Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW46.13)

Kategorie , , - von Fabian am 17. Nov '13 um 10:42 Uhr

Auch in dieser Woche empfiehlt Apple einige Apps ganz prominent. Wir haben uns angesehen, was sie wirklich taugen – lohnt sich der Blick in den App Store?

Oceanhorn_iPhone5_screenshot_3EPOCH.2PicPlayPostDas Foto-Kochbuch - Backen

iPhone-App der Woche – Pin Drop: Eine App, die dabei helfen soll, seine Lieblingsorte auf der Karte zu markieren und mit Freunden zu teilen. Seit dieser Woche gibt es die App auch auf Deutsch, wirklich funktionieren tut aber nichts. Die Anmeldung via Facebook? Funktioniert nicht. Synchronisieren der Daten? Auch hier Abstürze. Da lohnt sich aus unserer Sicht nicht einmal der kostenlose Download. (iPhone, kostenlos)

iPhone & iPad-Spiel der Woche – Oceanhorn: Trotz des hohen Preises hat es Oceanhorn mittlerweile bis auf den ersten Platz in den App Store-Charts geschafft. Wir sind der Meinung, dass wir eigentlich schon alles über das Adventure gesagt haben. Erinnerungen an Zelda werden wach, das Gameplay ist einfach fantastisch und die vielen Rätsel machen Lust auf mehr. Eine spannende Geschichte ganz ohne Störungen durch Werbebanner, Pop-Ups oder sonstige Aufforderungen. Warum machen das nicht mehr Entwickler? Eine absolute Empfehlung, mehr Informationen gibt es in unserem Testbericht. (Universal-App, 7,99 Euro)

iPad-Spiel der Woche – EPOCH.2: Zwar eine Universal-App, im iPad-Bereich des App Stores aber ganz vorne dabei. EPOCH.2 ist ein grafisches Spektakel, in dem gewaltige Feuergefechte mit bösen Robotern im Mittelpunkt stehen. Gleichzeitig folgt man einer kleinen Geschichte und muss eine Prinzessin retten. Zwar kann man sich in der Welt nicht so frei bewegen wie in Oceanhorn, trotzdem macht EPOCH.2 Spaß – im Mittelpunkt steht hier viel mehr die beeindruckende Grafik, die man wie das Gameplay schon fast mit Infinity Blade vergleichen kann. (Universal-App, 5,49 Euro)

Gratis-App der Woche – PicPlayPost: Ihr habt mal wieder tolle Schnappschüsse gemacht und wisst nicht, was ihr damit anfangen sollt? Kein Problem. Mit dieser App könnt ihr spannende Collagen erstellen, sogar Videos und Musik können ihr eingespeist werden. Naturgemäß erfolgt der Export dabei nicht nur in die eigene Foto-Bibliothek, sondern auch zu YouTube. Kostenlos durchaus ein Blick wert. (Universal-App, kostenlos)

Apples Geschenk des Monats – Das Foto-Kochbuch Backen: Einen haben wir noch. In der Apple Store App bekommt man eine wirklich tolle Rezepte-App zum Nulltarif, die vor allem in der Weihnachtszeit zum Einsatz kommen dürfte. Neben Kuchen findet man nämlich auch einige Plätzchen. Bemerkenswert ist die Aufmachung der App: Jeder einzelne Schritt der Rezepte wurde mit einem eigenen Bild abgelichtet. (zur Anleitung, kostenlos)

Kommentare3 Antworten

  1. Jonatan sagt:

    Also tilt to live würde ich ganz klar noch dazupacken, wenn man auf schnelle acion steht dann ist das perfekt und man will dauernd seinen highscore knacken

    [Antwort]

  2. schizophrenie sagt:

    ich habe eben gelesen,dass das geschenkt von dem kochbuch bis zum 6.1.2014 gültig sei,heisst es,dass apple alle 3monaten eine app verschenkt oder ist das zufall?

    [Antwort]

  3. Ich habe nur APPLE-Geräte , bin sehr damit zufrieden.

    [Antwort]

Kommentare schreiben