Navigon: Auch die Select-Edition wird bald eingestellt

Nach der großen Ankündigung vor rund zwei Wochen gibt es nun den nächsten Knall rund um die Navigon-Apps von Garmin.

Am 18. April hat Garmin einen großen Knall geliefert. „Aus strategischen Gründen hat Garmin nun beschlossen, alle Navigations-Apps ab dem 14. Mai 2018 mit wenigen Ausnahmen vom Markt zu nehmen“, hieß es in einer Mitteilung. Davon ausgenommen und auch heute noch als Ausnahme auf der offiziellen Webseite gelistet: Die Navigon Select Edition für Telekom-Kunden. Aber auch hier wird es schon bald nicht mehr weitergehen.

Weiterlesen

Navigon: Telekom-Edition jetzt in Version 2.0 erhältlich

Gute Nachrichten für alle Telekom-Nutzer: Die Navigon Select Edition ist jetzt in Version 2.0 verfügbar.

In der kostenlosen DACH-Version für Telekom-Kunden machen sich die Änderungen natürlich nicht so sehr bemerkbar, wie in der Europa-Version. Im optisch und technisch verbesserten Navigon select (App Store-Link) kann man jetzt auch Speicherplatz sparen, indem man nur die Karten herunterlädt, die man wirklich benötigt.

Spannend wird es, wenn man sich für den neuen In-App-Kauf FreshMaps XL entscheiden. Dann nämlich kann man das Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz auf das gesamte Europa-Paket mit 44 Ländern erweitern. Noch bis zum 2. März wird der In-App-Kauf zum halben Preis angeboten und kostet nur 14,99 Euro – dafür erhält man eine vollwertige Offline-Navigation.

Wichtig: Hat man mindestens einen In-App-Kauf getätigt, darf man die Navigon select Edition länger als die anberaumten 24 Monate nutzen – allerdings immer nur solange, wie man auch Kunde bei der Telekom ist. Alle anderen In-App-Käufe sind momentan übrigens ebenfalls reduziert – allerdings nur um 25 Prozent.

Weiterlesen

Navigon select nun auch mit mobilcom-debitel

NAVIGON bringt jetzt noch mehr iPhone Besitzer sicher ans Ziel. Die „NAVIGON select Telekom Edition“ lotst ab sofort auch iPhone-Kunden, die ihren Vertrag bei mobilcom-debitel abgeschlossen haben.

Ab sofort hat NAVIGON das select-Modell auf einen weiteren Mobilfunkpartner ausgeweitet. Damit können sich jetzt auch Kunden von mobilcom-debitel ihre individuelle Navi-App maßschneidern. Sie erhalten die Grundversion mit allen wichtigen Basisfeatures zum Nulltarif. iPhone Nutzer können so neben „Google Lokale Suche“ zum Beispiel auf präzise Sprachansagen, „Clever Parking“ und „Wetter Live“ zurückgreifen. Wie gewohnt lässt sich diese Ausstattung durch sieben Zusatzpakete erweitern – vom „Sound & Fun Paket“ (Text-to-Speech, NAVIGON Lustige Stimmen, iPod-Steuerung) über das „Sicherheits- & Relax Paket“ (SOS-Notfall-Hilfe, Fahrspurassistent Pro, Geschwindigkeitsassistent und Radar-Info) bis hin zum kostenlosen Bonuspaket.

Die kostenlose Grundversion der Navigationssoftware steht im deutschen Apple App Store exklusiv für alle Telekom Deutschland Kunden sowie jetzt auch für mobilcom-debitel Kunden zum Download bereit. Die Zusatzpakete kosten je nach Featureausstattung zwischen 9,99 Euro und 19,99 Euro, das NAVIGON Bonuspaket kann nach der Registrierung ohne Zusatzkosten freigeschaltet werden.

Weiterlesen

Multitasking & neue Optionen: Update für Navigon select

Einige Wochen nach TomTom gibt es nun auch für die erste Navigon-App ein Update. Multitasking ist aber nicht die einzige Neuerung.

Alle Telekom-Kunden und Nutzer der App Navigon select sollten schleunigst einen Blick in den App Store werfen. Die mobile Navigationslösung ist mittlerweile in der Version 1.2 verfügbar und wartet nur auf einen Download. Zur Erinnerung: Alle Telekom-Nutzer können die App kostenfrei auf ihr iPhone laden und zwei Jahre lang durch Deutschland, Österreich und die Schweiz navigieren.

Eine der Neuerungen ist natürlich Multitasking, übrigens ein echtes. Nimmt man zum Beispiel einen Anruf an, muss man nicht mehr auf die Ansagen im Hintergrund verzichten und läuft nicht mehr in die Gefahr, den nächsten Abzweig zu verpassen.

In fremden Städten ebenfalls sehr hilfreich: Clever Parking. Bei Zielannäherung werden automatisch gute Parkmöglichkeiten angezeigt, sicher eine klasse Neuerung. Wer wissen will, wie das Wetter am Zielort oder auf der Route ist, wird nun ebenfalls befriedigt: Die neue Option heißt Wetter live. Und für Nutzer des iPhone 4 gibt es zusätzlich noch hochauflösende Grafiken.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de