche Rechenoperationen

Kategorie appSale, iPhone - von Freddy um 11:02 Uhr

Luna ist ein Rechner für das iPhone, der aktuell kostenlos angeboten wird.

LunaDer iPhone-Taschenrechenr Luna (App Store-Link) ist im März dieses Jahres erschienen und wurde heute auf Version 2.0 aktualisiert. Im Zuge dessen bieten die Entwickler den Rechner kostenlos zum Download an, haben zusätzlich aber die wissenschaftlichen Funktionen als 89 Cent günstigen In-App-Kauf hinzugefügt, der von Käufern der ersten Stunde kostenlos freigeschaltet werden kann.

Mit Luna werden euch ein paar Zusatzfunktionen geboten, die der Apple-Rechner nicht bieten kann. Bei der Eingabe werden alle Rechenoperation in dem Textfeld angezeigt, durch farbige Hervorhebungen wird auf Zwischenrechnungen aufmerksam gemacht. Wollt ihr beispielsweise (6-3+9)*5 rechnen, wird das Ergebnis in der Klammer sofort und in Echtzeit berechnet und angezeigt.

Zudem lassen sich Rechnungen mit einem Vermerk speichern, um sie später erneut aufrufen und weiterverwenden zu können. Das Kopieren von Ergebnisse ist sowohl innerhalb der App möglich, auch kann der Inhalt der Zwischenablage in anderen Apps verwendet werden. In den Einstellungen, die man über einen Wisch nach oben erreicht, könnt ihr zwischen zwei andersfarbigen Layouts wechseln. Artikel lesen