Neues Notch-Design dieses Jahr für das iPhone 14 Pro, 2023 für alle Modelle

Zwei Aussparungen auf der Front

Lange hat Apple an der Notch des iPhones festgehalten. Die Notch war und ist definitiv auch ein Merkmal des iPhones. Doch nun ist es an der Zeit vom altbekannten Notch-Design abzuweichen, doch Apple wäre nicht Apple, wenn man sich nicht von der Konkurrenz abheben würde. So wird es im nächsten iPhone zwei Aussparungen geben: Eine pillenartige Aussparung für Face ID und eine runde Aussparung für die die Selfie-Kamera.

Diese Gerüchte sind nicht neu, allerdings teilt nun der Display-Experte Ross Young mit, dass Apple das neue Notch-Design in diesem Jahr nur für das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max verfügbar machen wird. Erst 2023 sollen dann auch die anderen Modelle umgestellt werden, wobei die Aussparungen dann schon etwas kleiner werden könnten. Aktuell soll diese genauso breit wie die bisherige Notch sein.


Face ID unter dem Display

Die größere Aussparung ist für Face ID reserviert. Sollte Apple die Technik von Face ID unter dem Display platzieren, könnte diese Aussparung eingespart werden. Doch die Technologie soll nicht vor 2023 fertig werden, möglicherweise erst beim iPhone 16 zum Einsatz kommen.

Wir haben von einigen Quellen gehört, dass Face ID unter dem Display wahrscheinlich nicht den Zeitplan für die Massenproduktion 2023 einhalten wird. Ein Teil davon könnte möglicherweise mit der Koordination zwischen den Display- und Sensor-Teams zusammenhängen. Natürlich müssten auch mindestens zwei ihrer Zulieferer qualifiziert sein, um es in der Massenproduktion herzustellen. Die Unternehmen, mit denen wir gesprochen haben, rechnen nicht mit einer Markteinführung im Jahr 2023.

(Foto/Quelle: MacRumors)

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Und in China fällt glaube ich grade ein Sack Reis um… 🙄
    Mal ehrlich, ob Notch jetzt so oder doch anders, das ist doch kein Kauf- oder eher Nichtkaufkriterium für ein iPhone. Ich kann ja verstehen, dass ihr Content produzieren müsst, aber solche belanglosen Gerüchte gehen mit langsam auf den Zeiger. Man muss auch nicht auf jede Sau aufspringen, die durchs Dorf getrieben wird.

    1. Für viele ist es wieder eine sehr relevante Änderung. Sobald da optisch Kleinigkeiten neu sind, erhöht sich der Kaufdruck, da man ja unbedingt das neueste haben muss, was andere auch sehen sollen.

      1. Ok, bei den Profilneurotikern hast du natürlich recht. Und grade Apple ist da ja prädestiniert. Ich schau halt eher auf Funktion und da ist mir das Design der Notch mal echt wurscht.

    2. Dem kann ich 100% zustimmen! Die Gerüchte riechen langsam ziemlich…
      Wahrscheinlich sind es auch keine Gerüchte, sondern einfach nur aus Albträumen entstandene Dinge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de