Dezibel Messer Pro jetzt mit Lärmdosimeter & benutzerdefinierten Warnmeldungen

Update auf Version 4.0.1 ist da.

Dezibel Messer Pro

Die Applikation Dezibel Messer Pro (App Store-Link), auch als „dB Meter“ bekannt, begleitet uns schon ziemlich lange. Vor mehr als vier Jahren haben wir euch die App erstmals vorgestellt und der Entwickler Vlad Polyanskiy liefert immer wieder neue Funktionen. Version 4.0.1 ist seit wenigen Tagen erhältlich und bringt folgende Neuerungen mit.

Dezibel Messer Pro verfügt ab sofort über einen neuen Modus. Mit dem Lärmdosimeter könnt ihr feststellen, wie viel Lärm bei euch Zuhause oder am Arbeitsplatz herrscht. Obwohl es Vorschriften gibt, werden diese oftmals nicht eingehalten. Lärm kann sogar zum Hörverlust führen, allerdings auch Krankheiten hervorrufen, zum Beispiel Bluthochdruck oder Schlafstörungen.


Die Macher der App lassen wissen:

Viele Menschen sind täglich schädigenden Lärmbelastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund hat die OSHA Grenzwerte für die Lärmbelastung festgelegt: 90 dB für einen achtstündigen Arbeitstag, 92 dB für 6 Stunden, 95 dB für 4 Stunden, 97 dB für 3 Stunden, 100 dB für 2 Stunden, 102 dB für 1,5 Stunden, 105 dB für 1 Stunde und 110 dB für 30 Minuten. Die Grenzwerte von NIOSH fallen etwas niedriger aus: 85dB für 8 Stunden, 88dB für 4 Stunden, 91dB für 2 Stunden, 94dB für eine Stunde, 97dB für 30 Minuten und 100dB für nur 15 Minuten.

Und genau diese Werte könnt ihr jetzt mit Dezibel Messer Pro überprüfen. In der App wird dann je nach Zeitraum der Lärm in Dezibel angezeigt. Hier sei natürlich gesagt, dass die App-Messung keine professionelle Messung ist und eher als Anhaltspunkt für weiteres Vorgehen genutzt werden kann. Seit dem Update können Messungen jetzt auch im Hintergrund ausgeführt werden, allerdings wird dann die Pro-Version voraussetzt.

Dezibel Messer Pro kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden, als Pro-Nutzer könnt ihr unbegrenzt viele Messungen ausführen, diese speichern und exportieren und vollen Zugriff auf alle Bewertungstypen erhalten. Für den Lärmdosimeter gibt es ebenfalls Pro-Funktionen (Unbegrenzt viele Messungen, Warnungen in Echtzeit, Hintergrundmessung), die einmalig 10,99 Euro kosten.

‎Dezibel Messen: Lärm Messgerät
‎Dezibel Messen: Lärm Messgerät

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Das ist soweit ja schön und sicherlich hilfreich, allerdings ist in Deutschland der Grenzwert der TRLV zu nehmen und dieser liegt bei 80 dB(A) bzw. 85 dB(A) für einen Zeitraum von 8 Stunden. Ab Überschreiten des ersten Werts ist eine arbeitsmedizinische Vorsorge anzubieten und es sind Maßnahmen zur Begrenzung des Lärms zu ergreifen (z.B. PSA anbieten). Bei Überschreiten des zweiten Werts muss eine Vorsorge angeboten werden und der Bereich ist als Lärmbereich zu kennzeichnen. Zudem muss (mindestens) PSA zwingend getragen werden.

  2. Die Art und Weise wie diese App versucht den Anwender zu den InApp-Käufen zu bewegen, ist schon mehr als fragwürdig. Da laufen Timer ab und nach x Sekunden ist der InApp-Kauf dann teurer. So etwas möchte ich nicht unterstützen. Zumindest war das so, als ich vor knapp 2 Monaten die App installiert habe. Es wäre schön gewesen, wenn ihr auch darüber berichtet hättet.

    1. Bei näherem Betrachten ist die App schon wirklich spitze.

      Ja sie wirbt regelmäßig damit, dass man die Pro Version kaufen soll (immerhin wird hier nicht das Abo aufgezwungen, obwohl vorhanden).

      Aber die Einstellung, Genauigkeit und der Spektrograf sind wirklich gut gelungen. Wenn ich es beruflich brauchen würde, würde ich sie wahrscheinlich für den Preis kaufen, da sie dann im Hintergrund aufpassen kann.

      Man kann die Grenzwerte immerhin schon mal auf 85db(A) nach NIOSH einstellen, was für Deutschland reicht.

  3. Ich verstehe nicht ganz. InApp Käufe und Gängelung die Pro Version kaufen zu sollen?

    Die hier beworbene App ist doch die Pro Version. Da ploppt nix auf..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de