Spotify: Musikstreaming-Dienst veröffentlicht Kinder-App mit kuratierten Playlists Schon in Irland gestartet

Schon in Irland gestartet

Der Musikstreaming-Dienst Spotify (App Store-Link) ist eine feine Sache: Mittlerweile gibt es mehr als 50 Millionen Songs, Alben, Podcasts, Hörspiele, Audiobücher und Live-Aufnahmen, teils mit Songtexten und animierten Videos, dazu Genre- und Künstler-Radios, Playlists, Charts, Neuerscheinungen und vieles mehr. Auch für Kinder gibt es einiges zu entdecken, allen voran Alben mit Kinderliedern und Hörspiele für die jüngere Generation – Bibi & Tina, TKKG und Benjamin Blümchen sind hier nur drei Beispiele.

Weiterlesen

Spotify optimiert die Darstellung auf dem iPad Jetzt mit Zwei-Spalten-Layout

Jetzt mit Zwei-Spalten-Layout

 

Ich habe Spotify (App Store-Link) nur selten auf dem iPad genutzt, allerdings hat das auch nie wirklich Spaß gemacht, da die App nicht gut für den großen Bildschirm angepasst ist. Doch nun scheint man sich der App angenommen zu haben und optimiert die Darstellung für größere Displays.

Weiterlesen

Spotify testet Siri-Integration mit iOS 13 auf iPhone und iPad Noch nicht im App Store verfügbar

Noch nicht im App Store verfügbar

Gestern Nachmittag tauchten gleich mehrere Meldungen im Netz auf: Spotify (App Store-Link) hat im Rahmen seines Beta-Programms für iPhone und iPad eine neue Version veröffentlicht, die im Zusammenspiel mit iOS 13 eine Steuerung per Siri ermöglicht. Wann diese Version der App im App Store veröffentlicht wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Weiterlesen

Spotify Original Podcasts: „Paardiologie“, „Podkinski“ und weitere mit Staffel 2 Neue Episoden im September und Oktober

Neue Episoden im September und Oktober

Viele Abonnenten des Musikstreaming-Dienstes Spotify (App Store-Link) nutzen den Service nicht nur zum Abspielen und Entdecken von Musikinhalten, sondern hören auch Podcasts mit der App. Seit einiger Zeit gibt es vom Anbieter selbst die sogenannten Spotify Original Podcasts, zu denen namhafte Künstler zählen, die dort gesprochene Inhalte veröffentlichen. 

Weiterlesen

Spotify: Musikstreaming-Dienst verlangt Standortdaten von Familien-Abos (auch in Deutschland) Kunden in den USA sind seit dem 5. September betroffen

Kunden in den USA sind seit dem 5. September betroffen

Update am 17. September: Nun hat Spotify auch hierzulande die neuen Nutzungsbedingungen für Spotify Premium Family aktualisiert. Diese findet ihr im Wortlaut hier.

Original-Artikel: Der Musikstreaming-Service Spotify (App Store-Link) zählt weltweit zu den größten und populärsten seiner Art. Mehr als 108 Millionen Abonnenten zählt der Dienst, zum Vergleich: Apple Music kommt gerade einmal auf 60 Millionen zahlende Nutzer. In der Vergangenheit war Spotify in die Kritik geraten, da man Premium-User, die das Familien-Abonnement nutzen, aufforderte, ihre Adresse oder exakte Standortdaten anzugeben. So wollte man sicherstellen, dass das Familien-Abo auch nur von Menschen genutzt wird, die zusammen an einem Ort leben. 

Weiterlesen

Podcast-Empfehlungen: „ZEIT Verbrechen“ und „Der Stern-Crime-Podcast“ Sehr spannende Geschichten

Sehr spannende Geschichten

Mit Podcasts konnte ich lange Zeit nicht viel anfangen. Doch mein Konsumverhalten hat sich ein wenig geändert, da ich einige richtig tolle Podcasts entdeckt habe. Wenn ich auf dem Laufband oder Cross-Trainer stehe, höre ich sehr gerne Podcasts – die Zeit vergeht dann viel schneller. Auch auf meiner Bahnfahrt nach Berlin habe ich wieder zum Podcast gegriffen.

Weiterlesen

Spotify: Ab sofort dauerhaft mit dreimonatiger kostenloser Testphase Damit soll Apple Music Konkurrenz gemacht werden

Damit soll Apple Music Konkurrenz gemacht werden

Erst kürzlich machten Berichte die Runde, dass Spotify (App Store-Link) die Preise für das Familien-Abonnement erhöhen könne und derzeit eine erste Testphase startet. Nun gibt es allerdings Neuigkeiten der positiveren Sorte: Wohl auch, um sich gegen die allgegenwärtige Konkurrenz um Apple Music zur Wehr zu setzen, verkündet der schwedische Musikstreaming-Dienst eine Anhebung der kostenlosen Premium-Testphase auf nunmehr 90 Tage.

Weiterlesen

Spotify plant mehr Kontrolle für Familien-Accounts Explizite Inhalte schnell verbieten

Explizite Inhalte schnell verbieten

Erst vor wenigen Tagen haben wir berichtet, dass Spotify (App Store-Link) in Skandinavien eine Preiserhöhung für Spotify Family testet. Ob eine Erhöhung auch hierzulande ansteht, ist nicht klar, aber möglich. Nun gibt es weitere Neuerungen, die wir euch folgend vorstellen möchten.

Weiterlesen

Spotify: Kostet der Familienplan bald 2 Euro mehr? Preiserhöhung wird in Skandinavien getestet

Preiserhöhung wird in Skandinavien getestet

Wie kann man einen Musik-Streaming-Dienst noch profitabler machen? Entweder senkt man die Kosten, sorgt für mehr Nutzer oder lässt diese mehr zahlen. Genau das scheint Spotify aktuell zu testen, wie ein Bericht von Bloomberg zeigt. Spotify soll planen, den Preis für den Familienplan in Skandinavien zu erhöhen, um herauszufinden, ob die Preiserhöhung auch weltweit funktionieren könnte.

Weiterlesen

Spotify arbeitet an Siri & neuer Connect-Funktion Darauf können wir uns freuen

Darauf können wir uns freuen

Mit dem Start von iOS 13 öffnet Apple im kommenden Monat seine Entwickler-Schnittstelle SiriKit ein wenig mehr. Mit dem neuen Betriebssystem werden auch Apps für Musik, Podcasts, Radio und Hörbücher auf das Framework zugreifen können. Was das in der Praxis bedeutet, ist schnell erklärt: Die Audio-Wiedergabe lässt sich nicht nur per Siri steuern, man wird per Sprachbefehl auch Sender, Alben und Playlisten auswählen können.

Weiterlesen

Spotify unterstützt auf dem iPad Slide Over und Split View Noch mehr Komfort beim Musik-Streaming

Noch mehr Komfort beim Musik-Streaming

Ich nutze auf dem iPad meistens alle Apps im normalen bildschirmfüllenden Modus, nur die wenigstens Anwendungen nutze ich halbwegs regelmäßig im Slide Over oder Split View. Bei einer App habe ich das in der Vergangenheit aber durchaus vermisst: Spotify (App Store-Link).

Weiterlesen

Eary: Hörbuch-App für Spotify bekommt Offline-Modus iPhone-App wird gratis angeboten

iPhone-App wird gratis angeboten

Wer gerne Hörbücher über Spotify hört, macht das bekanntlich am besten nicht über die offizielle Spotify-App. Alleine die Tatsache, dass es hier keine Markierung gibt, in welchem Kapitel man das Hörbuch bei der letzten Wiedergabe pausiert hat, sorgt für unglaublich viel Frust. Glücklicherweise gibt es im App Store die passenden Lösungen, etwa Eary (App Store-Link).

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de