Falk veröffentlicht günstige Navi-Alternative

Über diverse Navi-Apps haben wir schon des Öfteren berichtet, heute hat Falk seinen Navigator Plus Europe vorgestellt.

Der Falk Navigator wird zum Start zum Einführungspreis von nur 25,99 Euro angeboten, was für eine Europa-Version wirklich sehr günstig ist. Wir wollen euch kurz die Hauptmerkmale des Navigators vorstellen.

Natürlich verfügt der Falk Navigator auch über gesprochene Navigationsanweisungen. Die Kartenansicht ist gut, hier kommt eine 2D-Karte von NAVTEQ zum Einsatz und wird komplett auf dem iPhone gespeichert. Das führt zu einer stolzen Download-Größe von 1,87 GB.

Bei der Routeneingabe kann ein Zwischenziel eingegeben werden, so dass man beim Stopp nicht erneut das Navi bedienen muss. Außerdem ist die Zieleingabe über POIs oder Ziele auf der Karte möglich, ebenfalls werden Geokoordinaten akzeptiert. Auch ein Umleitungsmanager bei Straßensperrungen oder anderer Verkehrsbehinderungen ist eingebaut.

Der Falk Navigator bringt ein solides Basispaket mit, das mit In-App-Käufen um einige Premium-Funktionen erweitert werden kann. Beispielsweise kann man die 3D-Karte für einmalig 8,99 Euro erwerben oder aber auch das ActiveTraffic-Paket für 7,99 Euro, was allerdings nach 12 Monaten verlängert werden muss. Schaut man sich die Preise der Konkurrenz an, sind die genannten Preise jedoch ebenfalls sehr human.

Insgesamt macht der neue Falk Navigator Plus eine gute Figur, vor allem für den veranschlagten Preis. Die Europa-Version (App Store-Link) von Falk wird nur noch für kurze Zeit für 25,99 Euro angeboten – wem die Europa-Version zu groß ist, könnte einen Blick auf den knapp 20 Euro teuren Falk Navigator Plus DACH (App Store-Link) werfen, welcher auch erst vor wenigen Wochen erschienen ist. Der Preis spricht aber ganz klar für einen Kauf der Europa-Version.

Weiterlesen

Falk Navigator jetzt Multitasking-fähig

Falk, der Spezialist für mobile Navigation, stellt ein Update seines Falk Navigator für das iPhone vor.

Die beliebte Navigations- und Reiseführer-Anwendung ist in der Version 2.0 vollständig kompatibel zum neuen iPhone 4 und unterstützt die Multitasking-Funktionen des Betriebssystems iOS4. Damit können iPhone-Nutzer während der Navigation auf alle Programme ihres Smartphones zugreifen – ohne wichtige Streckenhinweise oder Sprachansagen zu verpassen. Das Update ist ab sofort für Falk Navigator Country (14,99 Euro) sowie für Falk Navigator Europe (49,99 Euro)im Apple App Store erhältlich. Die neue App Falk Navigator North America ist derzeit in Planung.

Die Falk Navigator iPhone-Anwendungen stehen für leistungsstarke Funktionen sowie perfekte Orientierung und zählen bereits heute zu den beliebtesten Navigations-Applikationen. Mit dem Update auf die Version 2.0 entwickelt Falk die Software konsequent weiter und integriert die vielfältigen Multitasking-Fähigkeiten von Apples Betriebssystem iOS4. So lassen sich während der Navigation jederzeit andere Anwendungen öffnen ohne die Routenführung zu unterbrechen. Bei der Nutzung anderer Programme gibt der Falk Navigator 2.0 weiterhin Sprachanweisungen und sorgt damit für Orientierung an wichtigen Verkehrspunkten.

Mit einem einfachen Doppel-Klick auf den Home-Button erscheint die Kartenansicht wieder im Bildschirm. Auch während ein- oder ausgehenden Telefonaten finden iPhone-Nutzer stets den richtigen Weg. Dabei läuft die Navigation im Hintergrund und die Sprachanweisungen werden zur Vermeidung von Ablenkungen automatisch stumm geschaltet. Direkt nach Gesprächsannahme ermöglicht eine Push Notification die schnelle Rückkehr in die Navigationsansicht. Bei Verbleib in der Telefonansicht werden trotzdem regelmäßig Abbiegehinweise mittels Push Notification zur Unterstützung des Fahrers optisch dargestellt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de