Ensoul: Unkompliziert & einfach iPhone-Hintergründe erstellen

Ein Hintergrundbild für das iPhone einrichten? Nichts leichter als das. Wer mehr Optionen wünscht, kann die Mac-App Ensoul nutzen.

Fangen wir zunächst einmal mit den guten Nachrichten an. Ensoul, das sonst 7,99 Euro kostet, kann momentan kostenlos heruntergeladen werden. Dazu muss man sich lediglich auf maclegion.com registrieren. Die Thanksgiving-Aktion ist vermutlich mit einer Promo-Aktion verbunden, zu der ihr einen Newsletter erhalten werdet – der kann aber sofort abbestellt werden.

Aber was kann Ensoul, was eine Bildbearbeitung nicht kann? Eigentlich ist das schnell gesagt: Man kann noch auf dem Computer sehen, wie das Bild später auf seinem Lockscreen aussehen wird. Damit umgeht man das Problem, dass wichtige Bildelemente nachher von der Uhr oder dem Slider bedeckt werden.

Zusätzlich gibt es einige interessante Einstellmöglichkeiten und Optionen, zum Beispiel Filter-Effekte, Scheren, Rotation und vieles mehr. Auch wenn das Programm nur in englischer Sprache verfügbar ist, sollte damit eigentlich jeder zurechtkommen.

Wir finden: Für Leute, die sich sonst nicht so intensiv mit der Bildbearbeitung und Pixelmaßen beschäftigen, ist Ensoul ein klasse Tool, bei dem man bei einem Gratis-Download nicht viel falsch machen kann.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de