Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW24.14)

Welche besonderen Apps und Spiele hat die Apple-Redaktion in dieser Woche ausgewählt und mit „unser Tipp“ markiert?  Wir fassen zusammen.

iPhone- und iPad-App der Woche – Sprachen lernen mit Babbel: Babbel ist ein Online-Dienst, mit dem man verschiedene Sprachen lernen kann. Mit der iOS-App für iPhone und iPad ist auch das Lernen unterwegs möglich. Die verschiedenen Übungen passen sich dem eigenen Lernfortschritt an und sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Insgesamt stehen 13 verschiedene Sprachen zur Auswahl. Die Bedienung und Benutzung der App ist gut und macht Spaß. Um auf alle Funktionen zugreifen zu können, benötigt ihr ein Abo für die jeweilige Sprache, das im Monat 10 Euro kostet, ein ganzes Jahr schlägt mit 60 Euro zu Buche. Daher solltet ihr erst einmal einen Blick auf das komplett kostenlose Duolingo werfen. (Universal, kostenlos)

iPhone-Spiel der Woche – Angry Birds Epic: In dem neuen Spiel von Rovio müsst ihr überraschenderweise mit Vögeln gegen Schweine kämpfen. Es handelt sich um ein rundenbasiertes RPG, das allerdings zu eintönig gestaltet wurde. Die Kämpfe sind immer gleich und bieten zu wenig Abwechslung. Wie für ein Rollenspiel üblich lassen sich die Vögel mit besseren Waffen und weiteren Fähigkeiten ausrüsten – In-App-Käufe für schnelleres Fortkommen gibt es natürlich auch. Da der Download kostenlos ist, könnt ihr euch selbst eine Meinung bilden. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Angry Birds Epic: Langweilige Vögel-Schweine-Kämpfe mit vielen In-App-Käufen

Angry Birds Epic wurde vor wenigen Stunden veröffentlicht und wird schon prominent von Apple beworben – lohnt sich der Download des kostenlosen Rollenspiels?

Mit Angry Birds Epic (App Store-Link) hat Rovio heute ein neues Spiel der Angry Birds-Reihe veröffentlicht, das sich allerdings von den anderen abhebt. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, möchten wir in diesem Artikel klären.

In Angry Birds Epic werden nicht mehr böse Vögel auf arme Schweine gefeuert, diesmal geht ihr den grünen Fieslingen mit Axt, Spaten und Stock den Schweinen an den Hals. In einem einführenden Tutorial wird das Gameplay erklärt: Mit einfachen Klicks und Wischgesten könnt ihr einen Angriff starten, danach sind die Schweine dran. Wer überlebt und alle Gegner ins Jenseits schickt, gewinnt das Duell.

Danach geht es weiter. Zum nächsten Kampf. Und hier müsst ihr wieder genau das gleiche machen. In rundenbasierten Kämpfen die Schweine eliminieren, bevor eure Energie versagt. Klicken, Wischen, angreifen, verteidigen – das Gameplay kann man als eintönig und nicht innovativ bezeichnen – das war nix, Rovio.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de