M-sense: Migräne- und Kopfschmerz-Tagebuch mit neuem Chat-Assistent und Rückblick

Wer häufig unter Migräne oder Kopfschmerzen leidet, kann mit Hilfe von M-sense ein Tagebuch zur Identifikation von Trigger-Faktoren und anderen Regelmäßigkeiten führen.

M-sense (App Store-Link) widmet sich als erste zertifizierte Medizin-App dem Thema Migräne und Kopfschmerz und ermöglicht es dem Nutzer, die eigenen Kopfschmerzen zu verstehen und zu bekämpfen. Der Download der deutschsprachigen iPhone-App ist kostenlos, für die Installation wird mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie 92 MB an freiem Speicherplatz benötigt.

Weiterlesen

Passend zum deutschen Kopfschmerztag: iPhone-App M-sense bietet digitale Migränetherapie

Am morgigen Tag, genauer gesagt dem 6. September 2017, ist der deutsche Kopfschmerztag, der für das Alltagsleiden sensibilisieren soll. Mit M-sense gibt es eine App zu diesem Thema.

Auch mich suchen die „Gewitter im Hirn“ alle paar Wochen heim – mittlerweile gibt es für Migränepatienten allerdings viele wirksame Medikamente und hilfreiche Behandlungsmethoden, um den starken Kopfschmerzen schnell wieder Herr zu werden. Um mögliche Trigger-Faktoren, die die Migräneanfälle auslösen können, zu identifizieren, hilft es außerdem, ein Kopfschmerz-Tagebuch zu führen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de