Max Payne Mobile: Action-Spiel erhält nach langer Zeit iPhone X-Screen-Support Die Entwickler von Rockstar Games sind vor allem für ihre Grand Theft Auto-Titel bekannt.

Die Entwickler von Rockstar Games sind vor allem für ihre Grand Theft Auto-Titel bekannt.

Nachdem zuletzt auch Grand Theft Auto: San Andreas mit einer Unterstützung für das Display des iPhone X ausgestattet worden ist, wurde auch ein weiterer Klassiker, Max Payne Mobile (App Store-Link), mit einer entsprechenden Aktualisierung ausgestattet. Das Kultspiel aus dem Jahr 2001 von Remedy Entertainment ist nun also auch auf modernen iPhones angekommen. 

Weiterlesen

Rockstar Games reduziert Grand Theft Auto & Max Payne

Reduzierten Spielspaß bietet aktuell Rockstar Games mit vier preiswerten Apps an.

Rockstar Games versorgt nicht nur die Konsolen mit tollen Spieletiteln, sondern auch iPhone und iPad. Insgesamt vier Spiele aus der Entwicklerschmiede werden aktuell günstiger zum Download angeboten. Wir haben die wichtigsten Infos für euch gesammelt.

Grand Theft Auto: ViceCity (4,99 → 2,99 Euro)
Willkommen zurück in den 80ern. Das von mir am meist geliebte GTA-Spiel macht auch auf iPhone und iPad verdammt viel Spaß. Hier gilt es in Vice City (App Store-Link) aufzuräumen, Bösewichte auszuschalten oder anderen Gang Mitgliedern zu zeigen, wer der Chef in der Stadt ist. Erst im März dieses Jahres hat ViceCity eine Anpassung für das iPhone 6 erhalten, zudem kann das Spiel per iOS-Gamecontroller gesteuert werden.

Weiterlesen

Update-Mix: Glympse, Flickr, Doodle Jump & Max Payne Mobile

Wir möchten den Sonntag nutzen um noch auf einige Updates einzugehen, die in den letzten Tagen veröffentlicht wurden.

Glympse: Ab sofort verfügt Glympse über einen „low power mode“, der vor dem Senden eines Glympse aktiviert ist, um den Akku zu schonen. Ebenfalls neu ist der Popup mit den Details, wenn ein Glympse aktiv ist. Außerdem gibt es jetzt eine Erinnerung, wenn ein Glympse noch aktiv ist, obwohl man schon längst das Ziel erreicht hat. Was man mit Glypse alles machen kann, könnt ihr in diesem Artikel noch einmal nachlesen – es handelt sich um ein sehr praktisches Tool, mit dem man Freunden mitteilen kann, wie lange man noch für den Weg zum Treffpunkt benötigt. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Appgefahren empfiehlt: Die fünf besten Action-Games

Auch heute möchten wir weitere Empfehlungen aussprechen. Jetzt widmen wir uns den Action-Games.

Modern Combat 4 Zero Hour: Um Modern Combat 4 ging in diesem Jahr kein Weg vorbei. Das 1,5 GB große Spiel knüpft dort an, wo der Vorgänger aufgehört hat. Insgsamt gibt es zwar „nur“ acht Missionen, die sind allerdings so umfangreich, das die Spieldauer bis zu 30 Minuten pro Mission betragen kann. Grafisch ist Modern Combat 4 einfach herausragend, auf den neueren Geräten kann man schon fast von Konsolen-Niveau sprechen. Wer sich ein Gameplay-Video ansehen möchte, folgt diesem Youtube-Link. (Universal, 5,99 Euro)

Weiterlesen

Klassiker: Max Payne Mobile zum ersten Mal für 79 Cent

Der Klassiker Max Payne sollte den meisten von euch ein Begriff sein. Nun gibt es den Action-Titel zum Schnäppchenpreis.

Bisher haben die Entwickler von Rockstar Games ohnehin nur 2,39 Euro für Max Payne Mobile (App Store-Link) verlangt, was für eine so umfangreiche Universal-App schon sehr günstig ist. Nun wird das etwas mehr als 1 GB große und im April 2012 erschienene Spiel erstmals für 79 Cent angeboten. Das Angebot ist noch bis zum 4. September gültig.

Spiele-Fans sollten sich dieses Action-Abenteuer nicht entgehen lassen. Grafisch haben wir zwar schon etwas besseres gesehen, die Story und vor allem der Zeitlupen-Modus reißen das aber locker wieder raus. Für den aktuellen Preis gibt es ein komplett portiertes Computer-Spiel quasi geschenkt.

Weiterlesen

Max Payne Mobile durch Update nun mit iCloud-Support

Max Payne Mobile (App Store-Link) ist am 12. April als Universal-App erschienen und wird für wirklich günstige 2,39 Euro zum Download angeboten.

Obwohl das Update nicht so riesig ist, möchten wir euch die neuen Funktionen und Verbesserungen kurz vorstellen, da es wirklich sehr wichtige Änderungen sind.

Wie schon in der Überschrift angedeutet, hat Max Payne Mobile jetzt eine Anbindung an den iCloud-Service, so dass man Spielstände zwischen iPhone, iPod Touch und iPad synchron halten kann. So kann man zu Hause gemütlich am iPad zocken und später beispielsweise in der Bahn am gleichen Punkt des Spiels mit dem iPhone weiter spielen.

Weiterlesen

Im Video: Das neue Max Payne von RockstarGames

In aller Frühe hatten wir euch schon die ersten Informationen zu Max Payne Mobile (App Store-Link) geliefert, jetzt gibt es das versprochene Video (YouTube-Link).

Max Payne ist zu einem Preis von 2,39 Euro fast unschlagbar. Man bekommt nicht nur Stunden an Spielspaß und massenweise Action, sondern auch noch schöne Retina-Grafiken, die vor allem auf dem neuen iPad eine gute Figur machen. Im Spiel selbst gibt es immer wieder kleine Zwischensequenzen, die die Story erzählen und das alles in deutscher Sprache.

Die Steuerung ist gelungen, auch wenn man Personen abschießen kann, die man gar nicht genau anvisiert hat. In den Einstellungen können die Buttons frei auf dem Display platziert werden, so dass jeder in seiner bevorzugten Position spielen kann.

Wie auch im Video gesehen ist vor allem die bekannte Funktion Bullet Time ein besonderes Merkmal in Max Payne. Hier wird der Spielverlauf verlangsamt, so dass Gegner besser getroffen werden können.

Abschließend kann man nur sagen, dass Max Payne Mobile eine absolute Empfehlung ist – vor allem zum unschlagbaren Preis von nur 2,39 Euro.

Weiterlesen

Max Payne Mobile: Action-Klassiker erreicht den App Store

Alle Spiele-Fans dürfen sich heute auf eine kleine Zeitreise begeben. Rockstar Games hat Max Payne Mobile veröffentlicht.

Im Jahr 2001 flimmerte Max Payne bereits über unsere Röhrenbildschirme, einen wirklichen Durchbruch schaffte das Spiel zumindest in Deutschland aber nicht – es erhielt keine Jugendfreigabe und landete auf dem Index. Dort wurde es erst vor wenigen Wochen wieder gelöscht – und schwups gibt es eine Portierung auf iPhone und iPad.

Max Payne Mobile (App Store-Link) steht ab sofort als Universal-App zum Download bereit. Der Preis ist mit 2,39 Euro absolut fair, der Download allein aber immerhin schon 1,11 GB groß. Immerhin gibt es dafür auch Retina-Auflösung für das neue iPad. Installiert werden kann das Spiel auf allen Geräten ab dem iPhone 3GS, laut Angaben der Entwickler gibt es deutsche Untertitel und Menüs.

Action steht in Max Payne ohne Zweifel im Vordergrund. Ein besonderes Merkmal ist die sogenannten Bullet Time, eine Art Zeitlupenfunktion, die begrenzt eingesetzt werden kann. Der gesamte Spielverlauf wird verlangsamt, man selbst kann besser zielen und den Projektilen der Gegner ausweichen.

Als Undercover-Cop steht man mit Max jedenfalls mit dem Rücken zur Wand und hangelt sich quer durch eine spannende Geschichte, die auch dank der tollen Action-Szenen schon fast an einen Kinofilm erinnern.

Wie der Start in das Spiel aussieht, könnt ihr in folgendem Video sehen (YouTube-Link). Wir werden euch im Laufe des Tages noch mit einem eigenen Gameplay-Video versorgen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de