iPad-App der Woche: eBay fürs iPad deutlich verbessert

eBay für das iPad ist jetzt von Apple als iPad-App der Woche ausgewählt worden und hat vor kurzem noch ein großes Update bekommen.

Ich muss gestehen, dass ich eBay nur noch ganz selten nutze, aber dennoch wird es genügend Nutzer geben, die eBay anderen Portalen vorziehen. Die eBay-Applikation (App Store-Link) liegt jetzt seit einer Woche in Version 2.0 vor und wir wollen in diesem Zusammenhang noch kurz auf die neuen Funktionen eingehen.


eBay hat auf die Meinungen der Mitglieder und App-Nutzer gehört und versucht diese in Version 2.0 umzusetzen. Das neue und frische Design lässt die App wieder im neuen Glanz strahlen und alle Grafiken wurden Retina-optimiert. Außerdem kann man jetzt direkt in der App die Kaufabwicklung abschließen und den erworbenen Artikel sofort bezahlen. Ein wichtiger Bestandteil ist natürlich auch die Suchfunktion: Hier gibt es nun drei verschiedene Möglichkeiten für die Anzeige der Suchergebnisse, um noch schneller zu seinem Lieblingsprodukt zu gelangen.

Natürlich lassen sich auch eigene Angebote einstellen. Bisher war es nicht möglich diese zu editieren, in Version 2.0 wurde die Funktion integriert. Ebenso hat man die fehlende „Zurück“-Schaltfläche eingebaut. Insgesamt macht das Einkaufen, Einstellen und Stöbern in der eBay-App Spaß und das ein oder andere Schnäppchen lässt sich bestimmt machen. Wer übrigens auch auf dem iPhone shoppen möchte, kann zu eBay Mobile (App Store-Link) greifen.

Zum Abschluss noch die Frage an euch? Wenn ihr online shoppt: Welches Portal zieht ihr vor? eBay? Amazon? Oder doch einen ganz bestimmten Online-Shop?

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Sagt mal bin ich blind oder kann man etwa noch immer nicht verkaufte Artikel als bezahlt markieren? Ansonsten ist die app jetzt deutlich besser und schöner, aber wenn das immer noch nicht geht wäre das ziemlich schwach…

    1. Das geht nach der Zahlung ja auch automatisch da je seit 3 Wochen Ebay als Treuhand Service fundiert…..!!

      Ihr Experten!!
      Nicht meckern wenn ihr keine Ahnung habt….
      Dann muss man erstmal nachfragen….

      App. Ist Super geworden, kein Vergleich zu vorher!!

  2. Ja stimmt leider! Hab’s auch nicht gefunden. Außerdem kann man verkaufte und bewertete Artikel nicht entfernen!
    Sehr schwach!!!

    1. Einfach links oben mit dem grünen Button die Übersichtsleiste links einblenden. Dann links in der Übersicht auf den gewünschten Ordner tippen. Jetzt rechts oben „Bearbeiten“ wählen und dann die gewünschten Objekte löschen… Fertig! ;0)

  3. Also ebay war früher ein wichtiger Marktplatz für mich, aber heute spielt es nur noch eine sehr untergeordnete Rolle. Gerade vor zwei habe ich mal wieder reingesehen und zwei Uhren ersteigert. Ansonsten ist es Amazon, wo ich schoppe oder ganz gezielt über die einzelnen Markenshops. Für Apple Zubehör schaue ich auch gerne bei Arktis vorbei.

  4. Die neue Version ist deutlich besser und schöner geworden. Das Artikelbrowsen macht wesentlich mehr Spass.

    Aber eBay und Amazon vergleichen heisst Äpfel und Kartoffeln zu vergleichen.

    Nichts desto Trotz halte ich eBay für Privatverkäufer für tot!

  5. Ebay ist für mich immer noch der Marktplatz für Sachen die man nicht woanders mehr kaufen kann. schnäppchen kann man immer noch reichlich machen. man muss halt die funktionen nutzen die ebay bietet.

  6. Ich nutze Ebay nur noch zum kaufen.Verkaufen geht mit diesen Gebühren meiner Meinung nach gar nicht mehr.Ein Beispiel,habe ein Autoradio für 550€ versteigert und muß 50€ Gebühren zahlen.Da
    war für mich als Privatperson Schluss.
    Ebay Kleinanzeigen klappt super und kostet nix

  7. „Natürlich lassen sich auch eigene Angebote einstellen. Bisher war es nicht möglich diese zu editieren, in Version 2.0 wurde die Funktion integriert.“

    Wo bitte sollte diese Funktion integriert sein? Ich finde jedenfalls keine Option dafür bein iPad!

  8. Wer kann mir bei der eBay App erklären , wie man schon längst verkaufte Angebote löscht?

    Komme einfach nicht klar mit dem löschen von verkauften Dingen.

    Tippe ich auf bearbeiten und dann auf das“x“ löscht sich garnichts.
    Selbst die abgelaufenen Angebote löscht es nicht. Mich nervt das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de