Nano-SIMs im neuen iPhone: Die Provider und ihre Verfügbarkeiten

Mittlerweile kann das iPhone 5 bestellt werden – doch zur Aktivierung wird eine neue Nano-SIM benötigt. Wie sieht es mit der Verfügbarkeit aus?

Da wir davon ausgehen, dass sich sicherlich auch viele Appgefahren-Nutzer auf die Suche nach einer geeigneten Nano-SIM für ihr neues Gadget machen müssen, wollen wir kurz die wichtigsten Provider und ihre Verfügbarkeiten zusammen fassen. Natürlich können wir keine komplette Liste aller Betreiber und Prepaid-Anbieter aufstellen, aber für die wichtigsten und beliebtesten Provider haben wir einige Infos aufgetan. Falls euch weitere Informationen vorliegen, könnt ihr euch gerne in den Kommentaren zu Wort melden. (Bild: Apple)

Telekom: Bestellungen im Geschäft oder an der Hotline möglich.

Vodafone: Bestellungen möglich, Versand in der Regel binnen 24 Stunden. Kostenlos für Geschäftskunden, 25€ für Privatkunden.

o2: Bestellungen von Nano-SIMs über das Online-Portal und in O2-Shops. 15€ Tauschgebühr für Bestandskunden.

ePlus/Base: Bestellung über Hotline möglich. 15€ Tauschgebühr.

1&1: Einrichtung der Bestellprozesse aktuell in Arbeit.

Congstar: Vorerst keine Nano-SIMs, voraussichtlich erst ab Januar 2013.

Fyve: SIM-Karten-Tausch für Bestandskunden ab Oktober, bisher kein genaues Startdatum angegeben. Kostenlos für Bestandskunden.

Simyo: Nano-SIMs bereits online bestellbar. Kostenlos für Bestandskunden, 4,90€ für Neukunden-Startpaket.

Fonic: Keine konkreten Verfügbarkeits-Informationen.

Blau.de: Zeitnahe Realisierung geplant.

Aldi Talk: Lieferung voraussichtlich ab Ende September, bestellen bereits möglich.

Callmobile: Vorerst keine Nano-SIMs geplant.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de