Spotify: Offline-Downloads auf der Apple Watch noch nicht verfügbar

Wartezeit von nunmehr sechs Wochen

Ende Mai, genauer gesagt am 21. Mai 2021, hat der Musikstreaming-Dienst Spotify (App Store-Link) ein lang ersehntes Feature ausgerollt: Offline-Downloads auf der Apple Watch. Auch wir berichteten seinerzeit über die Funktion, die Spotify mit dem oben genannten Datum integrieren wollte. In der Mitteilung des Musik-Services hieß es:

„Ab heute führen wir die Möglichkeit ein, Ihre Lieblingswiedergabelisten, Alben und Podcasts auf die Apple Watch zu laden. Alle Benutzer können bereits Titel, Alben, Wiedergabelisten und Podcasts abspielen. Premium-Benutzer können nun auch alles, was sie hören, herunterladen, um ein echtes Offline-Erlebnis ohne Telefon zu haben. Dies ist zusätzlich zu allen anderen Spotify-Funktionen auf der Apple Watch – von Connect & Control bis zum Streaming mit Siri.“

Mit dieser Funktion soll es dann möglich sein, das eigene iPhone zuhause zu lassen und direkt Musik über die Apple Watch streamen zu können. „Dazu verbindet man einfach Bluetooth-Kopfhörer mit der Apple Watch und kann die zuvor heruntergeladene Musik auch offline direkt von der Apple Watch streamen“, erklärte damals Kollege Freddy.


Schnellschuss aus Spotifys Marketing-Abteilung?

Aber auch jetzt, mehr als sechs Wochen nach der vollmundigen Ankündigung, hat sich bei den Nutzern und Nutzerinnen des Musikstreaming-Dienstes noch nichts getan: Die Offline-Downloads für die Apple Watch sind weiterhin nicht verfügbar. Laut Spotify solle die Verteilung des Features „in den kommenden Wochen“ erfolgen. Auch auf meinem iPhone bzw. der Apple Watch war die Funktion bis gerade noch nicht zu finden.

Der Zeitraum scheint sehr großzügig ausgelegt worden zu sein, denn auch wir haben in den letzten Wochen zahlreiche Anfragen von Lesern und Leserinnen unseres Blogs bekommen, wann mit den Offline-Downloads auf der Apple-Smartwatch zu rechnen sei. Bedenkt man den Zeitpunkt der Ankündigung – nur wenige Tage nach der Mitteilung von Deezer, Offline-Downloads für die Apple Watch anzubieten – bleibt zu befürchten, dass es sich hier um einen Schnellschuß aus der Marketing-Ecke Spotifys handelt, um keine Marktanteile zu verlieren. Auch Apple Music erlaubt es seit längerem, Musik offline auf der Apple Watch zu speichern. Spotify sollte nun zügig nachlegen, um das Vertrauen der eigenen Nutzer und Nutzerinnen nicht dauerhaft zu verspielen.

Habt ihr die Offline-Downloads für die Apple Watch von Spotify bereits erhalten? Wenn ja, seit wann? Oder wartet ihr auch noch immer auf das langersehnte Feature? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Darauf warte ich auch schon geduldig, gerade beim Joggen (je nach Tempo) nervt ein in der Tasche baumelndes iPhone total. Ich würde da gerne auf die Uhr zurückgreifen aber hier tut sich Spotify leider sehr schwer…

  2. Witziger Weise habe ich gerade in der Mittagspause ein Push Mitteilung von Spotify erhalten, dass dieser Dienst jetzt für mich zur Verfügung stehe und ob ich ihn jetzt testen wolle…
    Noch nicht getestet so in der Mittagspause…

  3. Ich hab die letzten Wochen immer mal wieder geschaut – nichts. Gerade gestern wieder geprüft – nichts. Wenn man Diskussionsforen zu Spotify folgt sind wir in Deutschland nicht die einzigen, die sich ärgern…

  4. Bei mir wurde es heute Morgen freigeschaltet. Lade aktuell einige Playlists auf die Uhr, dies dauert aber eeeeeewig. Freue mich auf diese Funktion, da der Akku beim Sport (aktives Tracking + Streaming) EXTREM schnell leergesaugt wurde.

  5. Bei mir seit heute früh verfügbar 😍
    Gab einen kurzen Jubel-Schrei heute morgen im Auto 😁

    Allerdings noch nicht getestet…

  6. Ich hab die Funktion seit Mittwoch, leider funktioniert es nicht. Ich kann in der App zwar die Playlist auf die Watch laden, nur auf der Watch bleibt es immer auf “ Wird heruntergeladen“
    Neu installieren, beides am Ladegerät, … hat alles nix gebracht

  7. Ich habe die Funktion mittlerweile seit einigen Wochen. Bin jedoch riesig enttäuscht da ich maximal 50 Songs pro Playlist Downloaden kann.. Selbst bei meiner Sportplaylist sind das nicht mal die Hälfte aller Lieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de