Shadowmatic: Puzzle des Lichts zum Sparpreis laden

Im App Store gibt es viele und gute Angebote. Auch Shadowmatic wurde auf 99 Cent reduziert.

Shadowmatic 2 Shadowmatic 1 Shadowmatic 3 Shadowmatic 4

Auch das innovative Shadowmatic (App Store-Link) ist aktuell reduziert erhältlich. Bisher hat man für die im Januar veröffentlichte Universal-App 2,99 Euro bezahlen müssen. Der einzige Wermutstropfen: Die Entwickler haben nicht auf In-App-Käufe für optionale Puzzle-Tipps verzichtet. Bei einem Kaufpreis von aktuell nur 99 Cent kann man darüber aber wohl hinweg sehen.

Shadowmatic vom Entwicklerteam des TRIADA Studios verfügt über insgesamt 80 Level, die in neun unterschiedlichen Umgebungen bzw. Räumen angeordnet sind. Das Ziel des Spiels ist es – der Titel der App deutet es schon ansatzweise an – aus beleuchteten abstrakten Objekten durch Drehen erkennbare Schattenfiguren zu erzeugen. Sowohl das Objekt als auch der Schatten an der Wand können bewegt werden, und es bedarf in vielen Fällen einiges an Knobelarbeit, bis der entsprechend zusammenzusetzende Gegenstand in seiner angestrebten Form als Schatten erscheint.

Shadowmatic setzt viel Vorstellungskraft voraus

Eine zusätzliche Schwierigkeit von Shadowmatic ist die Tatsache, dass zu Beginn jedes Levels keinerlei Hinweise zu finden sind, welche finale Figur aus dem abstrakten Objekt zu kreieren ist. So tappt man zunächst völlig im Dunkeln und kann nur mutmaßen, was mit dem Gebilde anzufangen ist. Glücklicherweise stellen die Entwickler eine Hilfe-Funktion für jedes Level bereit, das über Punkte finanziert wird. Durch erfolgreiches Absolvieren von Leveln erhält man diese, und kann sie dann wiederum bei wirklich kniffligen Aufgaben einsetzen. Ein erster Hinweis, beispielsweise „Haushaltsgegenstand“, gibt es für einen Punkt, weitere Tipps müssen mit zwei bzw. drei Punkten bezahlt werden. Für 99 Cent kann auch optional ein 20x-Punktepaket per In-App-Kauf erstanden werden.

Besonders lobenswert ist jedoch die wirklich wunderschön anzusehende Grafik, die insbesondere bei neueren Geräten mit Retina-Display zur Geltung kommt. Auf meinem iPad Air 2 konnte man sogar kleine Staubpunkte zwischen Lichtquelle und Schatten an der Wand ausmachen, die durch die Luft schwirrten.

Von den Nutzern gibt es für Shadowmatic bisher gute viereinhalb Sterne – dieser Wertung können wir uns nur anschließen. Wichtig ist vor allem, dass man etwas Geduld und vor allem Vorstellungsgabe mitbringt, sonst hat man in Shadowmatic keine Chance. 80 Level für 99 Cent gehen jedenfalls vollkommen in Ordnung. Erste Eindrücke liefert euch der folgende Trailer.

Kommentare 2 Antworten

  1. Ein sehr empfehlenswertes Puzzle-Spiel. Das gesuchte Ergebnis wird immer vorab durch das Leveldesign angedeutet – die Tipps braucht man eigentlich nie (und wenn doch, bekommt man auch so mehr als genug Punkte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de