Color Splash für iPhone: Fotos mit tollen Farbeffekten versehen

Es ist mehr als zwei Jahre her, seit dem wir das letzte mal über Color Splash berichtet haben. Nun gibt es rund um die Foto-App für das iPhone Neuigkeiten.

Color SplashVor einigen Tagen wurde Color Splash (App Store-Link) auf Version 3.0 aktualisiert, zudem zahlt man aktuell nur 89 Cent für die Foto-App, in der sich alles um Farben dreht. Im App Store findet ihr auch Color Splash für iPad (App Store-Link), hier ist das neueste Update allerdings noch nicht erschienen. Die Basis-Funktion, nämlich das Herausstellen einer bestimmten Farbe aus einem schwarzweißen Foto, ist aber in beiden Apps identisch.

Neben einem an iOS 7 angepassten Design mit frischen und flachen Schaltflächen haben die Entwickler eine neue „Hue Shift“-Einstellung hinzugefügt. Diese klingt nicht von ungefähr wie die bekannten Lampen von Philips, denn damit kann man in Color Splash die herausgestellte Farbe des Bildes ändern. Bei meinem Versuchsbild, für das ich extra zwei essentielle Nahrungsmittel aus dem Ruhrgebiet abgelichtet habe, könnte man die frittierten Kartoffelstäbchen beispielsweise grün oder blau einfärben.

Prinzipiell funktioniert Color Splash ganz einfach. Man wählt ein Bild aus der Foto-Bibliothek aus, das komplett in schwarzweiß angezeigt wird. Mit einem Pinsel kann man dann einzelne Bereiche des Bildes markieren und die ursprüngliche Farbe wieder sichtbar machen – so lassen sich wirklich nette Effekte erzielen, mit denen man ein bestimmtes Objekt farblich in den Mittelpunkt setzen kann.

Selbst auf dem kleinen Bildschirm des iPhones funktioniert das erstaunlich gut. Schließlich kann man in Color Splash die bekannte Zoom-Geste verwenden und sieht in einer Ecke des Bildschirms zudem eine zusätzliche Lupe, mit der man sehr genau arbeiten kann. Insgesamt stehen vier verschiedene Pinsel zur Auswahl (hart, weich, deckend oder transparent), außerdem kann man Kleinigkeiten wie Kontrast und Farbsättigung einstellen.

Wer gerne mit Fotos hantiert und sich nicht immer extra an den Computer setzen möchte, wo man natürlich noch besser arbeiten kann, macht mit dem Download von Color Splash nichts verkehrt. Während die aktuelle Version durchgehend sehr positiv bewertet wird, kommen alle Versionen der iPhone-App auf durchschnittlich 3,5 Sterne, was ich persönlich für mindestens einen halben Stern zu wenig halte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de