StilGut: Schick-dezentes Couverture Case jetzt auch für das 2018er-iPad erhältlich

Wir haben in der Vergangenheit immer wieder über die Produkte des Berliner Herstellers StilGut berichtet. Nun gibt es auch Neuigkeiten für Besitzer der jüngsten iPad-Generation.

Mit vergangenen iPad-Generationen habe auch ich immer wieder Produkte von StilGut sehr zufriedenstellend genutzt. Ein Klassiker unter den StilGut-iPad-Hüllen ist dabei das StilGut Couverture Case, ein Komplettschutz für das iPad, das aus Leder gefertigt wird und neben einem Rückseitencase auch über ein Smart Cover für die Frontseite verfügt, inklusive magnetischer Funktion zum Aktivieren des Bildschirms beim Öffnen.

Weiterlesen

Twelve South SurfacePad: Ledercover für iPhone & iPad jetzt auch in Dunkelblau lieferbar

Wer sich für das minimalistische Ledercover von Twelve South, das SurfacePad, begeistern kann, findet nun endlich eine neue Farbvariante im Handel.

Auch in unserer Redaktion kam das dünne Ledercover des wohlbekannten amerikanischen Zubehör-Herstellers schon des öfteren zum Einsatz. Wer sich mit den bisherigen Farbtönen des SurfacePads, das für die meisten iPhone- und iPad-Modelle erhältlich ist, nicht anfreunden konnte, findet seit kurzem eine weitere Auswahlmöglichkeit. Das Twelve South SurfacePad ist nun auch im deutschen Handel in der Farbe „Midnight Blue“, also in einem dunklen Mitternachtsblau, erhältlich.

  • Twelve South SurfacePad für das iPhone 6/6s in Midnight Blue für 49,99 Euro (Amazon-Link)
  • Twelve South SurfacePad für das iPhone 6/6s Plus in Midnight Blue für 59,99 Euro (Amazon-Link)

    Weiterlesen

StilGut Premium Cover: Hervorragende Alternative zum Apple-Ledercover für das iPhone 6s

Das Berliner Unternehmen StilGut wird nicht müde, neue Zubehörprodukte für iPhone, iPad und Co. zu entwickeln. Zu den Neuankömmlingen im Portfolio gehört das StilGut Premium Cover.

Gleich beim ersten Blick auf die aus Nappa-Leder gefertigten Cases für das iPhone 6s/6s Plus wird deutlich: Hier hat man sich definitiv vom allseits bekannten, schlichten Design der Apple-Ledercover inspirieren lassen. Erhältlich ist das StilGut Premium Cover aktuell in vier verschiedenen Farbvarianten – Aquablau, Grau, Rot und Schwarz – für das iPhone 6s und das 6s Plus zum Preis von jeweils 29,99 Euro bei Amazon.

Waterkant Nordlicht: Taschen und Cases mit dekorativen Stoff-Elementen und 45% Rabatt

Auch wenn unsere kürzlich erfolgte Nutzerumfrage ergeben hat, dass ein Großteil unserer Leser männlichen Geschlechts ist – heute wollen wir mit der Waterkant Nordlicht-Tasche insbesondere, aber nicht nur das weibliche Geschlecht ansprechen.

Aus diesem Grund haben wir vom norddeutschen Hersteller Waterkant, von dem wir bereits in der Vergangenheit einige Produkte vorgestellt haben, entsprechende Testexemplare zur Verfügung gestellt bekommen. An vorderster Front bewegt sich hier die Waterkant Nordlicht-Umhängetasche, die speziell auf die Bedürfnisse von iPad-Nutzer zugeschnitten ist. Erhältlich ist die Tasche in zwei Farbvarianten, zum einen in einer braunen Version (Amazon-Link), die derzeit bei Amazon mit 51,49 Euro bezahlt werden muss, aber auch in einer schwarzen Variante (Amazon-Link), die bei direktem Versand über Amazon mit 60,39 Euro zu Buche schlägt.

Für die Waterkant Nordlicht-Taschen wird laut Hersteller feinster Baumwollstoff sowie Rindsleder zur Produktion verwendet. Die uns vorliegende schwarze Farbvariante verfügt über Maße von 22 x 6 x 32 cm und kommt auf ein Gewicht von etwa 580 Gramm. Neben einem mit kleinen messingfarbenen Karabinern gesicherten und daher auch abnehmbaren schwarzen Schultergurt, der an schmal bemessene Auto-Sicherheitsgurte erinnert, kommt bei der Nordlicht-Umhängetasche auch vornehmlich grob gewebter schwarz-weißer Baumwollstoff in einem modischen Streifenlook zum Einsatz. Letzterer ist auf der Vorder- und Rückseite der Tasche angebracht.

Weiterlesen

Apple Case fürs iPhone 5 & 5s: Hervorragende Verarbeitung, empfindliches Material

Es ist das erste Mal, dass Apple selbst eine eigene Schutzhülle für ein neues iPhone-Modell auf den Markt bringt – mal ganz abgesehen vom Bumper, der mit dem iPhone 4 eingeführt wurde.

Grund genug für uns also, dieses Apple Case einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Seit dem letzten Wochenende liegt uns nach Bestellung im Apple Online Store nun die hellblaue Variante des Apple-Cases für das iPhone 5 und 5s vor, die wir euch in diesem Artikel näher vorstellen wollen.

Bestellt werden kann das in derzeit sechs Farben, namentlich in braun, beige, schwarz, gelb, blau und rot, erhältliche Case von Apple bislang nur direkt über den Apple Online Store. Alternativ kann man natürlich auch einen Apple Store besuchen und das Case dort direkt vor Ort kaufen – so fallen auch keine Versandkosten von 5,00 Euro an, die im Online Store von Apple für Bestellungen unter 119 Euro gezahlt werden müssen. Mit einem Verkaufspreis von 39 Euro siedelt sich das Apple-Cover definitiv im mittleren bis oberen Preissegment für derartiges Zubehör an – auch wir haben uns gefragt, ist der Preis gerechtfertigt?

Weiterlesen

Unsere Empfehlungen: Cover & Hüllen für das neue iPad

Das neue iPad ist da – und will natürlich entsprechend geschützt werden. Wir haben uns nach passenden Modellen umgesehen.

Im Prinzip ist die Geschichte schnell geklärt: Das 0,6 Millimeter dickere neue iPad braucht nicht unbedingt eine neue Hülle. Wenn ihr zum Beispiel eine Tasche verwendet, in die das iPad einfach hineingeschoben wird, könnt ihr sie einfach weiter benutzen. Anders sieht es bei den „Covern“ für die Rückseite aus – dieser eng anliegende Schutz passt je nach Modell nicht mehr richtig.

Das einfache Backcover: Cool Bananas hat bereits schnell auf das neue iPad reagiert und bietet ein neues SmartShell für das iPad der dritten Generation an. Die dünnen Cover, erhältlich in schwarz und transparent, schützen die Rückseite des iPads. Dabei werden alle Zugänge und Knöpfe aber freigehalten, auch das Smart Cover lässt sich weiterhin verwenden. (19,95 Euro, schwarz/transparent)

Der Klassiker: Seit dem iPad der ersten Generation kommt die solide und einfache Belkin Plissee-Schutzhülle bei mir immer wieder zum Einsatz. Die Gründe: Sie ist sehr gut verarbeitet, wasserabweisend und bietet ein dehnbares Staufach an, in das jede Menge reinpasst – Putztuch, Kabel, Netzteil und sogar iPad-Ständer habe ich darin schon untergebracht. (14 Euro, Amazon-Link)

Die Funktionale: Erst vor wenigen Wochen haben wir sie vorgestellt. Aiptek bringt mit der Wiseways-Hülle ein Modell auf den Markt, das sich mit kleinen Hangriffen in einen stabilen iPad-Ständern verwandeln lässt. Durch ein ausgeklügeltes Falt-System wird Stabilität garantiert, braucht man das iPad nicht mehr, schiebt man es einfach zurück in die Hülle. Erhältlich ist das Modell in schwarz und grau. (45 Euro, Amazon-Link)

Die Natürliche: Eine iPad-Hülle ganz aus Naturprodukten? Das ist mit den Freiwild-Taschen absolut kein Problem. Gefertigt werden sie aus Schafwolle, die gesamte Produktion läuft in Deutschland. Praktisch: Die Filz-Hülle gibt es in vielen verschiedenen Farben, zum Beispiel grau, rot, grün oder blau. Passgenau sitzt das neue iPad in den Modellen für das iPad 2, in den klassischen Hüllen für das iPad der ersten Generation geht es auch mit Smart Cover. (ab 16 Euro, Amazon-Link)

In den kommenden Wochen werden wir sicher einige neue Produkte testen können, über unsere Eindrücke werden wir euch auf jeden Fall informieren. Mit den hier vorgestellten Möglichkeiten macht ihr aber nicht viel falsch.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de