Star Wars Cantina: Kneipen-Besitzer auf Tatooine

Es gibt zwei Dinge, die ich derzeit vermisse. Einen neuen Star Wars-Streifen im Kino und das lustige Beisammensein in der Mensa. Kann ich mich mit Star Wars: Cantina zufrieden geben?

Auch wenn wir euch heute schon vorgestellt haben, wie man Sterne am Nachthimmel entschlüsseln kann – richtiges Star Wars-Feeling und Lichtschwert-Duelle ist auf meinem iPhone bisher nicht aufgekommen. Daran wird auch das neue Spiel Star Wars: Cantina von THQ vermutlich nicht viel ändern – immerhin scheint es aber eine nette Spielerei mit einigen bekannten Charakteren für Zwischendurch zu sein.

In dem 3,99 Euro teuren Titel, der erst vor wenigen Tagen im App Store erschienen ist, schlüpft ihr in die Rolle von Nia Adea und versucht eure eigene kleine Kneipe auf Tatooine zu eröffnen. Ihr müsst eure Gäste mit Getränken und Speisen versorgen, bevor sie die Geduld verlieren.

In eurem kleinen Reich, das auf nette Weise in einem bunten Comic-Stil präsentiert wird, bekommt ihr immer wieder Besuch von bekannten Figuren. Neben den Bewohnern von Tatooine trefft ihr immer wieder auf imperiale Sturmtruppen oder Artgenossen von Jabba the Hutt.

Wenn ihr euer erstes Geld verdient habt, könnt ihr dieses natürlich dazu nutzen eure Kantine weiter zu verschönern und es den Gästen noch gemütlicher zu machen. Neben einem Karriere-Modus, in dem ihr immer wieder spannende Aufgaben bewältigen müsst, gibt es auch einen Endlos-Modus, in dem ihr solange wie möglich versucht eure Gäste zu versorgen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de