Twelve South SurfacePad: Ledercover für iPhone & iPad jetzt auch in Dunkelblau lieferbar

Wer sich für das minimalistische Ledercover von Twelve South, das SurfacePad, begeistern kann, findet nun endlich eine neue Farbvariante im Handel.

Twelve South SurfacePad Midnight Blue 1

Auch in unserer Redaktion kam das dünne Ledercover des wohlbekannten amerikanischen Zubehör-Herstellers schon des öfteren zum Einsatz. Wer sich mit den bisherigen Farbtönen des SurfacePads, das für die meisten iPhone- und iPad-Modelle erhältlich ist, nicht anfreunden konnte, findet seit kurzem eine weitere Auswahlmöglichkeit. Das Twelve South SurfacePad ist nun auch im deutschen Handel in der Farbe „Midnight Blue“, also in einem dunklen Mitternachtsblau, erhältlich.


  • Twelve South SurfacePad für das iPhone 6/6s in Midnight Blue für 49,99 Euro (Amazon-Link)
  • Twelve South SurfacePad für das iPhone 6/6s Plus in Midnight Blue für 59,99 Euro (Amazon-Link)

Wer neben seinem iPhone auch das Apple-Tablet mit dem gleichfarbigen SurfacePad in Mitternachtsblau ausstatten will, muss sich aktuell noch etwas gedulden. Wir hatten bereits vor Wochen die Möglichkeit, beide Cover in Blau für iPhone und iPad genauer unter die Lupe zu nehmen, im deutschen Handel muss man auf das Exemplar für das iPad Air 2 bzw. das iPad Mini 4 noch weiter warten. Auf der Website von Twelve South lässt sich die Farbvariante aber bereits für 69,99 USD bestellen.

  • Twelve South SurfacePad für das iPad in verschiedenen Farben ab 31,99 Euro (Amazon-Link)
  • Twelve South SurfacePad für das iPad in Mitternachtsblau für 69,99 USD (Twelve South-Webshop)

Twelve South SurfacePad lässt sich rückstandslos entfernen

Doch was ist das Twelve South SurfacePad eigentlich genau? Es handelt sich bei diesem dünnen Cover um einen Schutz aus Echtleder für die Front- und Rückseite des iPhones bzw. iPads, „ohne das schöne Profil des Geräts zu verstecken oder bedecken“, wie es auf der Website von Twelve South heißt.

Twelve South SurfacePad Midnight Blue 2

Um das schmale Profil des Smartphones oder Tablets zu erhalten, kommt bei der Befestigung des SurfacePads eine innovative Methode zum Einsatz: Ein Klebepad auf der Innenseite des Ledercovers wird einfach auf der Rückseite des Geräts angebracht und kann jederzeit, ohne Rückstände zu hinterlassen, wieder abgezogen werden.

Kollege Fabian zeigte nach seiner Nutzung des SurfacePads bereits die Vor- und Nachteile dieses dünnen, stilvollen Ledercovers auf. „Es handelt sich um einen wirklich sehr schlanken Umschlag für iPhone und iPad, der per Klebefolie auf der Rückseite fixiert wird – und natürlich rüstrandlos wieder entfernt werden kann. Des Weiteren könnt ihr iPhone und iPad durch den Klappmechanismus einfach und komfortabel aufstellen. Die Qualität ist gut, allerdings solltet ihr beachten, dass nicht alle Seiten und Ecken von iPhone und iPad geschützt werden.“

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Schöne Covers, aber leider sind sie in der Zeit stehen geblieben. Geliefert werden nur Hüllen bis zum iPad Air 2, von iPad Pro steht dort leider nichts ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de