iTunes-Karten: Nächste Woche 15 Prozent Bonus-Guthaben bei Müller mitnehmen

Und weiter geht es mit den reduzierten iTunes-Karten. In der kommenden Woche könnt ihr bei der Drogeriekette Müller sparen.

iTunes-Karten-1

In einigen Blogs ist seit der jüngsten Preiserhöhung im App Store die Rede davon, dass man die höheren Preise ganz einfach mit reduzierten iTunes-Karten auffangen kann. Das ist natürlich nur die halbe Wahrheit, denn das günstigere Guthaben gab es ja bereits vorher und wurde von euch auch entsprechend zum Sparen angenommen. Klar ist aber auch: Wer sich keine reduzierten iTunes-Karten besorgt, zahlt am Ende mehr.

In der kommenden Woche könnt ihr zur Abwechslung mal wieder bei der Drogeriekette Müller sparen. Dort gibt es vom 8. bis zum 13. Mai ein Bonus-Guthaben in Höhe von 15 Prozent auf iTunes-Karten im Wert von 25 und 50 Euro. Ihr bekommt an der Kasse also 3,75 oder 7,50 Euro zusätzliches Guthaben, umgerechnet macht das eine Ersparnis von rund 13 Prozent.

Wo ihr die nächste Müller-Filiale in eurer Nähe findet, könnt ihr ganz einfach auf dieser Webseite herausfinden. Und falls ihr in einem anderen Prospekt ebenfalls günstigere iTunes-Karten oder andere Schnäppchen entdeckt, freuen wir uns jederzeit über entsprechende Hinweise per Mail.

Kommentare 4 Antworten

  1. Für mich hat der AppStore total an Attraktivität verloren. Ich bin mal in mich gegangen und habe rekapituliert, wie viele Apps, die ich gekauft habe, tatsächlich nutze und welche ich davon wirklich brauche. Es sind weniger als fünf. Fünf, für die ich bezahlen musste wohlgemerkt. Der Rest ist kostenlos. Ich spiele so gut wie gar nicht auf iOS und nutze die meisten Apps bereits seit längerer Zeit. Irgendwie kommt da gar nichts mehr, was einen vom Hocker haut. Nur noch Abo-Dreck, was mich schon aus Prinzip nicht interessiert.

    1. Spiele mach ich gerne. /
      stimme zu: Irgendwann hat man ja auch alle Apps die man so benutzt. Immer was neues an Apps wird auch langsam zuviel. Man verschwendet sowieso schon zuviel Zeit mit iPhone.

  2. Vor allem kann man meist auf eine Preisreduzierung oder gar den kostenlosen Download warten.
    Freemium nimmt auch immer mehr zu, außer für Musik gebe ich kein Geld mehr aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de