Steadicam Volt: iPhone-Video-Stabilisierung sucht bei Kickstarter nach Unterstützung

Mel Portrait
Mel 11. Januar 2017, 20:02 Uhr

Für annähernd professionelle Videoaufnahmen mit dem iPhone sollte man auf weiteres Zubehör setzen - wie das der Steadicam Volt.

Steadicam Volt 1

Gegenwärtig suchen die Produktentwickler von The Tiffen Company mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne nach Unterstützung für ihr Projekt. 53 Tage vor dem Ziel wurden von etwa 1.160 Supportern bereits knapp 184.000 USD eingesammelt, das Finanzierungsziel lag bei 100.000 USD.

Steadicams sorgen unter anderem in Hollywood seit mehr als 40 Jahren für flüssige Kamerafahrten, die sich insbesondere bei aktiven Bewegungen von Menschen und Tieren, bei Sport- und Filmaufnahmen bezahlt machen. Auf der diesjährigen CES in Las Vegas heimste die Steadicam Volt bereits einige Vorschusslorbeeren ein und erhielt den CES Innovation Award 2017.

Die Universal-Halterung mit elektronischer Video-Stabilisierung erlaubt es, Smartphones mit einer Breite zwischen 58-80 mm und einem Gewicht zwischen 100-200 Gramm einzusetzen. Mittels eigener iOS- und Android-App kann eine präzise Ausbalancierung und Feinabstimmung erfolgen, zudem wird die Steadicam Volt per Bluetooth mit dem iPhone verbunden.

Versand nach Deutschland im Zweier-Set

Im Inneren sorgen standardisierte Lithium-Batterien für eine Laufzeit von bis zu acht Stunden - sollten diese sich doch einmal während eines Shootings dem Ende zuneigen, kann auch ein manueller Modus genutzt werden. Je nachdem, welche Aufnahmen erfolgen, lässt sich ein spezieller Sport- oder Film-Modus aktivieren, um entweder schnell bewegliche Elemente professionell festzuhalten oder für Kino-ähnliche Momente zu sorgen.

Steadicam Volt 2

Noch bis zum 6. März 2017 kann die Steadicam Volt bei Kickstarter im Zweier-Set zu Preisen ab 249 USD, was einem Rabatt von 149 USD gegenüber des späteren Handelspreises entspricht, bestellt werden. Für einen Versand nach Deutschland muss man 20 USD hinzurechnen, so dass man auf einen Gesamtpreis von 269 USD (etwa 256,10 Euro) zuzüglich eventuell anfallender Steuern und Gebühren kommt. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Stabilizer selbst auch fünf Magnete und ein Balance-Gewicht, zwei Akkus, ein Akkuladegerät, ein MicroUSB-Kabel, eine Transporttasche und eine Schnellstart-Anleitung. Die voraussichtliche Lieferung soll im Juni 2017 erfolgen. Zwar gibt es aktuell noch ein Einzelpaket für 139 USD, allerdings ist der Versand bei diesem Angebot limitiert auf Kanada, Mexiko, Island, die Schweiz und Norwegen.

Teilen

Kommentare4 Antworten

  1. Hildy sagt:

    Hallo,
    nee man kann auch für 139 € + 20€ Versand noch einzeln bestellen.

  2. b33M! sagt:

    Gefällt mir ja überhaupt nicht :/

    Habe ein anderes Projekt unterstützt: FlowMotion Smartphone Stabilizer | The End of Shaky Videos https://www.kickstarter.com/projects/1003718989/flowmotion-smartphone-stabilizer-the-end-of-shaky

    Ich finde es viel besser und es ist jetzt aktuell noch über Indiegogo zu haben. Es gibt mehr Möglichkeiten und es kommt mit der Stabilisierung vom iPhone klar (nicht wie bei Osmo Mobile). Unterstützer bei Kickstarter erhalten das Gerät voraussichtlich im April.

    Ich freue mich 😀

  3. b33M! sagt:

    Ja, ja.. Rocky ? 🙂

  4. OHA sagt:

    Finde ich auch total unnötig , auch das Video. Habe es vorgestern gesehen und man merkt richtig wie STEADCAM die Kunden flöten gehen keiner mehr beim Film nutzt diese Anne nutzten Gimbal Basierte Systeme ausserdem zu sperrig. Auch dieses rum gewerfe und der typ mit dem Gimbal nutzt den Joystick er könnte ja auch einfach die drehen. Ein lächerlicher versuch auf einen alten Erfolg aufzubauen. Also nope , bei diesem Preis . Und warum müssen sich Firmen , über Seiten wie Kickstarter Geld holen ? Sinn verfehlt

Kommentar schreiben