Rockstar Games reduziert Grand Theft Auto & Max Payne

15 Kommentare zu Rockstar Games reduziert Grand Theft Auto & Max Payne

Reduzierten Spielspaß bietet aktuell Rockstar Games mit vier preiswerten Apps an.

ViceCity

Rockstar Games versorgt nicht nur die Konsolen mit tollen Spieletiteln, sondern auch iPhone und iPad. Insgesamt vier Spiele aus der Entwicklerschmiede werden aktuell günstiger zum Download angeboten. Wir haben die wichtigsten Infos für euch gesammelt.


Grand Theft Auto: ViceCity (4,99 → 2,99 Euro)
Willkommen zurück in den 80ern. Das von mir am meist geliebte GTA-Spiel macht auch auf iPhone und iPad verdammt viel Spaß. Hier gilt es in Vice City (App Store-Link) aufzuräumen, Bösewichte auszuschalten oder anderen Gang Mitgliedern zu zeigen, wer der Chef in der Stadt ist. Erst im März dieses Jahres hat ViceCity eine Anpassung für das iPhone 6 erhalten, zudem kann das Spiel per iOS-Gamecontroller gesteuert werden.

Grand Theft Auto III (4,99 → 2,99 Euro)
Hierbei handelt es sich explizit um die deutsche Version, die im Spielablauf zensiert ist; so sammelt man beispielsweise kein Geld von getöteten Passanten auf. Ansonsten ist GTA III (App Store-Link) ein absoluter Klassiker und wurde sogar heute noch mit einer 64 Bit-Unterstützung ausgestattet. Wer in Liberty City Unheil stiften möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Grand Theft Auto: Chinatown Wars (4,99 → 2,99 Euro)
Erst Ende letzten Jahres haben die Entwickler GTA Chinatown Wars (App Store-Link) zur Universal-App gemacht und mit Controller-Support ausgestattet. Wie so üblich müsst ihr auch hier in der Großstadt verschiedene Missionen absolvieren, der spannenden Geschichte folgen oder einfach nur durch die Stadt cruisen. Viele Mini-Spiele, versteckte Gegenstände und Nebenmissionen machen Chinatown Wars zum Erfolg.

max pane mobile

Max Payne Mobile (2,99 → 1,99 Euro)
Seit März 2013 wurde Max Payne Mobile (App Store-Link) nicht mehr aktualisiert. Auch wenn das Spiel etwas angestaubt ist, könnt ihr mit Max Spaß haben. Ein besonderes Merkmal ist die sogenannten Bullet Time, eine Art Zeitlupenfunktion, die begrenzt eingesetzt werden kann. Der gesamte Spielverlauf wird verlangsamt, man selbst kann besser zielen und den Projektilen der Gegner ausweichen. Als Undercover-Cop steht man mit Max jedenfalls mit dem Rücken zur Wand und hangelt sich quer durch eine spannende Geschichte, die auch dank der tollen Action-Szenen sehr gelungen ist.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

    1. Ich hab GTA 3 auf dem iPad durch gezockt in einigen Nächten.. Fand ich sehr gut. Vice City hab ich angefangen.. Hat mich aber nicht so gepackt (obwohl neuer und mehr Fahrzeuge zB Motorräder ) . Aber vielleicht demnächst nochmal. Die Portierung auf iOS ist sehr gelungen

  1. San Andreas habe ich auf dem iPad auf 100% gebracht. Bisherige Spielzeit sind viele hundert Stunden. Vom Umfang her auf jeden Fall unschlagbar! Vice City habe ich auf dem iPad zwar nicht auf 100%, aber die Story ist durchgespielt. Die Stadt ist überschaubar und hat dieses geniale Miami-Feeling. GTA 3 habe ich bis zur Hälfte durchgespielt, fand ich jetzt nicht so interessant. Ich hoffe mal, dass in den nächsten Jahren auch GTA 4 auf die ios-Geräte kommt. Das ist der einzige GTA 3D Teil, den ich nicht gespielt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de