Update-Mix: Glympse, Flickr, Doodle Jump & Max Payne Mobile

Wir möchten den Sonntag nutzen um noch auf einige Updates einzugehen, die in den letzten Tagen veröffentlicht wurden.

Glympse: Ab sofort verfügt Glympse über einen „low power mode“, der vor dem Senden eines Glympse aktiviert ist, um den Akku zu schonen. Ebenfalls neu ist der Popup mit den Details, wenn ein Glympse aktiv ist. Außerdem gibt es jetzt eine Erinnerung, wenn ein Glympse noch aktiv ist, obwohl man schon längst das Ziel erreicht hat. Was man mit Glypse alles machen kann, könnt ihr in diesem Artikel noch einmal nachlesen – es handelt sich um ein sehr praktisches Tool, mit dem man Freunden mitteilen kann, wie lange man noch für den Weg zum Treffpunkt benötigt. (Universal, kostenlos)

Flickr: Das Foto-Netzwerk wurde vor wenigen Tagen auf Version 2.11.820 aktualisiert und bringt nur wenige, dafür aber nennenswerte Änderungen mit sich. Die von Twitter bekannten Hashtags sind ab sofort auch in Flickr nutzbar. So kann man sein Bild beschreiben, mit einem Klick auf ein Tag werden alle Fotos angezeigt, die mit dem selben Hashtag getaggt wurden. Außerdem gibt es nun wöchentliche Foto-Wettbewerbe, an denen man mit #FlickrFriday teilnehmen kann. (iPhone, kostenlos)

Doodle Jump: Nachdem die HD-Version verschenkt wurde, gibt es nun ein Update für die iPhone-Version. Der vierte Geburtstag wird in der iPhone-Variante mit einem In-App-Sale gefeiert. So können Coins und Candies jetzt vergünstigt erworben werden. (iPhone, 89 Cent)

Max Payne Mobile: Die mobile Version von Max Payne steht ab sofort in Version 1.2 zum Download bereit. Endlich haben die Entwickler eine iPhone-5-Anpassung nachgeliefert, so dass man auch auf dem vier Zoll großen Bildschirm die komplette Breite ausnutzen kann. Einen ausführlichen Bericht zum Spiel gibt es übrigens hier. (Universal, 2,69 Euro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de