15 wunderschöne Spiele: Apple listet App-Empfehlungen

Wir werfen einen Blick auf die hervorgehobenen Spiele der Apple-Redaktion.

15 Spiele

Im App Store hat Apple eine Sonderseite namens „15 wunderschöne Spiele“ geschaltet. Dort stellt die Redaktion insgesamt 15 empfehlenswerte Spiele vor. Gerne geben wir euch eine kleine Zusammenfassung mit an die Hand.


BADLAND (Universal, 3,99 Euro)
Das Spiel des Jahres 2013 ist immer noch eine Empfehlung. Weiterhin wird mit kleinen Klonen gespielt, die irgendwie an gut gefütterte Fledermäuse erinnern. Ziel ist es, mit mindestens einem kleinem Tiere ins Ziel zu gelangen. Die Steuerung: Kinderleicht. Mit einem Maus-Klick fliegt man nach oben, ansonsten sinkt man nach unten. Von links nach rechts fliegen die kleinen Flügeltiere automatisch.

Monument Valley (Universal, 3,99 Euro)
Hier handelt es sich schon mehr um Kunst als um ein Spiel. Das Spiel des Jahres 2014 ist eine Art surrealer Entdeckungsreise mit verschiedensten Puzzle-Elementen verstehen. Ihr beeinflusst während einer Reise unterschiedlichste Architekturen und Gebilde, die laut Entwickler von Palästen und Tempeln auf der ganzen Welt inspiriert worden sind. Das vorherrschende Ziel von Monument Valley ist es, die kleine Ida, eine stumme Prinzessin, durch die Umgebungen zu bewegen und sie zum Ziel des jeweiligen Levels zu navigieren.

LIMBO (Universal, 4,99 Euro)
In dem düsteren Abenteuer taucht man in eine eigene Welt ein. Die Atmosphäre des Titels ist beeindruckend, an jeder Stelle des Spiels muss man damit rechnen, aus dem Hinterhalt überrascht zu werden. Dabei ist das eigentliche Spielprinzip ganz einfach: Man läuft mit einem kleinen Kind durch die Gegend und muss lediglich zum Ende des Levels gelangen. Aber wie gesagt, das ist alles andere als einfach.

Transistor 2

Transistor (Universal, 9,99 Euro)
Transistor wurde erst vor wenigen Tagen im App Store veröffentlicht. Das Rollenspiel-Abenteuer umfasst bis zu zehn Stunden Spielspaß in einer sehr hübsch gestaltet Science-Fiction-Welt. Immer wieder gilt es Rätsel zu lösen, kleine Kämpfe zu gewinnen und Fragen zu beantworten.

Asphalt 8: Airborne (Universal, kostenlos)
Das kostenlose Rennspiel von Gameloft macht auf jeden Fall Spaß. Es kann kostenlos gespielt werden, zusätzliche Inhalte, Autos und Credits können optional per In-App-Kauf erworben werden. Damals hatten wir das Spiel mit „Der beste Arcade-Racer im App Store“ betitelt.

Beatbuddy HD (Universal, 4,99 Euro)
Die Reise des kleinen Beatbuddy, erwacht nach einem langen Schlaf und erhält die Aufgabe, nicht nur seine Freunde, sondern auch sich selbst und den Fortbestand der Musik in seiner Heimatwelt Symphonia zu retten. Gesteuert wird der zappelige Protagonist, der immer für rhythmisches Mitgewippe oder kleine Tänze zu haben ist, wenn er nicht durch die aberwitzigen Level bewegt wird, entweder über Fingertipps oder eine klassische Button-Steuerung.

Vainglory (Universal, kostenlos)
Das Echtzeit-MOBA-Spiel wurde erstmals auf der iPhone 6-Keynote vorgestellt. Es gilt als Team gegen ein anderes Team anzukämpfen. Dabei können Zauber und Waffen eingesetzt werden, außerdem lässt sich der eigene Charakter verbessern und kann im Level aufsteigen. In-App-Käufe sind vorhanden.

Altos Adventure 3

Alto’s Adventure (Universal, 1,99 Euro)
Alto’s Adventure hat die appgefahren Redaktion begeistert. Auf Ski geht es durch eine wunderschöne Welt, in der es verschiedene Missionen zu erfüllen gibt. Die Aufmachung des Spiels ist einfach grandios.

Lost Within (Universal, 6,99 Euro)
Lost Within stammt aus dem Amazon Game Studio. In dem düsteren Abenteuer erforscht man immer wieder dunkle Räume, hört plötzlich Stimmen und wird per Flashback in die Vergangenheit befördert. Ziel ist es sich aus einer Anstalt zu befreien.

Leo’s Fortune (Universal, 4,99 Euro)
Leo’s Fortune ist ein Abenteuer in fünf Akten, in denen man sich mit einem kleinen kugelrunden etwas durch verschiedene Welten bewegt und auf immer neue Herausforderungen trifft. Neben den 20 Leveln gibt es vier Bonus-Level und einen Hardcore-Modus, der nach dem Ende des Spiels freigeschaltet wird. Hier hat man nur ein Leben und muss versuchen, in 20 Leveln am Stück so weit wie möglich zu kommen.

Broken Age (Universal, 9,99 Euro)
Das Premium-Adventure von Tim Schafer ist richtig gut gemacht. Im Mittelpunkt von Broken Age stehen die zwei Teenager Vella und Shay. Die beiden leben in völlig unterschiedlichen Welten und der Spieler kann frei zwischen beiden Charakteren wechseln. Beide erleben spannende Abenteuer, bei denen man ihnen natürlich behilflich sein muss. Ob sich die Wege der beiden Figuren zu einem späteren Zeitpunkt kreuzen werden und ob man in irgendeiner Weise zwischen den Welten interagieren kann, weiß ich bisher nicht abzuschätzen.

Geometry Wars 4

Geometry Wars 3 (Universal, 4,99 Euro)
Geometry Wars 3 ist noch recht neu im App Store. Es handelt sich um einen Arcade-Shooter mit grandiosen Effekten und jede Menge Spielspaß. Für jede Menge Spielspaß sorgt in Geometry Wars 3 vor allem der Aufbau der Level: Mal spielt man auf einer zweidimensionalen Fläche, mal kann man sich um einen Globus bewegen, mal verzerrt sich das Spielfeld. Zudem gibt es fünf verschiedene Spielmodi, die sich im Abenteuer immer wieder abwechseln.

Shadowmatic (Universal, 2,99 Euro)
In Shadowmatic dreht sich alles um Licht und Schatten. Das Ziel des Spiels ist es aus beleuchteten abstrakten Objekten durch Drehen erkennbare Schattenfiguren zu erzeugen. Sowohl das Objekt als auch der Schatten an der Wand können bewegt werden, und es bedarf in vielen Fällen einiges an Knobelarbeit, bis der entsprechend zusammenzusetzende Gegenstand in seiner angestrebten Form als Schatten erscheint.

Entwined Challenge (Universal, 99 Cent)
In insgesamt 5 verschiedenen Stufen, die den asiatischen Elementen Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall nachempfunden worden sind, heißt es, mittels einer touchbasierten Steuerung möglichst viele Punkte einzusammeln und so nach und nach die weiteren Stufen freizuschalten. Die besondere Schwierigkeit dabei: Es müssen jeweils zwei Charaktere gleichzeitig gesteuert und durch die immer anspruchsvolleren Umgebungen navigiert werden.

Godus (Universal, kostenlos)
Das letzte Spiel in der Auflistung ist Godus. Zurecht. Denn eine wirkliche Empfehlung ist es nicht, da die In-App-Käufe überlagern. Es handelt sich um eine Mischung aus Minecraft, Civilization und Doodle God. Ziel des Spiels ist es dem Volk ein annehmbares, ja glückliches Leben zu bescheren.

Wir halten fest: Bis auf Godus gibt es hier wirklich gute Empfehlungen. Welche Spiele habt ihr installiert? Welches ist euer Favorit?

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de