Media Markt: Magic Mouse & Wireless Keyboard im Angebot

Auch Hardware-Angebote sind heute mit von der Partie. Media Markt bietet Magic Mouse und Bluetooth-Tastatur günstig an.

Bei Desktop-Computern liefert Apple Tastatur und Maus ja standardmäßig mit. Bei meinem Verschleiß ist aber alle paar Jahre eine neue Tastatur fällig und MacBook-Besitzer möchten ja vielleicht auch mal eine Maus benutzen.


Apples Magic Mouse gibt es derzeit bei Media Markt (nur im Markt) für 50 Euro. Damit wird der beste Internetpreis um 8 Euro unterboten, das macht immerhin eine Ersparnis von knapp 15 Prozent. Ich persönlich finde die Magic Mouse sehr gelungen, auch wenn sie ungewohnt flach ist. Daran gewöhnt man sich aber und die Gesten sind wirklich klasse. Dazu könnt ihr auch noch mal einen Blick auf den Artikel zum Better Touch Tool werfen.

Wer neben der kabellosen Maus auch eine kabellose Tastatur sucht, kann zum Apple Wireless Keyboard greifen. Auch das wird bei Media Markt für 50 Euro angeboten, im Vergleich zum Internetpreis spart man immerhin 7 Euro – praktisch, wenn man einen Media Markt in der Nähe hat.

Beide Preise sollten unseren Informationen bundesweit gelten. Bitte überprüft das aber im Zweifel für euren Markt selbst, das Angebot findet sich im aktuellen Prospekt auf Seite 5 ganz unten rechts.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Wenn dein PC Bluetooth hat dann ja (Treiber findest du im Netz).
      Würde ich aber nicht empfehlen.
      Arbeite an meinen Mac via Bootcamp auch manchmal mit Windows und man merkt doch das sowohl Maus als auch Tastatur nicht für Windows gemacht sind.

    1. Das ist ja super!!! (auch wenn man die Tastaturbatterie nicht oft wechseln muss, aber es nervt, weil dies nach Murphys Gesetz immer im ungünstigstem Zeitpunkt nötig ist)

      Aber sehr stylisch ist das Ding nicht … naja, aber praktisch … 🙂

      1. Die Batterie soll ohne Sonne 2wochen halten

        Naja sieht fast aus wie die von Apple…also nicht wesentlich unstylischer find ich

        1. Es gibt sehr viele Kontraste. Es gibt sehr viele gleichwichtige Blickpunktzentren. Andere Farben als das grau in grau erhöhen den Kontrast eindeutig. Dadurch wirkt die Tastatur deutlich unruhiger.
          Nach meinem Geschmack sehe ich zwar ein paar seltsame Ähnlichkeiten (seltsam, weil Teilweise vom „Original“ zwar kopiert, aber dann irgendwie verunstaltet, wobei das „Original“ kein Solar hat „fast natürlich“ oder eher peinlicherweise), aber ein paar wirklich unschöne Details.
          Deshalb sind unter anderem die Designs von Apple Produkten natürlich erfolgreicher, weil weniger(!) mehr(!!) ist.
          (Das ist zwar oberflächlich betrachtet ein vielleicht erstaunliches Paradoxon für manche, das aber mit richtiger Interpretation zur richtigen Schlussfolgerung führt. Ich habe zwar nie Design gelernt, aber lernen kann man es auch nicht und Design „fordert“ eher eine anscheinend zufällige Begabung. Schließlich gibt es sehr viele berufliche Designer, die aber fast nie gut sind. Aus Erfahrung kann ich mittlerweile aussagen, dass meine Gestaltungen oder Designideen oder Entwürfe oder Analysen in graphischer Hinsicht oft nennenswerten Zuspruch erfahren.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de