Helsing’s Fire jetzt noch härter und besser

In unseren Lieblings-Spielen war Helsing’s Fire im Vormonat bereits vertreten. Die Entwickler haben nun ein umfangreiches Update nachgeschoben.

Das Spiel präsentiert sich in der Version 1.1 zwar nicht in einem vollkommen neuen Glanz, dafür gibt es aber einige neue und vor allem nette Extras, die den Spielspaß des 79 Cent-Titels weiter steigern sollten.


Wem die bisherigen Level in Helsing’s Fire zu einfach waren, kann nun den Schwierigkeitsgrad „Absurd“ auswählen – extrem hart. Außerdem gibt es nun Spielerprofile, mit denen man drei verschiedene Spielstände abspeichern kann.

Das Update kommt auch den älteren iPhone zu gute. Auf ihnen sollte das Spiel nun merklich flüssiger laufen, außerdem können die Farben im Spiel angepasst werden – besonders wichtig für Personen mit einer Rot-Grün-Schwäche.

Auch nach dem Update ist Helsing’s Fire weiterhin für 79 Cent zu haben. Das Spielprinzip haben wir sonst noch nirgends gesehen: Ihr müsst euch in einem Labyrinth so mit einer Fackel platzieren, dass alle Gegner im Licht stehen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de