Pin Drop: Orte entdecken und merken

Als eine der besten neuen Apps listet Apple das kostenlose Pin Drop im App Store. Wir haben uns die iPhone-Applikation angesehen.

Ganz so neu ist Pin Drop (App Store-Link) allerdings nicht. Die App ist uns schon im November 2013 über den Weg gelaufen, damals wurde sie von Apple als „unser Tipp“ markiert. Damals lautete das ernüchternde Fazit: Es geht gar nichts, da die Registrierung nicht funktioniert. Dieser Fehler ist längst ausgeräumt, zudem ist vor zwei Tagen ein kleines Update erschienen, das unter anderem die Privatsphäre verbessert.

Gerade in fremden Städten ist mir das schon häufiger passiert: Man entdeckt ein wirklich tolles Restaurant oder ein Geschäft, das man unbedingt besuchen wollte, hat dann aber am nächsten Tag oder beim nächsten Besuch zwei wichtige Dinge vergessen: Den Namen und natürlich auch die Adresse. Mit Pin Drop soll das nicht mehr passieren, denn hier kann man einfach Stecknadeln auf einer Karte setzen.

Weiterlesen


Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW46.13)

Auch in dieser Woche empfiehlt Apple einige Apps ganz prominent. Wir haben uns angesehen, was sie wirklich taugen – lohnt sich der Blick in den App Store?

iPhone-App der Woche – Pin Drop: Eine App, die dabei helfen soll, seine Lieblingsorte auf der Karte zu markieren und mit Freunden zu teilen. Seit dieser Woche gibt es die App auch auf Deutsch, wirklich funktionieren tut aber nichts. Die Anmeldung via Facebook? Funktioniert nicht. Synchronisieren der Daten? Auch hier Abstürze. Da lohnt sich aus unserer Sicht nicht einmal der kostenlose Download. (iPhone, kostenlos)

iPhone & iPad-Spiel der Woche – Oceanhorn: Trotz des hohen Preises hat es Oceanhorn mittlerweile bis auf den ersten Platz in den App Store-Charts geschafft. Wir sind der Meinung, dass wir eigentlich schon alles über das Adventure gesagt haben. Erinnerungen an Zelda werden wach, das Gameplay ist einfach fantastisch und die vielen Rätsel machen Lust auf mehr. Eine spannende Geschichte ganz ohne Störungen durch Werbebanner, Pop-Ups oder sonstige Aufforderungen. Warum machen das nicht mehr Entwickler? Eine absolute Empfehlung, mehr Informationen gibt es in unserem Testbericht. (Universal-App, 7,99 Euro)

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de