Neu bei Apple: Ember Mug 2, Lumos Matrix Urban Fahrradhelm & Logitech Crayon

Neue Produkte direkt bei Apple kaufen

 

Gestern haben wir euch schon darauf aufmerksam gemacht, dass man das Nuki Smart Lock und den Xbox Wireless Controller direkt bei Apple kaufen kann. Doch es gibt weitere Produkte, die ab sofort bei Apple erhältlich sind.

Ember Mug 2

Diesen smarten Becher, genannt Ember Mug 2 (Apple Store-Link), habe ich erstmals auf der IFA gesehen und habe ihn seit einer Woche selbst im Einsatz – ein Testbericht kommt in Kürze. Der Becher ist mit einem Akku ausgestattet, per App könnt ihr eure Trinktemperatur einstellen. So ist auch der letzte Schluck Tee oder Kaffee noch heiß. Die Version mit 295 Milliliter kostet 119,95 Euro, die große Version mit 414 Milliliter schlägt mit 149,95 Euro zu Buche.

Lumos Matrix Urban Fahrradhelm

Ihr seid häufig mit dem Rad unterwegs? In den frühen Morgen- und späten Abendstunden ist es schnell dunkel und wer gut gesehen werde möchte, kann sich den Fahrradhelm Lumos Matrix Urban (Apple Store-Link) ansehen. Auf der Rückseite gibt es ein RGB Matrix Design, auf dem ihr einstellbare Muster anzeigen könnt. Zudem sorgen die integrierten Lichter, Blinker und automatische Warnleuchten (ähneln einem Bremslicht) für verbesserte Sicherheit bei Tag und Nacht. Der Blinker kann über eine Fernbedienung oder per App gesteuert werden. Gibt es in weiß oder schwarz für 279,95 Euro.

Logitech Crayon jetzt in grauer Ausführung

Der Logitech Crayon (Apple Store-Link) ist nicht neu, kann jetzt aber auch in der Farbe grau gekauft werden. Der Preis liegt unverändert bei 69,95 Euro. Für weitere Informationen zum Crayon klickt euch in unseren Erfahrungsbericht.

Kommentare 16 Antworten

    1. Ich habe den Ember Travel Mug seit knapp 6 Monaten. Klar, der Preis ist heftig aber das Teil ist wirklich praktisch.

      Gut, ich habe mir das Teil auch zum halben Preis geholt aber selbst dann ist es mit knapp EUR 90.- auch noch unangenehm teuer.

      Es ist halt so ein „love it or hate it“-Ding. Ich liebe es und finde es superpraktisch.

      Allerdings würds mich interessieren, was beim Ember Mug 2 neu ist. Alles, was ich auf die Schnelle finden konnte, ist, dass dessen Wände etwas dicker sind.

      1. Ich glaube, die neue Version hält das Getränk 80 Minuten lang warm während die Vorgängerversion „nur“ 60 Minuten schaffte. Das sind aber beides Werte für den „unterwegs-Modus“.

        In der Dockingstation gibts diese Beschränkung nicht.

  1. Sorry, habe den Hauptanwendungsgrund vergessen zu erwähnen:

    Ich trinke sehr gerne Tee, hasse es aber, wenn das Getränk zu heiss oder zu kalt ist. Mit dem Ember Mug kann ich es auf eine gewünschte Temperatur (in meinem Fall 55° Celcius) einstellen. Dann lässt der Mug das Getränk auf diese Temperatur runterkühlen und hält es während Stunden (!) auf genau dieser Temperatur (sofern ich es in der „Dockingstation“ behalte). Nehme ich den Mug mit an eine Sitzung oder für unterwegs, hält er die Temperatur für knapp 1 Stunde, sofern ich mich nicht irre.

    Das ist genau perfekt für mich! Keine verbrannten Lippen oder Zungen mehr und das Getränk ist immer perfekt temperiert.

    1. Muss sagen, dass ich das Produkt auch erst seltsam fand aber deinen Anwendungsfall kann ich sehr gut nachvollziehen.

      Weiss nicht, ob mir das so viel Geld wert ist aber praktisch fände ich denn schon. Und sind auch keine mega Unsummen.

      Danke für den Bericht!!

    2. Der Anwendungsfall ist zwar theoretisch möglich, aber praktisch kann ich das nicht nachvollziehen. Du trinkst eine Tasse Tee (sei es 250ml oder 450ml) über so viele Stunden, dass es wichtig ist, diesen über die ganze Zeit auf 55 Grad zu halten? Bei einer Kanne würde es ja noch Sinn machen, aber bei einem Becher kann ich mir das kaum vorstellen. Allein schon erstmal zu warten bis der Tee bei 55 Grad ist und dann genüsslich diese Tasse über Stunden genau bei 55 Grad zu trinken ist beachtlich. Dafür muss man wirklich Liebhaber des 55Grad Konsums sein. Ich gönne Dir das und ich glaub Du hast auch wirklich Freude damit (hoffe das „Du“ ist ok), aber es wirkt für mich nicht wirklich werbekräftig genug. So ne Tasse Tee trinkt man doch in 30 Minuten weg, oder nicht?

  2. Bei emsa bekommt man einen hervorragenden Thermo Becher für weit weniger Euros. Gut man kann keine Temperaturwahl tätigen, aber die Zeit die er das Getränk temperiert hält, ja hier geht sogar kalt😉, reicht weitaus!
    Ich verstehe sowieso nicht warum der Morgentee/Kaffee mittags noch warm sein muss. Der schmeckt doch dann eh nimmer richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de